Wikia

Memory Alpha

Mezoti

Diskussion0
23.292Seiten im Wiki

Mezoti ist ein norcadianisches Mädchen, welches von den Borg assimiliert und später von der Crew der USS Voyager gerettet wird.

Bei den Borg Bearbeiten

Mezoti als Borg

Mezoti als Borg-Drohne.

Mezoti wird 2368 auf Norcadia Prime geboren. Während ihrer Kindheit wird sie von den Borg assimiliert. Da sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht vollständig ausgewachsen ist, kommt sie in eine Borg-Reifungskammer, um dort zu einer vollständigen Borg-Drohne heran zu wachsen.

2376 wird der Borg-Kubus, auf dem sich das Mädchen befindet von einem genetisch veränderten Virus infiziert und alle Borg-Drohnen an Bord des Kubus sterben. Nur die Borg-Kinder werden aufgrund des Schutzvorrichtung der Borg-Reifungskammer geschützt. Durch einen Defekt des Systems öffnen sich kurz darauf die Kammern und die noch nicht vollständig entwickelten Drohnen finden den verlassenen Kubus vor. Mezoti schließt sich dem kleinen Kollektiv an, welches von dem Jungen der sich Erster nennt, geführt wird.

Alle Versuche Kontakte mit dem Borg-Kollektiv herzustellen scheitern, da das Kollektiv die Borg-Kinder als nicht notwendig ansieht. Das Kollektiv trennt die Kinder dauerhaft vom Hive-Bewusstsein. Da die Borg-Kinder keinen Kontakt mit den Kollektiv bekommen, versuchen sie weiterhin andere Spezies zu assimilieren. Dies misslingt aber und einige Personen sterben bei der Assimilation.

Einige Zeit später entdeckt der Kubus den Delta Flyer. Nach einen kurzen Kampf übernehmen die Borg die Kontrolle über den Flyer und nehmen die Crew, darunter Tom Paris, Chakotay und Neelix gefangen. Die Borgkinder planen die Assimilierung der drei, als die USS Voyager erscheint und nach einen kurzen Kampf die Waffen des Kubus ausschaltet. Nach dem Kampf fordern die Borgkinder den Deflektor der Voyager zum Austausch der Geiseln. Captain Kathryn Janeway schickt Seven of Nine an Bord des Kubus, um mit den Borg zu verhandeln. An Bord des Kubus entdeckt Seven of Nine, dass nur noch die Borgkinder am Leben sind.

Borgkinder

Mezoti und die Borgkinder.

Erster fordert die Erfüllung seiner Forderung oder er lässt die Geiseln töten. Da diese Borg noch nicht vollständig ausgewachsen sind will Seven nicht mit ihnen verhandeln, aber Erster vertritt seinen Standpunkt und will den Deflektor. Seven of Nine will die Geiseln sehen worauf die Drohnen Mezoti und Icheb sie zu ihnen bringen. Seven kann feststellen, dass es den drei Offizieren gut geht. Da Seven of Nine den Deflektor nicht ausliefern darf, bringt sie Captain Janeway mit an Bord des Kubus. Janeway bietet den Borgkindern an, sie aus dem Borgkollektiv zu befreien. Sie erkennt sofort, dass Mezoti eine Norcadianerin ist. Der Captain fragt sie, ob sie sich noch an ihre Heimatwelt erinnert. Plötzlich unterbricht der Erste Janeway, er lehnt das Angebot von Janeway ab und verlangt, das seine Forderung erfüllt wird.

Seven of Nine hilft den Borgkindern bei der Reperatur des Borgkubus. Durch einen Zufall entdeckt Mezoti Harry Kim, welcher sich ebenfalls im Delta Flyer befunden hat. Sie nimmt ihn gefangen und er wird von den Borgkindern teilweise assimiliert. Erster nutzt Kim als weiteres Druckmittel, damit seine Foderungen erfüllt werden.

Als Seven ihnen erklärt, dass die Borg kein Interesse an den Borgkindern haben, hält Erster das für einen Trick und lehnt weitere Verhandlungen mit ihr ab. Aber Mezoti und die anderen fangen an Seven of Nine zu glauben, aber der Erste bekämpft weiter die Voyager. Als sich die Voyager von dem Traktorstrahl befreit, beginnen sich die Konsolen auf den Kubus zu entladen und der Kubus droht zu explodieren. Bei der Entladung wird der Erste schwer verletzt. Mezozi und die anderen kehren mit Seven of Nine auf die Voyager zurück. Bevor der Erste stirbt verabschiedet sich Mezoti mit den Worten, das sie nun ein neues Zuhause haben. (VOY: Das Kollektiv)

An Bord der Voyager Bearbeiten

Mezoti

Mezoti im Jahr 2376.

An Bord der Voyager befreit der Doktor Mezoti und die anderen von ihrem Implantaten und sie werden zu eigenständigen Persönlichkeiten. Aus dem Kubus bekommt Seven of Nine einige Daten über die Kinder, so erfährt auch die ehemalige Drohne ihren Namen Mezoti. (VOY: Das Kollektiv)

Seven of Nine ist nun für die Borg-Kinder und auch Mezoti verantwortlich. Seven erstellt für die Kinder strenge Tagespläne und kümmert sich auch um ihre Ausbildung. Aber Mezoti hat Probleme mit der strengen Ausbildung von Seven of Nine. So beginnt sie sich Seven of Nine zu widersetzen. Einmal bleibt Mezoti den Unterricht fern und begibt sich heimlich in das Astrometrische Labor. Dort empfängt sie eine Botschaft von dem ehemaligen Crewmitglied Lyndsay Ballard. Als sie diese Botschaft an Captain Janeway durchstellen will, wird die Verbindung unterbrochen. Darauf wird sie von Tuvok erwischt und bekommt auch Ärger von Seven of Nine.

Später dürfen die Kinder unter Aufsicht von Seven of Nine Kadis-kot mit Neelix und Naomi Wildman spielen. Aber Mezoti stört wieder die strenge Planung von Seven of Nine. Erst durch Zureden von Neelix und Chakotay ändert Seven of Nine ihre Meinung und gibt den Kindern mehr Freiheiten. Während die Kinder aus Ton geometrische Figuren formen sollen, modelliert Mezoti den Kopf von Seven of Nine. Mezoti weiß zwar, dass sie Ärger mit Seven of Nine bekommt, aber das ist ihr egal. Als Seven of Nine die Figur sieht, nimmt sie es nach der Ansprache von Chakotay etwas lockere und lässt Mezoti den Kopf weiter modellieren.

Nachdem Lyndsay Ballard die Voyager wieder verlassen hat, schenkt ihr Harry Kim die Bürste von Lyndsay Ballard. Kim will sie darauf ins Holodeck mitnehmen. Er möchte mit ihr ein Programm von Tuvok durchspielen, das sie aber ziemlich langweilig findet. Kim verspricht ihr daraufhin, das Programm etwas zu modifizieren. (VOY: Asche zu Asche)

Borgkinder formen Ton

Mezoti formt den Kopf von Seven of Nine.

Während der ersten jährlichen Voyager-Wissenschaftsausstellung, stellt Mezoti eine tairenianische Ameisenkolonie aus. Als Icheb kurz darauf auf seine Heimatwelt zurückkehren will, bittet Mezoti ihn an Bord der Voyager zu bleiben. Nachdem Icheb die Voyager verlassen hat gibt Mezoti den entscheidenen Hinweis, dass er durch seine eigenen Eltern von den Borg assimiliert worden ist. Darauf wird Icheb auf die Voyager zurück geholt. (VOY: Icheb)

Gegen Ende des Jahres erzählt Neelix den Borgkindern die Geschichte über eine Elektromagnetische Lebensform, welche die Voyager übernommen hat. Da Mezoti Neelixs Übertreibungen kennt, glaubt sie ihm kein Wort der Geschichte. (VOY: Der Spuk auf Deck Zwölf)

Anfang 2377 verlässt Mezoti zusammen mit Azan und Rebi die Voyager, um auf Wysanti zu leben. Ihr fällt zwar der Abschied von Seven of Nine und Icheb schwer, aber nun beginnt für sie ein neues Leben auf Wysanti. (VOY: Unvollkommenheit)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Auftritte Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Mezoti wurde von Marley S. McClean gespielt und von Esra Vural synchronisiert.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki