Wikia

Memory Alpha

Orionisches Sklavenmädchen

Diskussion8
23.103Seiten im Wiki
Orionisches Sklavenmädchen 2154

Ein orionisches Sklavenmädchen steht zum Verkauf.

Orionische sklavenmädchen

Drei tanzende Orionische Sklavenmädchen.

Orionische Sklavenmädchen sind weibliche Orionerinnen und sehr begehrt auf den orionischen Sklavenmärkten.

Es heißt, dass kein menschlicher Mann ihnen widerstehen kann und dass sie wie Tiere wären. Dies liegt an den von Orionerinnen abgesonderten Pheromonen, die Männer praktisch willenlos machen. (TOS: Talos IV – Tabu, Teil II; ENT: Die Verbindung)

Orionische Sklavinnen werden meistens sehr leicht bekleidet verkauft, damit der Käufer die Ware besser begutachten kann.

2154 bekommt Captain Jonathan Archer die drei orionischen Sklavenmädchen Navaar, D'Nesh und Maras vom Orioner Harrad-Sar geschenkt. In Wirklichkeit ist dies jedoch ein Versuch der Orioner, Archers Kopf zu bekommen. Die orionischen Sklavenmädchen sorgen für einigen Zündstoff unter dem männlichen Teil der Besatzung und unter dem weiblichen Teil für Kopfschmerzen. Sie sondern Pheromone ab, die einen starken sexuellen Einfluss auf die männliche Crew haben, welche beginnt sich irrational zu verhalten und von der Arbeit ablenken zu lassen. Es stellt sich schließlich heraus, dass nicht die Orion-Frauen die Sklaven sind, sondern die Orion-Männer. (ENT: Die Verbindung)

Im 24. Jahrhundert sind orionische Sklavenmädchen beliebte Charaktere in Holosuite-Programmen. (DS9: Das Baby, In fahlem Mondlicht)

2254 erscheint Vina Captain Pike in einer von den Talosianern erzeugten Illusion als orionisches Sklavenmädchen. Pike kann zunächst widerstehen, wird dann jedoch beinahe von Vina verführt, bevor die Talosianer die Illusion beenden. (TOS: Der Käfig, Talos IV – Tabu, Teil II)

Das Drehbuch zur Folge DS9: Für die Uniform enthält eine nicht verwendete Dialogzeile. Laut dieser erzählte Michael Eddington Julian Bashir und Miles O'Brien einst eine Geschichte über einen vierbeinigen Talorianer und ein Orionisches Sklavenmädchen.

In der Arrestzelle an Bord der USS Honshu fragt Dukat nach einer Flasche Kanar und einem orionischen Sklavenmädchen um die Zeit besser rum zu kriegen. (DS9: Das Gute und das Böse)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki