Wikia

Memory Alpha

Marab

Diskussion0
23.424Seiten im Wiki
Marab

Marab (2154)

Marab, Sohn des K'Vagh ist ein klingonischer Soldat und Sohn von General K'Vagh. 2154 dient er wie sein Vater in den Streitkräften des Reichs, als seine Einheit, zu der auch Laneth gehört, dazu ausgewählt wird an Experimenten zur Entwicklung klingonischer Augments teilzunehmen. Obwohl es der Zufall will, dass sein Vater K'Vagh dieses Programm leitet, erbittet Marab keine Sonderbehandlung.

Nach der zunächst erfolgreichen Umwandlung in Augments nimmt er im gleichen Jahr zusammen mit seiner Einheit an der Enterung der Enterprise teil, während der diese durch die Installation einer klingonischen Subroutine in Warpreaktor zerstört werden soll. Während die anderen Klingonen entkommen können wird Marab von einem MACO angeschossen und gefangen. Durch seine Untersuchung erfährt die Crew der Enterprise von der Existenz der klingonischen Augments. Laneth erklärt seinem Vater dagegen, Marab sei gestorben.

Marab wird dann zunächst in die Arrestzelle gesperrt. In der Nachbarzelle ist der zu dieser Zeit des Verrats verdächtigte Lieutenant Reed eingesperrt, mit dem Marab einige Gespräche führt. Später wird er auf die Krankenstation verlegt, als die Symptome der durch den Augment-Virus ausgelösten Krankheit schlimmer werden. Dort wird er von Captain Archer und Reed verhört und gibt ihnen schließlich die Koordinaten des Labors, in dem die Forschung in der Qu'Vat-Kolonie betrieben wird. Kurz darauf beamt er mit Archer in die Einrichtung und trifft dort wieder auf seinen Vater. Er wird mit dem von Phlox entwickelten Gegenmittel geheilt. (ENT: Die Heimsuchung, Die Abweichung)

Marab wurde von Terrell Tilford gespielt und von Stephan Rabow synchronisiert.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki