Wikia

Memory Alpha

Notruf aus dem All

Diskussion6
23.366Seiten im Wiki
MetaTrek-Artikel
Bitte nur kanonische Fakten verlinken.

Notruf aus dem All ist der erste in Deutschland publizierte Star-Trek-Roman. Er erschien noch vor der deutschen Erstausstrahlung der Serie.

BuchrückentextBearbeiten

Franz-Schneider-VerlagBearbeiten

Vom Umschlagtext:

Ein Stern funkt um Hilfe. Aus der Tiefe des Weltraums wird ein Notsignal aufgefangen. Raumschiff Enterprise erhält den Suchauftrag und nimmt Kurs auf ein noch unerforschtes Planetensystem. Noch ahnen Kapitän Kirk und seine Männer nicht, daß der Erkundungsflug ein lebensgefährliches Raumabenteuer bedeutet. Nur technische Überlegenheit retten das Raumschiff und seine mutige Besatzung vor dem Zugriff des Unbekannten.

Heel-VerlagBearbeiten

Vom Umschlagtext:

25 Jahre lang, also zwei Jahre vor dem Start der Serie, galt der erste "Star Trek"-Roman aller Zeiten als vergriffen. Nur auf Sammlerbörsen konnten die "Star Trek"-Fans mit viel Glück ein Exemplar für ihre Sammlung ergattern. Jetzt kehrt der Roman endlich wieder in die Welt der lieferbaren Bücher zurück - in einer an die gängige Terminologie angepassten kompletten Neuübersetzung.

Die USS Enterprise folgt unter dem Kommando von Captain Kirk einem Notruf aus einem noch unerforschten Teil der Galaxis - dem Sonnensystem Horatius. Dort angekommen, beginnt die Suche nach der Quelle des Notrufs - und eine Odyssee, die die Crew der Enterprise von Planet zu Planet führt, und von einer gefährlichen Situation zur nächsten. Denn das Sternensystem Horatius steckt voller Überraschungen…

Zusammenfassung der HandlungBearbeiten

Die Sternenflotte erhält einen Notruf aus dem Horatius-System. Da die gesammte Mission geheim ist nimmt die Crew die genauen Befehle erst bei Erreichen des Systems entgegen.

Die drei Klasse-M-Planeten von Horatius wurde lange vor der Gründung der Föderation von Menschen besiedelt. Die Siedler von Neolithia flohen dorthin da sie Fortschritt grundsätzlich ablehnen. Mythra wurde von einer religösen Gruppe kolonisiert und Bavara von politischen Dissidenten der späteren Erdgeschichte.

Bei der Ankunft erscheint Neolithia unbewohnt. Während einer Begehung stellt sich jedoch heraus das die menschlichen Bewohner in Höhlen aus Radioaktiven Gestein leben, um sich von Raumpiraten zu verstecken, die den Planeten in der Vergangenheit immer wieder heimsuchen. Kirks Beteuerungen nicht zu diesen Piraten zu gehören wird kein Glauben geschenkt. Die Besatzung nimmt Grang von Klan der Wölfe auf als dieser von seinem Klan verstoßen wird weil er mit der Enterprise-Crew kooperiert hatte.

Da offensichtlich ist das die Neolithia technisch nicht im Stande sind einen Notruf aus zu senden, bricht die Crew nach Mythra auf.

Die mittelalterlichen Bewohner von Mythra berichten auch von Weltraumpiraten fühlen sich jedoch von der Enterprise-Crew belästig da sie sich nicht an deren Bräuche halten. Diese Bräuche bestehen in erster Linie darin Regelmäßig eine Droge ein zu nehmen mit der der Große Hirte sich seiner Untertanen gefügig gemacht.

Aber auch die Mythraner waren offenbar nicht fähig einen Notruf zu senden.

Zuletzt fliegt die Enterprise den Planeten Bavara an, wo sie ein faschistisches Regime einer Zwei-Klassen-Gesellschaft aus so genannten Top-Menschen und Duplikaten vorfindet. Es stellt sich heraus das die Tochter des Oberbefehlshabers Number One eine Dissidentin ist, welche insgeheim die Föderation um Hilfe bat. Außerdem bestätigt Grang, das es sich bei den Bavaran um die Raumpiraten handelt, die Neolithia und Mythra heimsuchen.

Die Crew wird dort gezwungen an einem Arena-Kampf teil zu nehmen. Es gelingt ihr jedoch mithilfe von Number Ones Tochter Anna Shickle, den Computer, welcher die Duplikate steuert zu deaktivieren.

Auf dem Heimweg entpuppt sich eine Ratte die Sulu als Maskottchen für die Enterprise auf dem Planeten Vishnu erwarb, als überträger der Beulenpest. Die Crew verbringt einige Zeit damit die Ratte auf zu spüren und zu töten.

Glossar Bearbeiten

Planeten Bearbeiten

Neolithia Bearbeiten

Neolithia ist ein erdähnlicher Planet der vor langer Zeit von Menschen besiedelt wurde, die sich technologischem Fortschritt verweigerten. Sie leben dort ihn Höhen wo sie Aufgrund von Radioaktivität nicht von Raumschiffensensoren ausgespürt werden können.

Mythra Bearbeiten

Auch Mythra ist ein erdähnlicher Planet der Klasse-M. Er wurde schon vor langer zeit von Menschen besiedelt welche wie die Gründerväter der Vereinigten Staaten einen Ort suchten, an dem sie ihre religiösen Überzeugungen ausleben konnte.

Auf ihm befinden sich mehrere Mittelalterliche Städte. Angeführt wird die Gesellschaft von Mythra von einem Individuum das sich der Große Hirte nennt.

Alle Bewohner nehmen täglich eine Droge namens Anodyne zu sich und werden dadurch glücklich und gefügig. Dabei handelt es sich tatsächlich um LSD-25. Mord ist auf Mythra kein Verbrechen da der ermordete dadurch in den Himmel aufsteigt

Bavara Bearbeiten

Bavara ist der Planet des Horatuis-Systems welcher zuletzt von Menschen besiedelt wurde. Er hat eine ungewöhnlich hohe Bevölkerung was daran liegt das ein Großteil davon so genannte Duplikate sind, die niedere Arbeit verrichten während so gannte Top-Menschen die Kontrolle ausüben.

Im englischen Original wird ein starker Bezug zum Nationalsozialismus auf gebaut indem zum Beispiel Worte deutschen Ursprungs verwendet werden. Zumindest in der kinder-gerechten Fassung vom Fanz-Schneider-Verlag wurden all diese Referenzen entfernt. Während im Original wörtlich von Doppelgängers die Rede ist, heißt es in deutsch Duplikate. Die Herr-elite (vermutlich eine Anspielung auf die Herrenrasse) aus dem Original wurde zu Top-Menschen.

Vishnu Bearbeiten

Charaktere Bearbeiten

Grang von Klan der WölfeBearbeiten

Grang von Klan der Wölfe ist ein junger Krieger von Planeten Mythra. Er kann Reiten und ist ein ausgezeichneter Ringer.

Number One Bearbeiten

Number One ist der Oberbefehlshaber des faschistischen Regimes auf Bavara. Er hat eine Tochter namens Anna Shickle. Sie ist eine der wenigen Personen, die wissen, das es sich beim amtierenden Number One tatsächlich nur um ein Duplikat ihres Vaters handelt.

Im englischen Original heißt dieser Charakter deutsch Nummer Ein.

Anna Shickle Bearbeiten

Anna Shickle ist die Tochter des Oberbefehlshaber von Bavara. Sie arbeitet insgeheim in einer Untergrundzelle gegen das Regime und sendet einen Notruf an die Föderation. Aus die Crew der Enterprise eintrifft und sofort gefangen genommen wird, befreit sie sie und führt sie in das Kontrollzentrum für die Duplikate.

HintergrundBearbeiten

Franz-Schneider-VerlagBearbeiten

Die deutsche Fassung des Romans aus dem Jahre 1970 wurde an einigen Stellen stark gekürzt und für das junge Zielpublikum des Verlages thematisch „entschärft“. Dies betrifft insbesondere einen Handlungsabschnitt in der Originalversion, in dem es um eine nationalsozialistische Gesellschaft geht.

Der Roman enthält einige Illustrationen, die jedoch keinerlei Bezug zur in Deutschland zu diesem Zeitpunkt noch unbekannten Serie aufweisen. So wird die Enterprise als fliegende Untertasse dargestellt. Hierbei diente als Vorlage für die gezeichnete fliegende Untertasse der in der ersten Folge Angriff aus dem All der deutschen Science-Fiction-TV-Serie Raumpatrouille Orion (1966) gezeigte Raumfrachter Challenger.

Auch die später in der Deutschen Fassung der Serie etablierte Terminologie hat hier noch keinen Einzug gefunden. Hier ein kleines Glossar:

Bones
Leonard McCoys Spitzname wird in diesem Werk nicht durch Pille ersetzt.
Laser/Weltraumpistole
Phaser
strahlen
Beamen
Vereinigter Planetenbund
Vereinigte Föderation der Planeten
Weltraumzeit
Sternzeit
Hochinterresant
Spock sagt dies anstelle von Faszinierend
Sonden
Wann immer im Original von Sensoren gesprochen wird, ist in dieser Fassung von Sonden die Rede.
Weltraumbestimmungen
Direktiven der Föderation

Auch Ränge wie Kapitän oder Leutnant wurden eingedeutscht. Für Yeoman und Ensign wird das Wort Unteroffizier verwendet.

Bei Angaben über die Warpgeschwindigkeit wird die Nummer vor dem Warpfaktor genannt: Scotty, bisher sind wir mit der Standardgeschwindigkeit von fünf Warp geflogen. Bitte erhöhe unsere Geschwindigkeit auf sieben Warp.

Die Charaktere duzen sich häufig.

Heel-VerlagBearbeiten

  • Im Jahr 2000 veröffentlichte der Heel-Verlag eine ungekürzte neuübersetzte Fassung des Romans.
  • Auch hier sind einige Illustration enthalten, welche aber diesmal auf der Fernsehserie beruhen.

Zitate Bearbeiten

Kapitän Kirk brach die Verbindung ab.

Ein hochinteressantes Individuum, bemerkte Spock begeistert.

Kapitän Kirk warf ihm einen gereizten Blick zu: Sie würden wahrscheinlich auch Luzifer persönlich noch hochinteressant finden, Spock!

Verwundert hoben sich die Augenbrauen des ehemaligen Bewohners des Planeten Vulkan: Ganz ohne Zweifelm Kapitän Kirk.

Im Original:

Captain Kirk shot an irritated glace at him. I suspect you would find Lucifer most interesting, Spock.

The Vulcan's eyebrows went up. Indubutably, Captain Kirk.

VerweiseBearbeiten

Institutionen & Großmächte
Planetenbund, Romulus-Konföderation, Klington-Empire
Personen
Anna Shickle, Doris Atkins, Janice Rand, James T. Kirk, Spock, Leonard McCoy, Montgomery Scott, Uhura, Hikaru Sulu, Pavel Chekov, Grang von Klan der Wölfe, Number One
Schiffe & Stationen
K-8
Astronomische Objekte
NGC-400, NGC-434, Horatuis, Neolithia, Mythra, Bavara, Vishnu
sonstiges
Duplikat, Weltraumzeit, LSD, Beulenpest

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki