Wikia

Memory Alpha

Nacene

Diskussion8
23.216Seiten im Wiki

Die Nacene sind eine hochentwickelte, nicht-humanoide Spezies, eine sporozystianische Lebensform. Sie stammen aus einer anderen Galaxie.

GeschichteBearbeiten

Vor langer Zeit kommt ein Wissenschaftsteam von Nacene aus einer anderen Galaxie in den Delta-Quadranten und schädigt bei einem Experiment die Atmosphäre der Ocampa-Heimatwelt unabsichtlich so stark, dass der Planet vollkommen verdorrt. Sie entschließen sich, eine Phalanx im Orbit zu errichten, von der aus zwei zurückbleibende Nacene bis zu ihrem Tod die Ocampa, die nun unter der Oberfläche leben müssen, mit Energie versorgen. Einer der Nacene, von den Ocampa bald „Fürsorger“ genannt, bleibt zurück, um dies zu übernehmen, die andere, Suspiria, führt im 21. Jahrhundert einige Ocampa zu einer anderen Raumstation.

2371 verursacht dieser Fürsorger genannte Nacene von seiner Phalanx aus eine magnetische Verschiebungswelle, die die USS Voyager in den Delta-Quadranten befördert. Daraufhin unterzieht er die Crew medizinischen Untersuchungen, da er nach einer Lebensform sucht, mit der er sich paaren kann, um die Versorgung der Ocampa weiter zu sichern, da er sich seinem Tod nähert. Schließlich stirbt er, die Voyager vernichtet seine Phalanx, um zu verhindern, dass die überlegene Technologie in die Hände der Kazon fällt. (VOY: Der Fürsorger, Teil I, Der Fürsorger, Teil II)

Die andere Nacene unterrichtet die Ocampa in ihrer Obhut und verbessert ihe telepathischen und telekinetischen Fähigkeiten. Als sie vom Tod ihres Gefährten erfährt hält sie die Crew der Voyager für seine Mörder und will das Raumschiff vernichten, sie kann jedoch davon abgehalten und von den guten Absichten der Crew überzeugt werden. (VOY: Suspiria)

Physiologie und FähigkeitenBearbeiten

Suspiria Nacene

Suspiria, eine Nacene

Fuersorger,sterbend,2371

Der Fürsorger, ein Nacene, kurz vor seinem Tod

Nacene leben eigentlich nicht in unserem Raum-Zeit-Kontinuum sondern existieren als reine sporozystianische Energie. Tanis beschreibt es, sie würden in einer anderen Zeit leben. Sie können jedoch auch in besonderen Gebieten des Subraums, zum Beispiel „Exosia“ leben, und von dort aus auch in den normalen Raum wechseln. Im normalen Raum können sie in körperliche Form als eine Art Energiewesen mit einem plasmatischen Körper erscheinen. Ihre Lebenspanne beträgt über 1000 Jahre. Im Zeitpunkt des Todes verfärben sie sich von einem normalen transparenten Lila-Blau zu einer Mischung aus Gelb, Rot und auch Schwarz, ihr Körper schrumpft schließlich zu einem massiven Überrest mit Ähnlichkeit mit einem Stein zusammen. Diese Überreste reagieren auf die Anwesenheit von anderen Nacene mit Vibrationen. (VOY: Der Fürsorger, Teil II, Suspiria)

Nacene sind in der Lage, die Form von Humanoiden anzunehmen. Sie können mit telepathisch begabten Personen wie den Ocampa telepathisch kommunizieren und auch normale Humanoide mit sich in den Subraum nehmen und dort ihr Überleben sichern. Sie haben außerdem Kontrolle über Materie, können zum Beispiel Personen schweben lassen und sie durch ihre Kräfte verletzen und töten. (VOY: Suspiria)

Es gibt in ihrer zellularen Struktur ein bestimmtes kritisches Enzym, das mittels eines vom Doktor und Tuvok entwickelten sporozystianischen Gift, einem speziellen Energiestoß, aufgespalten werden kann und dann kurzzeitig zu einer Schwächung und Lähmung führt. (VOY: Suspiria)

Nacene können sich theoretisch mit Humanoiden fortpflanzen, es gibt jedoch anscheinend nur wenige kompatible Spezies, der Fürsorger findet auf seiner langen Suche keine einzige. (VOY: Der Fürsorger, Teil II)

TechnologieBearbeiten

Nacene verfügen neben ihren überragenden „körperlichen“ Kräften auch über eine weit entwickelte Technologie. Die Phalanx des Fürsorgers und die Ocampa-Station sind mächtige, von Nacene erschaffene Raumstationen, erstere ist in der Lage, einen ganzen Planeten mit Energie zu versorgen. Sie verfügen auch über weit entwickelte Holotechnologie. (VOY: Der Fürsorger, Teil I, Der Fürsorger, Teil II)

Bekannte NaceneBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki