Wikia

Memory Alpha

Mord an der Vulkan-Akademie

Diskussion0
23.105Seiten im Wiki
Dies ist ein Meta-Trek-Artikel. Bitte nur kanonische Fakten verlinken.

Spocks Mutter Amanda leidet an degenerativer Xenosis, einem unheilbaren Nervenleiden. An der vulkanische Akademie der Wissenschaften werden auf diesem Gebiet erste Forschungen betrieben, als nach und nach Patienten ums Leben kommen. Kirk, Spock und McCoy stellen Nachforschungen an.

Zusammenfassung der HandlungBearbeiten

Vom Umschlagtext:
Bei einem Gefecht mit einem Klingonen Schlachtschiff wird ein Mitglied der Enterprise-Crew lebensgefährlich verwundet. Nur ein Heilverfahren, das eben auf Vulkan erforscht wird, kann sein Leben retten. Kirk, Spock und McCoy bringen den Patienten zur

Vulkan-Akademie, wo auch Amanda, Spocks Mutter, in einer Stasiskammer behandelt wird.

Plötzlich tauchen Störungen im Programm des computergesteuerten Stasis-Verfahrens auf. Eine vulkanische Patientin stirbt in der Stasiskammer, kurz darauf auch der Lieutenant von der Enterprise. Liegt ein technischer Defekt vor, oder hat ein heimtückischer Mörder den Akademie-Computer manipuliert? Doch ein so unlogisches Verbrechen wie Mord ist in der friedlichen und disziplinierten Gesellschaft Vulkans undenkbar.

Spock muß um das Leben seiner Mutter fürchten und versucht, alle möglichen Fehlerquellen zu eliminieren. Captain Kirk schlüpft in die

Rolle des Detektivs und stellt Nachforschungen auf eigene Faust an. Da bricht ein Großbrand in der Akademie aus, und alles scheint vergebens gewesen zu sein.

HintergrundBearbeiten

CharaktereBearbeiten

Im 1. Kapitel werden kurz erwähnt:

VerweiseBearbeiten

(keine Wiki-Links zu non-canon Orten, Personen, Schiffen etc.)

Andere Bücher der SerieBearbeiten

Ganz lose bilden folgende Bücher eine Reihe innerhalb der Classic Serie.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki