Wikia

Memory Alpha

Leila Kalomi

Diskussion0
23.237Seiten im Wiki
LeilaKalomi

Leila Kalomi im Jahr 2267.

Leila Kalomi ist eine Botanikerin von der Erde, die Mitte des 23. Jahrhunderts lebt.

2261 trifft Kalomi auf der Erde den Vulkanier Spock. Sie verliebt sich in ihn und gesteht ihm ihre Gefühle, doch Spock hält an der vulkanischen Logik fest und erwidert keinerlei Emotionen. Ihre Wege trennen sich, doch Kalomis Gefühle für Spock ändern sich nicht.

Kalomi tritt der Sandoval-Gruppe von Kolonisten bei, die unter Führung Elias Sandovals 2263 aufbricht, Omicron Ceti III zu kolonisieren und dort Landwirtschaft zu betreiben. Kurz nach der Ankunft auf Omicron Ceti III ein Jahr später entdeckt Kalomi die Pflanzen, die die sogenannten Omicron-Sporen verschießen. Diese Sporen infizieren alle Kolonisten und schützen sie so vor Krankheiten und besonders der tödlichen Berthold-Strahlung und vermittelt ein Gefühl von ständiger Glückseligkeit.

2267 erreicht die USS Enterprise Omicron Ceti III und Kalomi und Spock treffen sich wieder. Sie infiziert Spock ebenfalls mit den Sporen, um seine emotionelle Kontrolle einreißen zu lassen. Ihr Plan ist erfolgreich und Spock gesteht ihr seine Liebe. Spock ignoriert direkte Befehle seines Captains und das Liebespaar kann einige Zeit miteinander verbringen, bis es Kirk gelingt, durch Auslösen von intensiven Gefühlen bei Spock, die Wirkung der Sporen aufzuheben.

Ein erneuter Versuch Kalomis, Spock ohne die Beeinflussung durch die Sporen für sich zu gewinnen, scheitert. Durch ihre tiefe Traurigkeit werden die Sporen auch im Körper von Kalomi zerstört. Sie kehrt anschließend mit den anderen Kolonisten zurück nach Raumbasis 27. (TOS: Falsche Paradiese)

Kalomi wurde von Jill Ireland gespielt und erhielt ihre Synchronstimme von Irina Wanka.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki