Wikia

Memory Alpha

Marodeure

Diskussion6
23.297Seiten im Wiki
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Die Enterprise entdeckt eine Deuteriumminenkolonie, die von klingonischen Marodeuren unterdrückt und ausgebeutet wird. Die Crew hilft den Kolonisten.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Prolog: Sind sie es? Bearbeiten

Einige Männer reparieren Förderpumpen, ein Junge bringt ihnen Feldflaschen mit Trinken. Dabei bemerken sie, dass ein Shuttle im Begriff ist zu landen. Einer der beiden fragt, ob sie es wieder seien, was der andere verneint und erwiedert, dass es nicht ihr Schiff ist, es sei jemand anderes.

Akt I: Verhandlungen Bearbeiten

Archer, T'Pol und Trip steigen aus der Fähre. Sie sind auf der Suche nach Deuterium, welches sie für den Warpreaktor benötigen, da sie die meisten Reserven verloren haben, als ihr Schiff wenige Wochen zuvor beschädigt wurde. Sie werden jedoch von Tessic abgewiesen, mit der Begründung, dass zwei ihrer Pumpen defekt seien. T'Pol bemerkt, dass sie bei einem Scan herrausgefunden hat, dass sie etwa achtzigtausend Liter hätten. Diese seien aber für jemand anderes bestimmt. Maklii fragt, ob sie die Förderpumpen reparieren können. Trip will sie sich ansehen. Tessic weißt sie an, ihm zu folgen. Als Trip sein Werkzeug holt, findet er in dem Shuttle einen kleinen Jungen, Q'ell, beim Spielen. Dieser ist verlegen und entschuldigt sich, doch Trip sagt, dass er ihn möglicherweise mit zur Enterprise nehmen kann. Derweil verhandelt Archer und Tessic über den Preis. Sie einigen sich schließlich auf vier Energiezellen und alles was sie an medizinischem Material entbeeren können, mit der Bedingung, dass Trip die Pumpen repariert.

Auf der Krankenstation gibt Dr. Phlox E'lis, der Frau von Tessic, die medizinische Ausrüstung, sowie ein eine Art Seestern, welcher zur Wundheilung dient, welche sie jedoch ablehnt. Dafür bekommt sie ein teures Wundnähgerät. Außerdem noch eine Nervenschockaurüstung, Herzstimulatoren und Hexatriol, welches bei schweren Plasmaverbrennungen verwendet wird.

Auf dem Planeten schauen sich Archer und T'Pol derweil das Dorf an. Archer ist verwundert, dass diese Anlage so ärmlich ist, obwohl Deuterium ja so ein wertvoller Stoff ist. Auf der Brücke der Enterprise entdeckt Ensign Travis Mayweather derweil ein klingonisches Schiff.

Dialogzitate Bearbeiten

Archer: Gewalttätige Typen habe ich noch nie gemocht. Weder auf der Erde, noch hier draußen.
Archer: Gib einem Mann ein Fisch und er hat für einen Tag zu essen.Lehre ihm wie man fischt und er zehrt davon sein Leben lang.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Die vulkanische Kampftechnik Suus Mahna wurde nach Michael Sussman benannt.

Polaronwaffen der Jem'Hadar, bajoranische Phasergewehre und Disruptoren der Klingonen aus Star Trek VI: Das unentdeckte Land wurden als Waffen der Kolonisten wiederverwendet.

Larry Cedar und Bari Hochwald hatten beide eine Gastrolle in Star Trek: Deep Space Nine. Cedar spielte Nydrom in Das Harvester-Desaster und Hochwald Doktor Elizabeth Lense in Die Erforscher.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Scott Bakula als Captain Jonathan Archer
Gudo Hoegel
John Billingsley als Doktor Phlox
Tonio von der Meden
Jolene Blalock als Subcommander T'Pol
Susanne von Medvey
Dominic Keating als Lieutenant Malcolm Reed
Frank Röth
Anthony Montgomery als Ensign Travis Mayweather
Florian Halm
Linda Park als Ensign Hoshi Sato
Melanie Manstein
Connor Trinneer als Commander Charles „Trip“ Tucker III
Crock Krumbiegel
Gaststars
Larry Cedar als Tessic
Tobias Lelle
Steven Flynn als Maklii
Stephan Hoffmann
Bari Hochwald als E'Lis
Madeleine Stolze
Jesse James Rutherford als Q'ell
unbekannter Synchronsprecher (Kind)
Robertson Dean als Korok
Manfred Erdmann
Co-Stars
Wayne King, Jr. als Klingone #1
Wolfgang Schatz (1. Stimme)
Marcus Off (2. Stimme)
Peewee Piemonte als Klingone #2
nicht in den Credits genannt
Vince Deadrick, Jr. als Klingone #3
Christopher Doyle als Klingone #4
Leigh Hennessy als Weibliche Minenarbeiterin
Beate Pfeiffer
mehrere unbekannte Darsteller als Kolonisten
unbekannter Darsteller als Klingone #5
unbekannter Darsteller als Klingone #6
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Bridgett Riley als Stuntdouble für Jolene Blalock
Weitere Synchronsprecher
Manfred Trilling als Klingone im Hintergrund

Verweise Bearbeiten

Kultur & Religion
Suus Mahna
Personen
Korok
Schiffe & Stationen
Klingonischer Deuteriumtanker

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki