Wikia

Memory Alpha

Lebensanzeichen

Diskussion19
22.985Seiten im Wiki

Der Doktor verliebt sich in seine vidiianische Patientin.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft. Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Prolog Bearbeiten

Tom Paris kommt zu spät zum Dienst, er erzählt eine Geschichte als Ausrede, die ihm keiner glaubt. Chakotay weist ihn zurecht. Da empfängt die Voyager einen Notruf von einem kleinen Raumschiff auf einem der oberen Subraumbänder. Janeway lässt die Frau, bei der es sich um eine Vidiianerin handelt, auf die Krankenstation beamen und vom Doktor untersuchen. Sie ist schwer erkrankt. Die neuralen Muster werden schwächer. Da entdeckt der Doktor an ihrem Scheitellappen ein Implantat, bei dem es sich um ein extrem komplexes Netz aus bioneuralen Schaltsystemen handelt. Dieses Gerät ist laut dem Doktor ein neurokortikaler Stimulator, der die Hirnfunktionen ergänzen soll. Da dieser Stimulator vorwiegend mit toten Nervenzellen verbunden ist und die Vidiianerin ohne schnelle Hilfe bald hirntot sein wird, veranlasst der Doktor die Übertragung der synaptischen Muster in die holografischen Puffer. Außerdem kreiert er einen holographischen Körper, um mit einer gesunden Vidiianerin zu kommunizieren und die bei der Behandlung helfen soll.

Akt I: Behandlung Bearbeiten

Nach Prüfung der Navigationslogbücher des Schiffes der Vidiianerin berichtet Chakotay, dass diese sich auf dem Weg zu einer weit entfernten vidianischen Kolonie befand und Janeway beschliesst, sie dorthin zu bringen. Nachdem dies geklärt ist, erwähnt Chakotay das unprofessionelle Verhalten von Tom Paris. Janeway erklärt ihm, dass sie darauf vertraut, dass er mit diesem Problem fertig wird.

Computerlogbuch der Voyager,
Leitender Medizinischer Offizier,
Nachtrag
Die Testergebnisse deuten darauf hin, dass der holographische Körper normal funktioniert. Die synaptischen Muster der Patientin scheinen stabil zu sein. Daher werde ich nun mit dem Transfer ihrer kognitiven und motorischen Prozesse beginnen.

Auf der Krankenstation weckt der Doktor die Vidiianerin auf und erklärt ihr, warum sie vollkommen gesund aussieht. Doch ganz scheint sie es nicht ganz verstanden zu haben. Erst als sie ihren realen Körper sieht, wird ihr klar was der Doktor gemeint hat. Als sie nach seinen Namen fragt, erwähnt dieser, dass er keinen habe. Daraufhin fragt er sie nach ihrem und sie stellt sich als Danara Pel vor. Danara ist zudem Hämatologin und kann somit dem Doktor bei der Behandlung helfen. Da Danaras synaptischen Muster degenerieren, bittet der Doktor B'Elanna Torres um Hilfe. Er will eine Probe ihres Scheitellappens entnehmen da ihre vorigen Erfahrungen mit den Vidiianern vermuten lassen, dass klingonische DNA resistent gegen die Fresszelle ist . B´Elanna ist von der Idee nicht begeistert aber nachdem Danara ihre Situation erklärt und die Hilfe von B`Elanna nur dann annehmen würde, wenn diese freiwillig dazu bereit ist, stimmt B´Elanna zu.

Nachdem die Behandlung abgeschlossen ist, möchte der Doktor das Programm von Danara abschalten. Diese ist jedoch voller Energie und daraufhin beschliesst der Doktor, sie mit auf das Holodeck zu nehmen. Im Chez Sandrine möchte Danara mehr über den Doktor erfahren, aber dieser reagiert darauf mit seiner ursprünglichen Art und Weise, nämlich etwas ruppig. Danara wird kurze Zeit später von einem Gigolo zum Tanz aufgefordert. Nachdem der Doktor darauf genervt reagiert, wird ihm vom Gigolo die Unfähigkeit zum tanzen vorgeworfen. Auf die Frage hin, ob er wirklich nicht tanzen könne, erklärt der Doktor Danara, dass es nicht Bestandteil seines Programmes sei. Kurze Zeit später bietet sie ihm das 'Du' an und gibt dem Doktor den Namen Shmullus - benannt nach ihrem Onkel. Als sie zurück auf der Krankenstation sind deaktiviert es das Programm von Danara.

Im Kasino erklärt Chakotay Paris dass er bei Problemen gerne zu ihm kommen könne, um diese zu klären. Paris erwähnt daraufhin, dass Chakotay sein Problem sei. Daraufhin eskaliert die Situation, die Michael Jonas mit Interesse verfolgt. Paris verlässt schliesslich das Kasino, nachdem er Chakotay höflich darum gebeten hat.

Jonas unterrichtet kurze Zeit später einem Kazon von den Differenzen an Bord und bekommt die Aufgabe, einen Unfall zu erzeugen, der die Warpspulen der Voyager beschädigt. Jonas fragt nach dem Grund und möchte mit Seska reden. Diese Bitte wird ihm von dem Kazon verweigert. Daraufhin erklärt Jonas, dass er nichts tun werde, das die Voyager beschädigen könnte und beendet die Übertragung.

Akt II: Gefühle Bearbeiten

Der Doktor und Danara Pel
Der Doktor und Danara auf dem Holodeck
KlossiHinzugefügt von Klossi

Der Doktor führt währenddessen eine Ebene 2 Selbstdiagnose durch aufgrund periodisch auftretende Konzentrationsmängel. Kes erkennt, dass Danara der Grund für diese Mängel ist und rät dem Doktor, ihr seine wahren Gefühle zu offenbaren. Während einer weiteren Behandlung an Danaras realem Körper, erwähnt der Doktor auf sehr direkte Art, dass er sich von ihr angezogen fühle und fragt, ob es ihr genauso ginge. Diese ist so überrascht und möchte, dass sie ihre Beziehung lieber auf professioneller Ebene pflegen sollten. Daraufhin holt sich der Doktor Rat von Tom Paris und Danara erwähnt gegenüber Kes, dass sie nur so reagiert habe, weil sie nicht darauf vorbereitet war. Nachdem Kes und Paris beiden ins Gewissen geredet haben, lädt der Doktor Danara auf das Holodeck ein. Beide sitzen in einem 1957er Chevy auf dem Mars und der Doktor zeigt Danara ein paar astronomische Hightlights. Kurz darauf küssen sich beide.

Währenddessen erscheint Paris wieder einmal zu spät zum Dienst auf der Brücke und wird von Chakotay suspendiert. Paris schubst Chakotay beiseite und wird von Tuvok in die Arrestzelle gebracht. Kurze Zeit später meldet sich Seska bei Jonas und überredet ihn, die Warpspulen in absehbarer Zeit zu beschädigen.

Akt III: Vertiefung der Gefühle Bearbeiten

Persönliches Computerlogbuch des Doktors,
Sternzeit 49507,2
Je mehr Zeit ich mit Danara verbringe, desto mehr passt sich mein Programm an. Ich freue mich darauf, meine romantischen Fähigkeiten zu perfektionieren, sobald wir den synaptischen Transfer abgeschlossen haben.

Bei einer weiteren Behandlung von Danara bemerkt der Doktor, dass Nytoxinol anstatt Cervalin verabreicht wurde. Danara selbst verabreichte sich das Mittel um so noch ein paar Tage mehr Zeit mit dem Doktor zu verbringen. Sie hat Angst, dass der Doktor sie in ihrem realen Körper nicht mehr mag. Der Doktor überredet Danara schliesslich doch, den Transfer durchzuführen. Nach dem Transfer treffen sich beide auf dem Holodeck und tanzen.

Dialogzitate Bearbeiten

  • Danara Pel: Was haben Sie mit mir gemacht?
    Der Doktor: Das war ganz einfach. Ich benutzte die unbeschädigten Chromosomen in ihrem Kleinhirn, um den ursprünglichen DNA-Code wiederherzustellen. Daraufhin habe ich ein holographisches Modell auf der Basis dieses Genoms projiziert.
  • zu Danara
    Der Doktor: Mein Programm hat Doktor Lewis Zimmerman in einem Labor auf der Jupiterstation entwickelt. Ich wurde bei Sternzeit 48308 aktiviert. Seit dieser Zeit habe ich 347 Untersuchungen durchgeführt, 11 komplizierte Brüche geheilt, 3 Blinddarmoperationen durchgeführt und eine meiner größten medizinischen Heldentaten war es, Mr. Neelix von einem akuten Schluckauf zu befreien.
  • Der Doktor: Computer, Musikprogramm Doktor Alpha abspielen.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

In dieser Episode beginnt der Doktor mit den Logbucheintragungen.

Es wird Dr. Leonard McCoy erwähnt, welcher die Operationsmethode entwickelt haben soll, mit der die Hirnzellen eingesetzt werden.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Verweise Bearbeiten

Personen
Leonard McCoy, Mala
Astronomische Objekte
Cygnus
Wissenschaft & Technik
1957er Chevrolet Bel Air

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki