Wikia

Memory Alpha

Lyndsay Ballard

Diskussion5
23.349Seiten im Wiki
Die­ser Ar­ti­kel ist lei­der noch sehr kurz. Du kannst Mem­ory Alp­ha helf­en, die­se zu kur­zen Art­ikel zu er­weit­ern. Wenn du et­was hin­zu­zu­fügen hast, zögere nicht und über­arbeite ihn: Seite be­arbeit­en
Lyndsay Ballard wiederhergestellt

Lyndsay Ballard nach der Wiederherstellung ihrer menschlichen Physiologie

Lyndsay Ballard (* 2349, † 2374) ist Offizier der Sternenflotte an Bord der USS Voyager. Sie ist auf der Erde geboren.

Seit der Sternenflottenakademie ist sie eine sehr gute Freundin von Harry Kim. Direkt nach ihrem Abschluss im Jahr 2371 wird sie der gerade in Dienst gestellten Voyager unter Captain Kathryn Janeway zugewiesen und arbeitet als Technikerin im Maschinenraum. Kim erinnert sich später, dass sie nie pünktlich zum Dienst im Maschinenraum kam. Außerdem ist sie sehr schlampig.

2374 kommt Lyndsay Ballard bei einer Außenmission mit Harry Kim durch Hirogen-Jäger ums Leben. Sie wird im Weltraum bestattet.

2376 kommt sie allerdings mit veränderter Physiologie als Jhet'leya zurück, nachdem sie von den Kobali wiederbelebt worden ist. Dies ist die Art und Weise, wie sich die Kobali vermehren. Da sie selber nicht in der Lage sind, sich selbstständig fortzupflanzen, sammeln sie im Weltraum bestattete Leichen verschiedener Spezies und beleben diese wieder, geben ihnen aber gleichzeitig auch die physiologischen Merkmale der Kobali, sodass die Wiederbelebten sich zwar an ihr ehemaliges Leben erinnern können, sich allerdings mit der Zeit mehr und mehr als Kobali fühlen und ihre vorherige Existenz immer mehr vergessen. Auch physiologische Merkmale wie Geschmackssinn verändern sich stark, so schmeckt zum Beispiel Jhet'leya das Lieblingsessen von Lyndsay Ballard überhaupt nicht mehr und sie flucht in einer selbst für sie unbekannten Sprache.

Trotz aller Bemühungen des Doktors ist die Physiologie der Kobali allerdings dominierend und so ist es nicht möglich, Lyndsay Ballard dauerhaft wieder als Crewmitglied der Voyager zu behalten, denn die Eltern von Jhet'leya kommen und holen ihre Tochter wieder ab. Diese wehrt sich zwar, es wird ihr aber bewusst, das sie mit dem Leben der Lyndsay Ballard nichts mehr zu tun hat, und verlässt die Voyager wieder. (VOY: Asche zu Asche)

Lyndsay Ballard wurde von Kim Rhodes gespielt und von Irina von Bentheim synchronisiert.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki