Wikia

Memory Alpha

M'Benga

Diskussion0
23.348Seiten im Wiki
MBenga 2268

Dr. M'Benga (2268)

Doktor M'Benga ist ein menschlicher Sternenflottenoffizier, der im Jahr 2268 im medizinischen Stab an Bord der USS Enterprise unter Captain Kirk dient.

M'Benga hat auf Vulkan seine Assistenzzeit verbracht und ist dadurch besonderes qualifiziert für die Behandlung von Vulkaniern.

Als Spock nach einer ernsthaften Schussverletzung in die Krankenstation gebracht werden muss, ist Dr. M'Benga der behandelnde Arzt. Um Spock aus der vulkanischen Heiltrance zu holen, schlägt er ihm ins Gesicht. (TOS: Der erste Krieg)

Einige Zeit später vertritt M'Benga Dr. McCoy, der sich auf einer Außenmission befindet. Er unterrichtet Spock per Intercom über die Untersuchungsergebnisse der von Dr. Sanchez durchgeführten Autopsie am Leichnam von Transporterchief Wyatt. Dieser ist nach der Berührung durch die Kalandanerin Losira gestorben. M'Benga folgert aus dem Autopsiebericht, dass der gesamte Körper einen zellularen Zersetzungsschaden erlitten hat. (TOS: Gefährliche Planetengirls)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Dr. M'Benga wurde von Booker Bradshaw gespielt, der im Abspann auch manchmal als „Booker Marshall“ aufgeführt wird.

Er wurde in Der erste Krieg von Dirk Galuba sowie Rainer Doering (neue Szenen) synchronisiert. In Gefährliche Planetengirls lieh ihm Thomas Braut seine Stimme.

Apokryphes Bearbeiten

In der Romanserie Vanguard erhielt er den Vornamen Jabilo und diente vor seiner Zeit auf der Enterprise auf der Sternenbasis 47 unter Dr. Fisher.

Der Charakter taucht auch in weiteren Romanen auf. So z.B. in Die UMUK-Seuche und Mord an der Vulkan Akademie von Jean Lorrah.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki