Wikia

Memory Alpha

Orellius-System

Diskussion0
22.985Seiten im Wiki

Das Orellius-System ist ein Sternensystem nahe des Bajoranischen System. Der Hauptstern des Systems ist Orellius Minor. Das System hat mindestens einen Planeten.

Ende der 2350er muss die Santa Maria wegen eines Problems auf dem Planeten im Orellius-System notlanden. Auf Grund eines duonetischen Feldes, funktioniert auf dem Planeten die technische Ausrüstung nicht mehr. Wie sich erst mehr als zehn Jahre später herausstellt, ist Alixus für die Probleme auf dem Raumschiff und das duonetische Feld verantwortlich. Ihr Plan ist es, eine Gemeinschaft ohne Technik aufzubauen und der Planet ist auf Grund seiner Lage perfekt für das Vorhaben, da es in seiner Umgebung keine Handelsrouten gibt.

Im Laufe der nächsten Jahre bauen sich die Kolonisten, die aus den Überlebenden der Besatzung der Santa Maria bestehen, ein einfaches Leben auf dem Planeten im System auf. Schnell findet man sich mit dem Schicksal ab und beginnt, den Boden zu bestellen und Felder anzulegen. Aus den Resten der Santa Maria werden Unterkünfte für die Bewohner errichtet. Man nennt die Reste nun nur noch die Kabine. Aber der Planet birgt auch Gefahren, so gibt es ein Insekt, das eine Krankheit verursacht, gegen die man kein Heilmittel findet. Insgesamt sterben auf Grund der Krankheit vier der Kolonisten.

2370 stranden Commander Sisko und Chief O'Brien auf dem Planeten. Es gelingt Miles letztendlich gegen den Widerstand von Alixus, das Gerät, das für das Feld verantwortlich ist, aufzuspüren und zu deaktivieren. Sisko und O'Brien können den Planeten verlassen. Sie nehmen Alixus und ihren Sohn Vinod mit, da sie durch ihr Verhalten verantwortlich für den Tod einiger Kolonisten sind. (DS9: Das Paradiesexperiment)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki