Wikia

Memory Alpha

Phasenkanone

Diskussion0
23.299Seiten im Wiki
NXPhaser

Phasenkanonen eines NX-Klasse-Schiffes

Die Phasenkanone ist der Vorgänger der Phaser auf Schiffen der Sternenflotte. Sie ersetzen die damals verwendeten Plasmakanonen. 2151 werden die ersten drei Kanonen auf der Enterprise (NX-01) von Lieutenant Malcolm Reed und Commander Charles Tucker III installiert. Sie sollten ursprünglich vor dem Jungfernflug auf der Jupiter-Station schon installiert werden. Da die Enterprise frühzeitig starten musste, wird dies später auf ihrer Mission nachgeholt. Die ersten beiden Kanonen werden am 1. September 2151 auf einem Mond getestet.

Eine Phaserkanone gibt einen starken Nadionenaustoß/ viel Phasenenergie inform einer Phase ab.

Die Phasenkanone ist eine phasenmodulierte Energiewaffe. Ihr maximaler Energieausstoß beträgt 500 Gigajoule. Durch eine Überlastung kann aber auch ein wesentlich höherer Ausstoß erzeugt werden. Dabei können aber Schiffssysteme zusammenbrechen. (ENT: Lautloser Feind)

Eine Energie von 500 GJ entspricht 0,12kT TNT-Äquivalent und damit ein etwa 1/270.000 der Sprengkraft eines Photonentorpedo, laut umgerechneter Sprengkraftangabe aus dem TNG:TM.

Die Phasenkanonen sind im deaktiviertem Zustand eingefahren. Sie befinden sich unter der Außenhülle. Bevor sie eingesetzt werden, werden sie durch eine Luke, die zuvor geöffnet worden ist, ausgefahren. (ENT: Die Zukunft)

Befindet sich das Ziel innerhalb des Warpfeldes des Sternenflottenschiffes, so können die Phasenkanonen auch während des Warpfluges abgefeuert werden. Anfänglich hätte der dabei entstehende Partikelaustritt das Warpfeld und beide Warpgondeln zerstört, das Problem kann aber 2152 von Lieutenant Reed behoben werden (ENT: Gefallene Heldin, Die Schockwelle, Teil II).

Neben den normalen Phasenkanonen gibt es auch Pulsphasenkanonen. (ENT: Zuhause)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki