Wikia

Memory Alpha

Moninger

Diskussion0
23.351Seiten im Wiki
Moninger

Moninger (2153)

Doktor Moninger ist ein Forscher des Wissenschaftsrats und ist im Jahr 2153 ein Mitglied des Arktischen Archäologischen Teams.

Im Jahr 2153 ist Moninger einer der Archäologen, die das Wrack einer zertrümmerten Borg-Sphäre auf der Erde am nördlichen Polarkreis entdecken.

In seinem Laboratorium untersucht Dr. Moninger später die Leichname von zwei unter den Wrackteilen gefundenen Borg-Drohnen. Er findet heraus, dass sie von unterschiedlichen Spezies sind, und mit technologischen Geräten und Werkzeugen ausgestattet sind. Man lagert die Körper im Laboratorium, wo sie sich zu erwärmen beginnen. Moninger entdeckt, dass die nanotechnologische Geräte wirklich funktionell sind. Die Nanosonden reparieren die biologischen und technischen Bestandteile der Körper, wodurch diese wieder aktiviert werden.

Nachdem ein Assistent von Dr. Moninger ihn einen Kaffee bringt, will der Assistent eine Heizungseinheit reparieren. Moninger ist so mit den zwei Borg allein, von denen einer kurz danach lebendig wird. Moninger versucht, sich zu verteidigen, ist aber nicht schnell genug, und er wird mit ihrer Nanotechnologie angesteckt. Er wird zusammen mit seinen Mitarbeitern assimiliert. (ENT: Regeneration)

Dr. Moninger wurde von Chris Wynne gespielt und von Jakob Riedl synchronisiert. Chronologisch gesehen ist Moninger der erste Mensch, der von den Borg assimiliert wird, obgleich die Drohne aus dem 24. Jahrhunderts stammt.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki