Wikia

Memory Alpha

Okularimplantat

Diskussion15
23.241Seiten im Wiki
Okularimplantat geordi

Geordis Okularimplantat

Okularimplantat für Seven

Sevens vom Doktor entworfenes Okularimplantat

Sevens Okularimplantat

Sevens Okularimplantat

Ein Okularimplantat ist ein kybernetisches Implantat, das das Auge ersetzt.

Die Konstruktion einer Augenprothese ist recht kompliziert. Noch bis Mitte des 24. Jahrhunderts sind die Mediziner und Ingenieure der Föderation dazu nicht in der Lage, ein Ersatz ist z.B. der VISOR, den Geordi La Forge trägt. Erst später erhält dieser vollwertige Okularimplantate, die wie sein VISOR auch weit mehr als nur den sichtbaren Bereich des Lichts erfassen. (Star Trek: Der erste Kontakt)

Die Borg entwickeln schon früher Implantate, die bei vielen Borg-Drohnen deren natürliches Auge ersetzen. Die Implantate sollen nicht den natürlichen Sehsinn ersetzen, wenn er verloren gegangen ist, sondern ihn erweitern und werden deswegen bei sehr vielen Drohnen eingebaut, auch wenn diese bis zu ihrer Assimilation gesunde Augen haben. Da das Aussehen dieser Implantate irrelevant ist, sind sie nicht wie die Geordi La Forges dem natürlichen Auge nachempfunden, sondern ragen teilweise deutlich aus dem Schädel hervor. Sie steuern unter anderem den Tränenfluss. (VOY: Unvollkommenheit)

Als Seven of Nine deassimiliert wird, entwickelt der Doktor der USS Voyager für sie ein natürlich aussehendes Okularimplantat als Ersatz für ihr altes Borg-Implantat. (VOY: Die Gabe)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki