Wikia

Memory Alpha

Mädchen Amick

Diskussion0
23.107Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Anya freundin

Mädchen Amick als Anya

Mädchen Amick (* 12. Dezember 1970 in Sparks, Nevada, USA; 43 Jahre) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

In der Folge TNG: Die Thronfolgerin spielte sie Anya in der Gestalt der jungen Freundin von Salia. Sie sprach auch für die Rolle der Salia vor, deren Part jedoch an Jaime Hubbard ging.

Neben Star Trek war sie in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Zu ihren Serienhauptrollen zählen Shelly Johnson Das Geheimnis von Twin Peaks (1990-1991 / TV-Film 1992, u.a. mit Richard Beymer, Wendy Robie und Ray Wise) und Ariel in Fantasy Island (1998-1999, u.a. mit Malcolm McDowell). Weitere Serienauftritte als wiederkehrender Charakter hatte sie u.a. als: Nicole Kennedy in Dawsons Creek (1999), Sherry Tinsdale in Die Gilmore Girls (2002-2003), Wendall Meade in Emergency Room – Die Notaufnahme (2004-2005, u.a. mit Louise Fletcher und Scott Grimes), Sara in Joey (2005, u.a. mit Paul Kent), Catherine in Gossip Girl (2008), Janie Jones in Californication (2008, u.a. mit Pamela Adlon) und Angie Spivey in My Own Worst Enemy (2008, u.a. mit Christian Slater, Alfre Woodard und James Cromwell). Zudem trat sie in der Serie Shark (2008, u.a. mit Jeri Ryan und Mark Sheppard) als Gast auf.

Zu ihren Filmauftritten zählen u.a.: Alienkiller (1991, u.a. mit Tom Towles), Stephen Kings Schlafwandler (1992, u.a. mit Alice Krige und Ron Perlman), Dream Lover (1995, u.a. mit Erick Avari und Harriet Leider), Du schon wieder! (1995, u.a. mit Molly Hagan), Bombshell (1996, u.a. mit Art Chudabala), Die einzige Zeugin (1997, u.a. mit Robert Costanzo und Jim Beaver), Face to Face (2001, u.a. mit Dean Stockwell und Jonathan Banks) und Scenes of the Crime (2001, u.a. mit Bob Gunton und Amy Wieczorek).

Externe LinksBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki