Wikia

Memory Alpha

Michael Jonas

Diskussion1
23.105Seiten im Wiki
Crewman Michael Jonas

Michael Jonas (2372)

Michael Jonas ist ein Mensch, der für den Maquis arbeitet und in den 2370ern zu einem Besatzungsmitglied der im Delta-Quadranten gestrandeten USS Voyager wird.

Beim Maquis Bearbeiten

Er befindet sich 2371 auf Chakotays Raumschiff, der SS Val Jean, als dieses von dem cardassianischen Schiff Vetar verfolgt wird. Als das Schiff sich vor den Cardassianern in den Badlands verstecken will, wird es dort von einer Verlagerungswelle erfasst und gelangt so in den Delta-Quadrant. Nachdem die Val Jean beim Kampf gegen die Kazon vernichtet wird, beamt die ganze Besatzung, darunter auch Michael Jonas, auf die USS Voyager, einem Föderationsschiff, welches ebenfalls im Delta-Quadrant gestrandet ist. An Bord der Voyager beginnt für ihn, wie für die übrige Besatzung, die lange Heimreise in den Alpha-Quadrant. (VOY: Der Fürsorger, Teil I, Der Fürsorger, Teil II)

An Bord der Voyager Bearbeiten

2371 Bearbeiten

An Bord der Voyager wird Jonas zum Crewman ernannt und dient unter B'Elanna Torres im Maschinenraum. Zu dieser Zeit entwickelt Tuvok ein Holoprogramm das „Rebellion Alpha“ heißt. Tuvok hat dieses Programm als Übungsprogramm im Fall einer Maquismeuterei erstellt. Tuvok programmiert auch Crewman Jonas in dieses Programm ein. Aber durch die gute Zusammenarbeit zwischen Maquis und Sternenflotte gerät dieses Programm bei Tuvok in Vergessenheit. (VOY: Rebellion Alpha)

2372 Bearbeiten

Spion Michael Jonas

Jonas verrät die Voyager an die Kazon.

2372 wird durch einen Angriff der Kazon Kurt Bendera, ein guter Freund von Jonas, getötet. Hogan und Jonas versuchen, Captain Kathryn Janeway davon zu überzeugen mit den Kazon zusammen zu arbeiten und einen Technologieaustausch vorzunehmen. Aber Janeway lehnt dies ab, da es gegen die Erste Direktive verstößt. Aber auch Chakotay und Tuvok schlagen dies dem Captain vor und schließlich willigt sie ein und nimmt Kontakt mit den Kazon-Nistrim auf. Bei den Nistrim lebt Seska, ein ehemaliges Crewmitglied der Voyager, welche zu den Kazon übergelaufen ist. Aber bei den Verhandlungen kommt es zu einen Streit zwischen Janeway und Culluh, dem Anführer der Kazon-Nistrim, und Janeway lehnt darauf die Allianz mit den Kazon ab. Als Jonas dies mitbekommt hält er Janeway für einen schlechten Captain, die nur die Vorschriften der Sternenflotte im Sinn hat, anstatt die Voyager zurück nach Hause zubringen. Jonas glaubt, dass eher Seska und die Kazon die Voyager nach Hause bringen können als Janeway. Darauf nimmt Jonas Kontakt zu Seska und den Kazon auf und versorgt sie mit wichtigen Informationen. (VOY: Allianzen)

Wenige Wochen später hilft Jonas bei der Überwachung von Tom Paris' Shuttleflug, bei dem dieser den Warp-10-Sprung schafft. Später nimmt Jonas Kontakt mit den Kazon Rettik auf. Jonas berichtet ihn alles über den Warp-10-Sprung, damit Rettik dies weiter an Seska berichtet. Durch den Warpsprung beginnt Paris zu mutieren und der Doktor will mit Hilfe von Antiprotonen die ursprüngliche DNS von Paris wieder herstellen. Jonas überwacht mit die Prozedur, allerdings befreit sich Paris und überwältigt die Crew im Maschinenraum und flieht. Doch wenig später gelingt es dem Doktor, Paris ursprüngliche DNS wieder her zu stellen. (VOY: Die Schwelle)

Jonas rettet scheinbar die Voyager

Jonas rettet scheinbar die Voyager.

Einige Zeit später informiert Jonas die Kazon über die ehemalige Maquiswaffe Dreadnought, welche den Planet Rakosa V bedroht. Jonas ist sehr verärgert, dass er diese Information nicht direkt an Seska weitergeben kann. (VOY: Der Flugkörper)

Als die Kazon Jonas den Befehl geben, die Voyager zu sabotieren, weigert sich Jonas, dies zu tun. Er ist zwar gern bereit, den Kazon Informationen zu liefern, aber er will dem Schiff nicht schaden. Schließlich meldet sich Seska selbst bei Jonas und erklärt, dass sie die Voyager auch ohne seine Hilfe übernehmen kann. Sie droht Jonas, wenn er nicht das Schiff sabotieren wird, erleidet er das selbe Schicksal wie Janeway und ihre Crew. Dies überzeugt Jonas und er plant, die Warpspulen zu sabotieren, damit die Kazon die Voyager bei Hemikek IV abfangen können. Zu der Zeit bemerkt Jonas auch das seltsame und aufmüpfige Verhalten von Paris und meldet dies den Kazon. (VOY: Lebensanzeichen)

Kurz darauf verlässt Tom Paris die Voyager und schließt sich einem talaxianischen Konvoi an. Jonas berichtet dies sofort Seska und Paris wird von den Kazon gefangen genommen. Jonas erfüllt seinen Auftrag und sabotiert den Warpkern der Voyager. Es droht ein Warpkernbruch. Scheinbar tut Jonas alles, um den Kern zu retten, aber Torres ist gezwungen, Plasma durch die Warpgondeln abzulassen um den Warpkern zu retten. Dabei werden die Warpspulen schwer beschädigt. Es scheint so, dass Jonas alles getan hat, um den Kern zu retten, dabei wird er schwer verletzt.

Michael Jonas stirbt

Jonas stürzt in den Tod.

Auf der Krankenstation berichtet Neelix alles über den Held Jonas in seiner Sendung Briefing mit Neelix. Durch den Schaden an den Warpspulen ist die Voyager gezwungen, in das Hemikek-System zu fliegen, um dort Material für die Reparatur der Spulen zu besorgen. Neelix betreibt zu der Zeit Nachforschungen für seine Sendung Briefing mit Neelix. Er stellt fest, dass einige Nachrichten gelöscht worden sind. Er geht dem nach und findet heraus, dass es einen Spion an Bord der Voyager gibt. Neelix forscht weiter und stellt auch Michael Jonas unbequeme Fragen. Als die beiden allein im Maschinenraum sind versucht Jonas Neelix zu töten. Durch einer plötzlichen Nachricht von dem Doktor wird Jonas daran gehindert, seine Tat zu vollenden. Jonas bemerkt nun, dass er sich in Gefahr befindet, entdeckt zu werden. Er legt eine falsche Spur und nun scheint es, dass Tom Paris in Wirklichkeit der Verräter ist.

Auf dem Kazonschiff findet Tom Paris zur selben Zeit heraus, dass Michael Jonas der Verräter ist. Paris gelingt mit einem Shuttle die Flucht. Aber er wird von den Kazon verfolgt und angegriffen. Er übermittelt der Voyager den Namen des Verräters. Jonas befindet sich zu der Zeit gerade mit Neelix im Maschinenraum. Er ist gerade dabei die Waffen der Voyager zu sabotieren, damit die Voyager beim Kampf gegen den Kazon wehrlos ist. Die Kazon greifen die Voyager an. Neelix versucht Jonas bei seiner Sabotage aufzuhalten, und es kommt zum Kampf zwischen den beiden. Bei dem Zweikampf stürzt Jonas in ein Plasmafeuer beim Warpkern und verbrennt. Neelix gelingt es im letzten Moment, die Waffen wieder zu aktivieren und die Voyager kann die Kazon vertreiben. (VOY: Der Verräter)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Auftritte Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Michael Jonas wurde von Raphael Sbarge gespielt und von Gunnar Helm synchronisiert. In Rebellion Alpha ist Jones nur als Teil einer holografischen Simulation zu hören.

Nach der Rettung der Voyager nennt Neelix Michael Jonas nur noch Mr. Held.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki