Wikia

Memory Alpha

Leuchtschiff

Diskussion17
23.084Seiten im Wiki

Ein Leuchtschiff (von den Menschen auch „Solarschiff“ oder „Sonnensegler“ genannt) ist ein frühes Raumschiff der Bajoraner.

Details Bearbeiten

Ein Leuchtschiff besteht aus mindestens einem Lichtsegel, welches den Zweck hat Licht bzw. möglichst viele Photonen eines nahen Sterns einzufangen und zu reflektieren, um deren Impuls für die Beschleunigung des Schiffes zu nutzen. (DS9: Die Erforscher, Die Übernahme)

Bekannte Leuchtschiffe Bearbeiten

Erster Warpflug eines Leuchtschiffes Bearbeiten

Bereits im 16. Jahrhundert gelingt den Bajoranern mit einem Leuchtschiff der erste bekannte Warpflug vom bajoranischen zum cardassianischen System. Erst 2371 gestehen die Cardassianer den Erfolg der Bajoraner ein. Sie geben den Fund der Überreste des Leuchtschiffes zu. (DS9: Die Erforscher)

Benjamin Siskos Leuchtschiff Bearbeiten

BajoranischerSonnensegler

Siskos Leuchtschiff

Im Jahr 2371 rekonstruiert Commander Sisko ein solches Leuchtschiff originalgetreu (bis auf den Schwerkraftgenerator) und unternimmt mit seinem Sohn Jake eine Reise mit diesem Leuchtschiff, da er die Legenden und Gerüchte um den ersten interstellaren Flug der Bajoraner beweisen will. Wie schon die alten Bajoraner 800 Jahre zuvor, wird das Leuchtschiff von Tachyonen getroffen. Da diese sich schneller als das Licht bewegen, beschleunigt das Schiff auf Warpgeschwindigkeit. Dabei wird das Schiff beschädigt.

Sisko will den Versuch abbrechen und Deep Space 9 kontaktieren, um seine Mannschaft um Unterstützung zu bitten. Es gelingt ihm allerdings nicht, eine Verbindung aufzubauen, da die Tachyonenströme das Schiff in das cardassianische System tragen. Plötzlich tauchen drei cardassianische Kriegsschiffe auf und begrüßen das Leuchtschiff mit einem Antimateriefeuerwerk. Gul Dukat persönlich gratuliert Sisko zum erfolgreichen Nachstellen des Warpflugs von Bajor nach Cardassia. (DS9: Die Erforscher)

Akorem Laans Leuchtschiff Bearbeiten

Akorems Leuchtschiff

Akorems Leuchtschiff

Im 22. Jahrhundert verschwindet der Poet Akorem Laan in einem Leuchtschiff im Denorios-Gürtel. 200 Jahre später kommt das beschädigte Leuchtschiff aus dem Bajoranisches Wurmloch. Da Laan meint, dass er der Entdecker des Wurmlochs ist, übernimmt er von Sisko zeitweilig das Amt des Abgesandten. Als klar wird, dass die Änderungen, die Akorem Laan an der bajoranischen Gesellschaft vornimmt, zu weit gehen und Sisko von den Propheten als Abgesandter bestätigt wird, schicken die Propheten den Poeten in seinem Leuchtschiff zurück in seine Zeit. Dort führt er seine Arbeit fort und lebt sein Leben mit seiner Familie. (DS9: Die Übernahme)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Die Bezeichnung Leuchtschiff ist möglicherweise ein Übersetzungsfehler. Das Original lightship lässt sich vielseitig übersetzen. So bedeutet „light“ unter anderem Licht, leicht, dünn oder auch hell. Das Wort als Verb, also „to light“ bedeutet anzünden, erhellen oder eben leuchten. Tatsächlich ist mit „lightship“ jedoch entweder ein „Leichtes Schiff“ oder ein „Lichtschiff“ gemeint.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki