Wikia

Memory Alpha

M-113-Wesen

Diskussion0
23.241Seiten im Wiki

Das M-113-Wesen ist eine nicht-humanoide Lebensform vom Planeten M-113. Die Spezies stirbt 2266 aus, als das letzte seiner Art auf der USS Enterprise getötet wird. (TOS: Das Letzte seiner Art)

Physiologie Bearbeiten

Es hat eine grüne Haut und einen runden, großen Mund mit scharfen Zähnen sowie weiße Haare. Es besitzt zwei große, dreifingrige Hände mit Saugnapfähnlichen Vorsätzen. Das M-113-Wesen ist in der Lage, humanoide Wesen exakt nachzuahmen, Personen, die mit ihm vertraut sind, können es jedoch in jeder Form erkennen. Es ernährt sich von Salz, das es aus dem Körper eines Humanoiden extrahieren kann, was allerdings zum Tod des Opfers führt.

Es scheint recht intelligent zu sein und ist, laut Robert Crater, nicht böse, sondern versucht nur zu überleben. Allerdings scheint der Geschmack von natürlichem Salz, Salz vom Menschen, ihm mehr zu gefallen, als das künstliche Salz aus der Dose. Carter und das letzte M-113-Wesen leben ein oder zwei Jahre nach dem Tod Nancy Craters zusammen, in dieser Zeit ist es Ehefrau, Geliebte, bester Freund und Hoffnarr in einem für ihn, weshalb er sich unbemerkt von menschlicher Gesellschaft abgekapselt hat. (TOS: Das Letzte seiner Art)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Das Wesen wird von Fans auch als „Salzvampir“ bezeichnet, da es sich vom Salz seiner Opfer ernährt, ähnlich wie ein Vampir vom Blut.

Das letzte Wesen in seiner echten Form wurde von Sharon Gimpel gespielt, Jeanne Bal spielte es in der Rolle der Nancy Craters und Francine Pyne in der der jungen Frau, wie sie Darnell erschien.

In der Episode Tödliche Spiele auf Gothos hat das Kostüm des Wesens nochmal einen kurzen Auftritt. Als das Landungsteam das Schloss betritt, ist es neben Ritterrüstungen und den zwei Teammitgliedern der Enterprise als erstes zu sehen. Es steht als vermeintliche Dekoration in einer Nische.

In der Sci-Fi-Serie Stargate Atlantis gibt es eine ähnliche Spezies, die regelmässig auftaucht, namens Wraith. Sie ist ebenfalls grünhäutig, hat lange weiße Haare und ernährt sich von der Lebensenergie Humanoider.

Barney Burman und sein Proteus Make-up FX Team kreierten für eine Szene auf Rura Penthe in Star Trek eine neue Version des M-113-Wesens mit Tintenfisch-Tentakeln, jedoch fiel diese Szene der Schere zum Opfer.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki