Wikia

Memory Alpha

M5

Diskussion0
23.099Seiten im Wiki
Computer M5

Der aktivierte M5.

M5 Kontrollschalter

Die Kontrollkonsole am Stuhl des Captains.

M5 ist der Name eines von Richard Daystrom entwickelten Computersystems, das in der Lage ist, ein Raumschiff vollständig allein zu führen, inklusive Konfliktsituationen wie einer Feindbegegnung. Das System arbeitet mittels Multitronik, der Weiterentwicklung der Duotronik – auf dieser Schaltkreistechnik basieren bis zum Beginn des 24. Jahrhunderts fast alle elektronischen Systeme eines Raumschiffs.

Nachdem seine Vorgänger M1 bis M4 nicht erfolgreich sind wird der Prototyp von M5 2267 auf der USS Enterprise (NCC-1701) installiert. Bei einer Gefechtssimulation, bei der die Fähigkeiten des Systems getestet werden sollen, kommt es allerdings zu einer Fehlfunktion, die zur Zerstörung zweier Raumschiffe, der Woden und der USS Excalibur, führt. Es stellt sich heraus, dass M5 ein so großes Maß an eigener Intelligenz besitzt, dass es die Befehle von weniger komplexen Lebewesen, und damit auch die der Menschen, ignoriert und nach eigenem Ermessen handelt. Nach diesem Vorfall wird das M5-System nie wieder eingesetzt. (TOS: Computer M5)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Im englischen Original wurde M5 von James Doohan gesprochen, seine deutsche Synchronstimme erhielt er von Günter Strack.

Ein Wiedersehen mit M5 gibt es in dem Buch "Das Unsterblichkeitsprinzip".

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki