Wikia

Memory Alpha

Phillip Green

Diskussion0
23.424Seiten im Wiki
Colonel green

Ein Abbild, erschaffen durch die Excalbianer

Colonel Phillip Green Rede

Eine Aufzeichnung einer Rede von Colonel Phillip Green

Colonel Phillip Green ist ein Militärführer der Erde im frühen 21. Jahrhundert.

Er dient während des Dritten Weltkriegs und bedient sich dabei einer Ausrottungstaktik, um seine Ziele zu erreichen. Green wird ein waches Köpfchen nachgesagt. Zudem soll er andauernd seine Partner übers Ohr hauen. (TOS: Seit es Menschen gibt)

Nach dem Krieg setzt er seine Ausrottungstaktik fort und führt Millionen von Menschen mit Strahlungsschäden aus dem Krieg einer Euthanasie zu. Dies rechtfertigt er mit dem so ersparten Leid und der Verantwortung gegenüber späteren Generationen. (ENT: Dämonen)

Colonel Green wird im 22. Jahrhundert zu einem der Vorbilder John Frederick Paxtons, dem Führer der Terra-Prime-Gruppierung. (ENT: Terra Prime)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Colonel Green wurde in TOS: Seit es Menschen gibt von Phillip Pine gespielt und von Hans-Michael Rehberg und Michael Bauer (neue Szenen DVD) synchronisiert.

In ENT: Dämonen wurde er von Steve Rankin gespielt und von Claus Brockmeyer in der deutschsprachigen Fassung gesprochen.

Wissenswertes Bearbeiten

Der Vorname wurde erst in der Datei über die Föderation in ENT: Die dunkle Seite des Spiegels, Teil II verwendet und wurde mit großer Wahrscheinlichkeit dem Originalschauspieler zu Ehren gewählt.

Apokryphes Bearbeiten

Im Roman Die Föderation von Judith und Garfield Reeves-Stevens wurde einer der Gefolgsleute von Colonel Green, der schwedische Colonel Thorson zu einer zentralen Figur.

Im Rollenspiel-Handbuch The Federation von FASA wird Greens voller Name mit Edward Featherstone angegeben, er leitete einen kurzen Konflikt gegen die Vereinten Nationen im Jahr 2035 und eroberte eine Luna-Basis von wo aus er das erste fusionsbetriebene Raumschiff der Erde zerstörte.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki