Wikia

Memory Alpha

Leonard McCoy (Spiegeluniversum)

Diskussion0
23.296Seiten im Wiki
Spiegeluniversum
Genau so, nur anders…
Leonard McCoy Spiegeluniversum

Leonard McCoy aus dem Spiegeluniversum.

Landegruppe aus dem Spiegeluniversum

McCoy mit der Landegruppe in der Arrestzelle.

Im Spiegeluniversum arbeitet Leonard McCoy als Chefarzt unter Captain James T. Kirk an Bord der ISS Enterprise (NCC-1701).

Der McCoy aus dem Spiegeluniversum ist ein Sadist, der es liebt seine Patienten zu quälen und zu foltern. Seine Assistenten schließen sogar Wetten ab, wie lange Patienten Schmerzen ertragen können bis sie ohnmächtig werden. Genau so wie sein Gegenstück aus unserem Universum verschüttet er einmal Säure auf dem Labortisch.

2267 wird McCoy dem Landetrupp von Captain Kirk zugeteilt, welche auf dem Planeten Halkan beamt. Er nimmt an den Verhandlungen mit den Halkaniern teil, als sich ein Ionensturm der Enterprise nähert. Darauf wird das Landteam hoch gebeamt. Doch es kommt zu einer Fehlfunktion des Transporters und das Landeteam wird in ein anderes Universum gebeamt. Mit der Zeit bemerken an Bord der USS Enterprise (NCC-1701) Commander Spock und die Crew der Enterprise, dass es sich nicht um das richtige Außenteam handelt. McCoy und die Landegruppe werden daraufhin kurzerhand in die Arrestzelle verfrachtet, um niemandem gefährlich zu werden. Allerdings werden sie später wieder in ihr Universum zurückgebracht. (TOS: Ein Parallel-Universum)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Die Spiegel-Version von Leonard McCoy wurde ebenfalls von DeForest Kelley gespielt und von Randolf Kronberg synchronisiert.

Laut dem Roman Dunkler Sieg führt Kirk, nach seiner Rückkehr in sein Universum, eine große Säuberrungsaktion unter seinen ehemaligen Offizieren durch. McCoy, Scott, Moreau, Rand, Decker, Marcus, Garrovick und M'Benga werden später öffentlich vor dem Hauptquartier der Sternenflotte auf der Erde erhängt.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki