Wikia

Memory Alpha

Magnus Hansen

Diskussion0
23.015Seiten im Wiki
Magnus Hansen
Magnus Hansen
PflaumeHinzugefügt von Pflaume

Magnus Hansen ist ein bedeutender Exobiologe der Föderation. Er und seine Frau, Erin Hansen, sind jedoch besonders für ihre unorthodoxen Ansichten und Theorien bekannt. Einer dieser Theorien ist die Annahme, die Borg ignorieren jede Lebensform, solange sie keine Bedrohung ist oder sich als Ziel erweist.

Im Jahr 2355 bei Sternzeit 32611,4 bekommen er und seine Frau die Zustimmung vom Föderationsrat für Exobiologie auf eigene Verantwortung den Gerüchten über eine hochentwickelte kybernetische Zivilisation nachzugehen. Trotz der Bedenken der Sternenflotte, beginnt Magnus Hansen seine Studien an Bord der USS Raven. Begleitet wird er von seiner Frau und seiner Tochter Annika Hansen. Auf ihrer Suche nach den Borg durchqueren sie die Neutrale Zone und widersetzen sich einem direkten Befehl zur Rückkehr von der Föderation. Zur Sternzeit 32632,5 haben sie den ersten Kontakt mit den Borg. Sie folgen einem Borg-Kubus durch einen Transwarptunnel in den Delta-Quadranten, wo sie ihre Forschung fortsetzen.

Magnus Hansen und seine Frau entwickeln den multiadaptiven Schild und den Biodämpfer. Sie halten sich mehrere Stunden auf einem Borg-Schiff auf, ohne entdeckt zu werden. Nach drei Jahren der Forschung wird die USS Raven von den Borg entdeckt. Magnus Hansen und seine Familie werden von den Borg zu Sternzeit 32634,9 assimiliert. Zuletzt dient Magnus Hansen als Borg-Drohne in der Unimatrix 01. (VOY: Das ungewisse Dunkel, Teil I, Das ungewisse Dunkel, Teil II)

Magnus Hansen hat mindestens eine Schwester, Irene. (VOY: Die Veröffentlichung)

HintergrundinformationenBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki