Wikia

Memory Alpha

Meg Wyllie

Diskussion0
23.015Seiten im Wiki

Dieser Artikel ist aus Sicht der realen Welt geschrieben.

Talosianer Magistrat
Meg Wyllie als Talosianer
PflaumeHinzugefügt von Pflaume

Meg Wyllie (* 15. Februar 1917 in Honolulu, Hawaii als Margaret Gillespie Wyllie; † 1. Januar 2002 in Glendale, Kalifornien, USA; 84 Jahre) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Sie spielte die Rolle des talosianischen Magistrats im ersten Star Trek-Pilotfilm TOS: Der Käfig. Szenen hieraus wurden für die Doppefolge TOS: Talos IV – Tabu, Teil I, Talos IV – Tabu, Teil II wiederverwendet.

Wyllie wurde auf Hawaii geboren, wuchs jedoch auf den Philippinen auf, wo ihr Vater als Ingenieur auf einer Zuckerplantage arbeitete. Sie zog in den 1940er Jahren nach New York City um eine Schauspielkarriere in Angriff nehmen zu können. Über die nächsten fünf Jahrzehnte hatte sie zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

In der Mini-Serie Die Dornenvögel (1983, u.a. mit Jean Simmons, Richard Kiley, Philip Anglim, Christopher Plummer, Brett Cullen, Antoinette Bower, John de Lancie, Vidal Peterson und Nan Martin) spielte sie Annie.

Neben Star Trek hatte Wyllie Gastauftritte in TV-Serien wie Abenteuer im wilden Westen (1959, u.a. mit Parley Baer), Wagon Train (1959/1960, u.a. mit Joseph Mell), Unglaubliche Geschichten (1960, u.a. mit John Fiedler), Chicago 1930 (1959/1962, u.a. mit Robert Ellenstein, K.L. Smith und Jason Wingreen), Solo für O.N.K.E.L. (1964, u.a. mit James Doohan), Die Addams Family (1965, u.a. mit Ted Cassidy und Felix Silla), Auf der Flucht (1965, u.a. mit Liam Sullivan, Garry Walberg und Hal Lynch), Wettlauf mit dem Tod (1966, u.a. mit Kim Darby), Die Leute von der Shiloh Ranch (1963/1970, u.a. mit Michael McGreevey, Rex Holman und Kay E. Kuter), FBI (1966/1971, u.a. mit John McLiam, Don Keefer, Peter Mark Richman und Victor Tayback), Notruf California (1972/1976, u.a. mit Kevin Tighe, Paul Fix, Eric Server und Vince Howard), Rauchende Colts (1973, u.a. mit Ken Lynch, John Chandler und Bill Erwin), Die Waltons (1973, u.a. mit John Crawford), Der Chef (1974, u.a. mit Charles Macaulay), Barnaby Jones (1974, u.a. mit Lee Meriwether, Paul Fix und Bill Zuckert), Make-Up und Pistolen (1974, u.a. mit Charles Dierkop und Garry Walberg), Benson (1979, u.a. mit Larry Hankin), Quincy (1982, u.a. mit Garry Walberg, John S. Ragin, Robert Ito und Joan Pringle), Familienbande (1987, u.a. mit Brian Bonsall, Richard McGonagle und Brian McNamara), Wer ist hier der Boß? (1987, u.a. mit Bill Erwin), Die Spezialisten unterwegs (1988, u.a. mit Kevin Peter Hall, Douglas Warhit und Faith Minton), Alle unter einem Dach (1993, u.a. mit Frank Kopyc) und Verrückt nach dir (1994/1995, u.a. mit Anne Ramsay, Jane Carr, Marva Hicks und William Utay).

Zu ihren Filmauftritten zählen u.a.: Marnie (1964, u.a. mit Mariette Hartley), Death Sentence (TV 1974, u.a. mit Laurence Luckinbill, Alan Oppenheimer und William Schallert), Babe (TV 1975, u.a. mit Ellen Geer und Byron Morrow), Eine Frau sieht rot (1976, u.a. mit Chris Sarandon, Robin Gammell und Bill Zuckert), Elvis (TV 1979, u.a. mit Ed Begley, Jr.), Ehe mit Hintergedanken (1983, u.a. mit Craig Wasson, Louis Giambalvo und Nancy Vawter), Schlappe Bullen beißen nicht (1987, u.a. mit Christopher Plummer, Bruce Gray und Jimmie F. Skaggs) und Drei Betten für einen Junggesellen (1989, u.a. mit Andrea Martin).

Megan Wyllie starb im Alter von 84 Jahren an Herzversagen.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki