Wikia

Memory Alpha

Osaarianer

Diskussion0
23.349Seiten im Wiki
Orgoth

Orgoth, ein durch eine Anomalie entstellter, männlicher Osaarianer

Die Osaarianer sind eine weltraumreisende und humanoide Spezies, welche im Alpha-Quadranten in der Nähe der Delphischen Ausdehnung beheimatet ist und hauptsächlich Handel treibt.

Der vulkanischen Datenbank nach zu urteilen verfügen die Osaarianer Mitte des 22. Jahrhunderts über eine große Handelsflotte; was jedoch auch das einzige ist, was die Datenbank hergibt, da die Vulkanier nur selten Kontakt mit diesem Volk haben.

2153 wird die Enterprise von einigen Piraten überfallen, nachdem sie bei einem Test des Warpantriebs in der Ausdehnung gestrandet ist. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei den Piraten um in der Ausdehnung gefangene Osaarianer handelt, die ihr Überleben mit Überfällen auf gestrandete Schiffe sichern.

Zu ihren Opfern zählt auch ein Schiff der Xindi, dessen Datenbank die Osaarianer erbeuten können. Schließlich gelingt es der Crew der Enterprise das Versteck der Osaarianer – Sphäre 1 – zu entdecken und das Schiff aufzubringen, das sie angegriffen hat. In einem Kampf wird nicht nur das Versteck durch die Zerstörung einer Luke unbrauchbar gemacht, sondern auch das Schiff außer Gefecht gesetzt und die Datenbank der Xindi geborgen. (ENT: Anomalie)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki