Wikia

Memory Alpha

Mädchen Amick

Diskussion0
23.424Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Anya freundin

Mädchen Amick als Anya

Mädchen Amick (* 12. Dezember 1970 in Sparks, Nevada, USA als Mädchen E. Amick; 44 Jahre) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Sie spielte Anya in der Gestalt der jungen Freundin von Salia in der Star Trek: The Next Generation-Episode Die Thronfolgerin. Sie sprach auch für die Rolle der Salia vor, deren Part jedoch an Jaime Hubbard ging.

Neben Star Trek war Amick in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Zu ihren TV-Serienhauptrollen zählen Shelly Johnson in Das Geheimnis von Twin Peaks (1990-1991/Film 1992, u.a. mit Richard Beymer, Wendy Robie, Ray Wise, Carel Struycken, Brenda Strong, David L. Lander, David Warner, Galyn Görg, Clarence Williams III, Ron Taylor, Joshua Harris, Ian Abercrombie, Willie Garson) und Ariel in Fantasy Island (1998-1999, u.a. mit Malcolm McDowell, Sam Anderson, Olivia d'Abo, Larry Drake, Louise Fletcher, April Grace, Daniel Dae Kim, Richard McGonagle, Michael Buchman Silver, Bill Smitrovich, Kristin Bauer, Elizabeth Lindsey, Brian McNamara und Dwight Schultz).

Weitere Serienauftritte als wiederkehrender Charakter hatte sie u.a. als Sherry Tinsdale in Gilmore Girls (2002-2003, u.a. mit Jim Jansen, Cristine Rose und Biff Yeager), Wendall Meade in Emergency Room – Die Notaufnahme (2004-2005, u.a. mit Leland Orser, Sam Anderson, Scott Grimes, Glenn Morshower, Michelle C. Bonilla, Deborah Van Valkenburgh, Camille Saviola, Tom McCleister, Bob Minor, Tim Russ und Louise Fletcher), Sara in Joey (2005, u.a. mit Paul Kent und Michelle C. Bonilla), Duchess Catherine Beaton in Gossip Girl (2008, u.a. mit Caroline Lagerfelt), Janie Jones in Californication (2008, u.a. mit Pamela Segall) und Angelica 'Angie' Spivey in My Own Worst Enemy (2008, u.a. mit Christian Slater, Alfre Woodard, James Cromwell, Tim Kelleher, Louis Giambalvo, Jimmy Ortega, John Prosky, Pascha Lychnikoff und Arne Starr). Zudem trat sie in den Serien Shark (2008, u.a. mit Jeri Ryan, Mark Sheppard, Robert Curtis-Browm und Ivar Brogger) und Psych (2012, u.a. mit Corbin Bernsen und John Rhys-Davies) als Gast auf.

Zu ihren Filmauftritten zählen u.a.: Alienkiller (1991, u.a. mit Tom Towles, Tony Amendola und Rif Hutton), Schlafwandler (1992, u.a. mit Alice Krige, Ron Perlman und Joey Aresco), Dream Lover (1993, u.a. mit Clyde Kusatsu, Harriet Leider und Erick Avari), Du schon wieder! (1995, u.a. mit Molly Hagan), Bombshell (1997, u.a. mit Michael Jace und Art Chudabala), Die einzige Zeugin (1997, u.a. mit Robert Costanzo und Jim Beaver), Face to Face (2001, u.a. mit Jonathan Banks und Dean Stockwell) und Scenes of the Crime (2001, u.a. mit Bob Gunton und Amy Wieczorek).

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki