Wikia

Memory Alpha

Paul Rice

Diskussion0
23.415Seiten im Wiki

Paul Rice ist ein Offizier der Sternenflotte und Kommandant der USS Drake.

William Riker ist ein guter Freund von Rice, sie kennen sich von der Sternenflottenakademie. Laut Riker ist Rice selbstsicher, fast arrogant. Basierend auf dem Bild von Rice stellt Counselor Troi fest, dass Rice in einer Angriffssituation aggressiv reagieren würde. Rice sieht sich auf der Akademie einem Test gegenüber, in dem drei mögliche Antworten als Lösung angeboten werden. Er verwirft alle drei und entwickelt eine eigene Antwort. Für diese Lösung bekommt Rice die Bestnote und wird ausgezeichnet. Seitdem hat diese Abschlussprüfung in Navigation vier Antwortmöglichkeiten.

Rice besucht im Jahr 2364 die Farpoint-Station auf Deneb IV und trifft dort auch auf seinen eben zum Ersten Offizier der USS Enterprise (NCC-1701-D) beförderten Freund Riker. Später im selben Jahr erhält Captain Rice den Auftrag mit der USS Drake den Planeten Minos zu untersuchen. Bei dieser Mission wird die Drake vom Echo-Papa-607-System angegriffen und vollständig vernichtet. Dabei kommt auch Rice ums Leben.

Kurz darauf untersucht die USS Enterprise (NCC-1701-D) das Verschwinden der Drake. Ein Außenteam, angeführt von Commander Riker, beamt auf die Oberfläche von Minos. Plötzlich erscheint Rice und befragt Riker. Riker erkennt schnell, dass es sich nicht um den echten Rice handelt. Es stellt sich heraus, dass dieser Rice ein Hologramm ist, welches von dem Echo-Papa-607-System erzeugt worden ist. (TNG: Die Waffenhändler; TNG: Gestern, Heute, Morgen, Teil II)

HintergrundinformationenBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki