Wikia

Memory Alpha

Peter Kirk

Diskussion0
23.424Seiten im Wiki
Peter Kirk auf der Krankenstation

Peter Kirk im Jahr 2267 auf der Krankenstation der Enterprise.

Peter Kirk ist der Sohn von George Samuel Kirk , Captain James Tiberius Kirks Bruder, und Aurelan Kirk.

2267 lebt er mit seinen Eltern in der Kolonie auf Deneva, als Reisende von Ingraham B neurale Parasiten in die Kolonie einschleppen. Fast alle Einwohner werden davon infiziert, auch Peter und seine Familie.

Die USS Enterprise (NCC-1701) erhält von der Sternenflotte den Auftrag den durch die Infizierung auftretenden Massenwahnsinn zu untersuchen. Obwohl Captain Kirk als erstes seinen Bruder und dessen Familie aufsucht, kommt er zu spät das Leben von Peters Eltern zu retten, nur Peter überlebt so lange auf der Krankenstation der Enterprise, bis eine Lösung gefunden wird die neuralen Parasiten zu entfernen ohne den Wirt zu verletzen. (TOS: Spock außer Kontrolle)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Peter Kirk wurde von Craig Hundley verkörpert, der auch Tommy Starnes in Kurs auf Marcus 12 spielte.

Wissenswertes Bearbeiten

Geschnittene Szene - Peter unterhält sich mit Onkel Jim

Geschnittene Szene mit Peter Kirk auf der Brücke.

Es wurde eine weitere Szene mit Peter Kirk gedreht, die es allerdings nicht in die Endfassung der Episode schaffte: Auf der Brücke der Enterprise kommt es zwischen Onkel (James Kirk) und Neffen (Peter Kirk) zu einem Dialog, in dem es um das weitere Schicksal des Jungen geht. Anstatt zur Erde zurückzukehren und bei seiner Großmutter zu leben, möchte Peter lieber nach Deneva zurück, wo Bekannte seines Vaters ihn bei sich aufnehmen wollen. [1]

In Spock außer Kontrolle sagt Doktor Leonard McCoy, das Peter der einzige Überlebene von Sam Kirks Familie sei. In Der alte Traum hingegen wird gesagt, dass Sam drei Söhne hat. Die anderen zwei scheinen aber 2267 nicht auf Deneva gewesen zu sein.

Apokryphes Bearbeiten

Peter Kirk ist eine der Hauptpersonen in „Sarek“ von A.C. Crispin, worin er 2293 am Kobayashi-Maru-Test teilnimmt. In Crispins früheren Roman „Zeit für gestern“ (ca. 2285) wird in einer Randnotiz gesagt, dass er gerade erst an der Sternenflottenakademie aufgenommen wurde.

Quellenangaben Bearbeiten

  1. Dave Eversole, Artikel: Operation Annihilate! bei Orion Press, 28. Mai 2013 (abgerufen: 19. März 2014)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki