Wikia

Memory Alpha

Orbitaler Verwaltungskomplex

Diskussion0
23.175Seiten im Wiki
Office
Typ: Raumstation
Durchmesser: bis etwa 120m
Höhe: etwa 105-110m
Andock-
möglichkeiten:
mind. 8 Andockschleusen; 2 Hangare

Der orbitale Verwaltungskomplex ist nach einer verbreiteten Modulbauweise der Sternenflotte der Föderation errichtet. Diese Bauweise wird bei vielen Raumkonstruktionen verwendet und ist auch noch im 24. Jahrhundert in vielen Bereichen im Einsatz.

Ein solcher Verwaltungskomplex befindet sich im Erdorbit und dient vor allem Verwaltungsaufgaben für die San-Francisco-Flottenwerft. Auch die Büros der Ingenieure sind teilweise hier untergebracht. Der Transfer von Personen erfolgt durch die eigens dafür vorgesehenes Transfershuttle. Mit diesen gelangt man zum Beispiel zu den Raumdocks oder anderen Stationen. (Star Trek: Der Film)

StrukturBearbeiten

Orbitalkomplex3

Der Verwaltungsbereich

Die genaue Funktion des oberen Bereichs ist unklar, es könnte sich um ein Tanklager für Raumschiff-Treibstoffe handeln.

VerwaltungsbereichBearbeiten

Im mittleren Bereich der Station befindet sich ganz oben eine vollständig um den Kern laufende Galerie, die vermutlich der Aussicht und Entspannung bzw. als Arboretum dient. Darunter gefinden sich zahlreiche weitere, kleinere Segmente, mit einem Durchmesser von etwa 25m bis etwa 10m. Diese enthalten Büros und Einrichtungen wie Transporterräume. Sie sind aneinander und an vier Armen befestigt, die vom Zentralkörper rechtwinklig zueinander ausgehen. Am Ende dieser Arme befindet sich je eine Andockschleuse.

Hangarsektion / VersorgungBearbeiten

Im unteren Bereich der Station, von etwa 45m Durchmesser und etwa 30m Höhe, befinden sich zwei Shuttlehangare auf gegenüberliegenden Seiten, die meist von Arbeitsbienen mit Frachtcontainern angeflogen werden. Für die Lagekontrolle gibt es Manövertriebwerke. Dieser Bereich hat auch vier Andockschleusen, je zwei auf gegenüberliegenden Seiten. Vermutlich enthält er auch den Hauptreaktor.

StatusBearbeiten

2273 befindet sich die Station im Ausbau. Captain James T. Kirk nutzt die Station bei Sternzeit 7412 um mittels eines Shuttle zur USS Enterprise im nahegelegenen Raumdock zu gelangen. (Star Trek: Der Film)

HintergründeBearbeiten

Das Modell dieser Station wurde von Andrew Probert designt und vielfach wiederverwendet, indem es leicht umgebaut und/oder "overzized" wurde. Siehe hierzu zum Beispiel Regula 1 oder Sternenbasis 375 (gleiches Modell, jedoch mehr als viermal so groß und "kopfüber").

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki