Wikia

Memory Alpha

Ma'Bor Jetrel

Diskussion0
23.349Seiten im Wiki
Ma'bor Jetrel

Dr. Ma'bor Jetrel im Jahre 2371

Doktor Ma'Bor Jetrel ist ein haakonianischer Wissenschaftler und der Erfinder der sogenannten Metreonkaskade.

Im Talaxianisch-Haakonianischen Krieg entwickelt er für den Haakonianischen Orden die Metreonkaskade, eine Massenvernichtungswaffe. Als Ziel wird der Talax-Mond Rinax ausgewählt. Jetrel überwacht den Einsatz der Metreonkaskade persönlich. Seinen Erwartungen nach hätten sich eigentlich sofort alle Bewohner des Mondes auf subatomaren Niveau auflösen müssen, tatsächlich gibt es jedoch einige Talaxianer, die zumindest einige Tage überleben bevor sie an ihren schrecklichen Verletzungen sterben. Die 300.000 Opfer des Angriffs führen dazu, dass Talax sich nur einen Tag später bedingungslos dem Haakonianischen Orden ergibt.

Jetrel gibt im Gespräch mit anderen an, die Entwicklung der Metreonkaskade und ihr Einsatz sei im Krieg gerechtfertigt gewesen. Als Dienst sowohl für sein Volk als auch für die Wissenschaft sei er geradezu dazu verpflichtet gewesen. Gegen den Vorwurf, dass die Waffe auch gegen ein nicht von so vielen Zivilisten bewohntes Ziel hätte eingesetzt werden können, zum Beispiel einen unbewohnten Mond oder ein militärisches Ziel hat er jedoch keinen Antwort. Tatsächlich plagen ihn bald selbst Gewissensbisse. Mehrere Jahre lang versucht er dieses Kriegsverbrechen irgendwie wieder gut zu machen. Bei den Forschungen auf Rinax erkrankt er durch den Aufenthalt in der Metreonwolke an Metremia.

Schließlich gelingt es ihm, ein Verfahren zu entwickeln, mit dem er die beim Angriff in der Metreonwolke aufgelösten Opfer wiederzubeleben. Für diese regenerative Fusion benötigt er jedoch hochentwickelte Transportertechnologie, über die zu diesem Zeitpunkt im Delta-Quadranten nur die USS Voyager verfügt. Jetrel gibt deshalb 2371 vor, die an Metremia erkrankten Mitglieder der Rettungsteams von Rinax untersuchen zu wollen um so ein Heilmittel entwickeln zu können, damit er zu Neelix auf die Voyager gelangen kann. In der direkten Konfrontation mit diesem verteidigt er, als Kriegsverbrecher und Massenmörder angeklagt, nochmals seine Taten. Schließlich wird sein wahrer Plan entdeckt. Die Crew der Voyager will ihn zunächst nicht unterstützen, Captain Janeway lässt sich jedoch von Jetrel und Neelix überreden. Der Versuch einen Talaxianer zu rematerialisieren scheitert jedoch. Direkt danach bricht Jetrel zusammen. Wenig später stirbt er an seiner Metremia-Erkrankung. (VOY: Dr. Jetrels Experiment)

Ma'Bor Jetrel wurde von James Sloyan gespielt und von Michael Narloch synchronisiert.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki