Wikia

Memory Alpha

Neelix

Diskussion16
23.012Seiten im Wiki
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Neelix ist ein Talaxianer. Als im Jahre 2371 die USS Voyager in den Delta-Quadranten gelangt, trifft Neelix dort auf das Raumschiff der Föderation und schließt sich schließlich der Besatzung der Voyager an. (VOY: Der Fürsorger, Teil I, Der Fürsorger, Teil II)

Leben vor dem Treffen auf die Voyager Bearbeiten

Neelix lebt mit seiner Familie auf Rinax, einem Mond der talaxianischen Heimatwelt. Er baut zwei Jahre Modelle von Magnetseilbahnen bei einem Seilbahnwartungsteam auf Rinax. (VOY: Die Asteroiden)

Neelix verweigert während des Talaxianisch-Haakonianischen Krieges den Militärdienst auf seinem Heimatplaneten. Während des Krieges steht hierauf die Todesstrafe. Als Machtdemonstration entvölkern die Haakonianer 2355 Rinax mit der sogenannten Metreonkaskade fast komplett, wobei die gesamte Familie von Neelix ums Leben kommt. Neelix hält sich ab diesem Zeitpunkt für feige und gibt sich eine Mitschuld am Tod seiner Familie. Später verlässt er seine Heimat. (VOY: Dr. Jetrels Experiment)

Der Entwickler der Kaskade, Dr. Ma'bor Jetrel, stirbt auf der Voyager an den Folgen der Verstrahlung, die die Metreonkaskade verursacht hat. Kurz vor dem Tod von Jetrel vergibt Neelix ihm seine Tat, und auch sich selbst. (VOY: Dr. Jetrels Experiment)

In der Zeit vor seinem Treffen auf die USS Voyager verbringt er sein Leben als Schrottsammler und -händler. (VOY: Der Fürsorger, Teil I, Der Fürsorger, Teil II)

Einiger seiner Geschäftspartner ist dabei der Talaxianer Wixiban, mit dem Neelix sich auch auf Schmuggel und illegale Geschäfte einlässt. Wixiban geht dafür ins Gefängnis, Neelix entgeht dem. (VOY: Das Wagnis)

Leben an Bord der Voyager Bearbeiten

Neelix stößt im Jahr 2371, etwa zu Sternzeit 48315.6, zur Besatzung, als die Voyager in Folge der Entführung von Crewmitgliedern der Voyager und des Maquisschiffes durch den „Fürsorger“ zum Planeten der Ocampa unterwegs ist. (VOY: Der Fürsorger, Teil I, Der Fürsorger, Teil II)

Er übernimmt die Posten des Kochs (VOY: Transplantationen) und die Rolle des Botschafters der Voyager, sowie, mit Billigung des Captains, die Arbeit des Moraloffiziers. (VOY: Der mysteriöse Nebel)

2374 stirbt er an Protomaterienentladung und wird 18 Stunden für tot erklärt, bevor mit Hilfe von Borgtechnologie sein zerebraler Kortex reaktiviert wird. (VOY: Leben nach dem Tod)

Alternative Zeitlinie
In einer alternativen Zeitlinie hat er ein Offizierspatent und arbeitet in der Sicherheitstruppe von Lieutenant Tuvok. (VOY: Temporale Sprünge)

Da seine ursprüngliche Heimat Rinax zerstört wird, schließt Neelix sich dem Vorhaben, in den Alpha-Quadranten zu gelangen, der Voyager-Crew an. Er möchte dort Botschafter der Sternenflotte werden. (VOY: Euphorie)

Im Jahr 2378, bei Sternzeit 54868.6, verlässt Neelix die Voyager jedoch um mit anderen Talaxianern auf einem Asteroiden zusammenzuleben, da er ansonsten wohl nie wieder andere Mitglieder seines Volkes sehen wird. Von Captain Kathryn Janeway erhält er bei dieser Gelegenheit die Möglichkeit als permanenter Botschafter der Sternenflotte, mit ständigem Kontakt zur Voyager, im Delta-Quadranten zu verbleiben. Neelix nimmt das Angebot dankend an. Janeway muss diese „Beförderung“ nur noch mit der Sternenflotte absprechen. (VOY: Eine Heimstätte)

Tatsächlich erhält Neelix weiterhin den Kontakt zur Voyager aufrecht. (VOY: Endspiel, Teil I)

Freundschaften und persönliche Beziehungen Bearbeiten

Seit 2372 ist Neelix der Patenonkel von Naomi Wildman, die an Bord geboren worden ist. Er kümmert sich hingebungsvoll um sie. (VOY: Die Verdopplung)

Seit Sternzeit 49068.5 (im Jahr 2372) hegt Neelix eine wachsende Freundschaft zu Tom Paris, die während einer Außenmission nach anfänglichen Schwierigkeiten reift. (VOY: Der Höllenplanet)

Auch zu Tuvok entwickelt Neelix eine gewisse „freundschaftliche Bindung“, auch wenn diese aufgrund der Emotionslosigkeit von „Mister Vulkanier“ häufig einseitig erscheint. Zum Ende von Neelix' Aufenthalt auf der Voyager wird auch die Bindung seitens Tuvoks durchsichtiger. (VOY: Eine Heimstätte)

RomanzenBearbeiten

Im Jahr 2378 begegnet die Voyager einer talaxianischen Kolonie. Neelix verliebt sich hier in die Talaxianerin Dexa. Als die Voyager weiterfliegen möchte, entscheidet sich Neelix in der Kolonie bei Dexa und ihrem Sohn Brax zu bleiben. (VOY: Eine Heimstätte)

KesBearbeiten

Neelix und die Ocampa Kes haben vor und während der ersten Jahre auf der Voyager eine romantische Beziehung, die jedoch 2373 endet. (VOY: Der Kriegsherr, Charakterelemente) Sie muss später das Schiff aufgrund ihrer steigenden telepathischen Fähigkeiten verlassen. (VOY: Die Gabe)

Da Neelix ziemlich eifersüchtig ist, gerät er mit Tom Paris, aufgrund dessen enger Freundschaft zu Kes, 2372 in Konflikt. (VOY: Der Höllenplanet)

Gewohnheiten Bearbeiten

Laut Seven of Nine sind Neelix' Lieblingsspeisen talaxianischer Eintopf und Terranuss-Soufflé. (VOY: Das Mahnmal)

Sonstiges Bearbeiten

Lieutenant Barclay nennt seine Katze kurz nach dem ersten Kontakt mit der USS Voyager ebenfalls Neelix. (VOY: Das Pfadfinder-Projekt, Rettungsanker)

Chronologie Bearbeiten

Zitate Bearbeiten

  • Tuvok: Mister Neelix, Sie sind eine unerschöpfliche Quelle für Überraschungen.
    Neelix: Vielen Dank, Mister Vulkanier.
    (VOY: Temporale Paradoxie)
  • Seven: Sie werden assimiliert.
    Neelix: Dafür hab ich jetzt keine Zeit. Vielleicht später.
    (VOY: Leben nach dem Tod)


Hintergrundinformationen Bearbeiten

Auftritte Bearbeiten

  • VOY:
    • (mit Ausnahme von 11 Episoden)

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Neelix wurde von Ethan Phillips gespielt und von Michael Tietz synchronisiert.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki