Wikia

Memory Alpha

N. Kemper

Diskussion0
23.365Seiten im Wiki
N Kemper

Sergeant N. Kemper (2153)

Sergeant N. Kemper ist eine Mitglied der im Jahre 2153 unter dem Kommando von Major J. Hayes der Enterprise (NX-01) zugeteiltem MACO-Einheit.

In seiner Kindheit lebt Kemper in Duluth in Minnesota, vor dem Einsatz auf der Enterprise ist er dann in der Nähe von Atlanta stationiert. An Bord des Schiffes isst er jeden Tag zusammen mit Major Hayes und den Corporals Romero und Chang in der Messe Mittag. Allerdings passt er sich nur langsam an das Leben im Weltraum an und hat Probleme, wegen der er jeden morgen Dr. Phlox in der Krankenstation aufsuchen muss. (ENT: Die Xindi)

Im September 2153 ist er Teil des Landetrupps, der Captain Archer, Lt. Reed und den Xindi Kessick aus dem Trellium-Bergwerk in der Delphischen Ausdehnung rettet. (ENT: Die Xindi)

Später während der Xindi-Krise kommandiert er die MACOs während des Gefechts mit den osaarianischen Piraten und führt das Außenteam an Bord der von ihnen genutzten Sphäre. (ENT: Anomalie)

Als es im Februar 2154 zum finalen Kampf um die Xindi-Superwaffe kommt ist er nicht einsatzfähig und liegt auf der Krankenstation. (ENT: Countdown)

HintergrundinformationenBearbeiten

Kemper wurde von Nathan Anderson gespielt und von Hubertus von Lerchenfeld (Die Xindi), sowie Philipp Moog (Anomalie) synchronisiert.

Wie bei vielen MACOs stammt die Initialie „N“ von seiner Kampfuniform. In dem nicht-kanonischen Roman Das höchste Maß an Hingabe von Michael A. Martin und Andy Mangels erhielt er den passenden Vornamen „Nelson“. Diesen Vornamen hat er auch laut seiner Karte im Spiel Star Trek: Customizable Card Game.

Der Grund für Kempers Aufenthalt auf der Krankenstation im Februar 2154 ist nicht bekannt. Fakt ist, dass Major Hayes vor seinem letzten Einsatz nicht ihn, den ranghöchsten bekannten MACO nach ihm, sondern Corporal J. McKenzie zu seiner Nachfolgerin bestimmt, was vermutlich wegen seiner Unpässlichkeit geschieht.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki