Wikia

Memory Alpha

Marta

Diskussion0
23.346Seiten im Wiki
Marta 2269

Marta, eine Orionerin (2269)

Garth und Marta

Marta und Garth von Izar

Marta ist eine Strafgefangene der Strafkolonie der Föderation für geisteskranke Kriminelle auf Elba II. Sie gehört zur Spezies der Orioner. Ihre psychisch instabile Persönlichkeit macht sie in Kombination mit ihrer orionischen Physiologie zu einer äußerst gefährlichen Person. Marta ist Mitglied einer durch den ehemaligen Sternenflottencaptain Garth von Izar angeführten Gruppe von Gefangenen, welche die Kontrolle über die Strafkolonie übernommen hat und diese verlassen will. Garth bezeichnet Marta zudem als seine Partnerin.

Sie selbst gibt an sehr intelligent zu sein, Gedichte zu schreiben, fantastische Bilder zu malen und wundervoll zu tanzen. Ihre Aussagen sind jedoch, wie aufgrund ihres manipulatorisch-seduktiven Charakters auch zu erwarten war, nicht völlig glaubhaft. So zitiert sie, wenn auch nicht ganz korrekt, aus zwei bekannten Gedichten (William Shakespeare – Sonnet #18 / A.E. Housman – Last Poems XIX) und gibt diese als selbstgeschrieben aus. Auf Befehl von Garth beweist sie jedoch, dass sie in der für Orionerinnen typisch verführerischen Art zu tanzen vermag.

Das Ausmaß ihrer offensichtlichen Geisteskrankheit offenbart sich insbesondere im späteren Verlauf der Verführung Captain Kirks. Als dieser mittels Nervenneutralisator gefoltert wird, zeigt sie zunächst Mitleid mit ihm, gibt gegenüber Garth zu, dass sie Kirk begehrt und überredet Garth, es sie auf ihre Weise versuchen zu lassen an die gewünschten Informationen zu gelangen. Sie wird mit dem durch die Folter erschöpften Kirk allein gelassen und beginnt ihn zu verführen. Doch obwohl dieser anscheinend auf ihre Verführungskünste anspricht, versucht sie ihn überraschend zu erdolchen. Kirk gelingt es jedoch sie erfolgreich abzuwehren. Marta wird vom hinzugeeilten Garth, der in Form von Spock erscheint, in Schach gehalten. Ihren plötzlichen Sinneswandel erläutert sie mit den Worten: Er ist mein Geliebter, aber ich muss ihn töten.

Auf Garths Befehl hin wird Marta später auf der Oberfläche des Planeten Elba II ausgesetzt. Er will an ihr ein Exempel statuieren und Kirk klar machen, was den Geiseln bevorsteht, wenn man ihm nicht erlauben würde, die Strafkolonie zu verlassen. Den toxischen Umweltbedingungen des Planeten ausgesetzt und einen qualvollen Tod vor Augen wird Marta von Garth, seiner Ansicht nach auf gnädige Weise vorzeitig von ihrem Leiden „erlöst“. Garth aktiviert per Fernschaltung eine Sprengladung in ihrer Halskette und Marta wird durch die ausgelöste Explosion getötet. (TOS: Wen die Götter zerstören)

Marta wurde von Yvonne Craig gespielt und von Eva Kinsky synchronisiert.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki