Wikia

Memory Alpha

Latinum

Diskussion8
23.306Seiten im Wiki
Latinum

Flüssiges Latinum.

Latinum ist ein Material, welches einen sehr hohen Wert hat, weil es nicht replizierbar ist. ([Quelle fehlt])

Es wird hauptsächlich von den Ferengi als Zahlungsmittel angesehen und in Goldbarren gepresst, da es bei normaler Umgebungstemperatur flüssig ist. Aus diesem Grund wird es auch häufig in Gold gepresstes beziehungsweise goldgepresstes Latinum genannt. (DS9: Wer trauert um Morn?)

Latinum wird auch des öfteren zur Herstellung oder Veredelung von Schmuck und anderen Gebrauchsgegenständen benutzt.

Der Ferengi Ulis besitzt einen Latinumstift, um den ihn sein Cousin Krem immer beneidet hat. (ENT: Raumpiraten)

Im Versuch, Odos Interesse für materielle Werte zu wecken, stellt ihm Quark 2369 einen latinumveredeltem Eimer zum Schlafen in Aussicht. (DS9: "Q" – Unerwünscht)

Botschafterin Lwaxana Troi besitzt eine Haarbrosche aus Latinum, welche sich seit 36 Generationen im Besitz ihrer Familie befindet. (DS9: Persönlichkeiten)

Zum Zeichen seiner Verehrung lässt Zek 2370 von Maihar'du eine Halskette aus Latinum an Kira Nerys überreichen. (DS9: Profit oder Partner!)

In seiner Kindheit besitzt Rom einen Zahnschärfer aus Latinum. (DS9: Familienangelegenheiten)

Zum Dankbarkeitsfest im Jahre 2371 verkauft Quark latinumbeschichtete Schreibgeräte für die Erneuerungsschriftrollen. (DS9: Das Festival)

In Gold gepresstes Latinum wird in Blocks, Barren, Streifen und Stücke (auch Slips) unterteilt. Ein Barren entspricht 20 Streifen, während ein Streifen 100 Stücken entspricht. (DS9: Quarks Schicksal)

Nachdem Morn Quark ein paar Tropfen flüssiges Latinum gibt, kommentiert dieser, dass diese Menge den Wert von mehr als hundert Blocks goldgepresstem Latinum haben müsste. (DS9: Wer trauert um Morn?)

Daraus lässt sich ableiten, dass die einzelnen Zahlungsmittel, egal ob Blocks, Barren, Streifen oder Stücke nur sehr geringe Mengen flüssiges Latinum enthalten.

Die Himmlische Schatzkammer, eine Vorstellung in der Mythologie der Ferengi vom Leben nach dem Tod, besteht vollständig aus Latinum. (DS9: Kleine, grüne Männchen)

Beispiele Bearbeiten

Stücke Bearbeiten

1 Stück
100 Stücke
  • entspricht 1 Streifen

Streifen Bearbeiten

1 Streifen
  • entspricht 100 Stücken
2 Streifen
5 Streifen
17 Streifen
20 Streifen
  • entspricht einem Barren

Barren Bearbeiten

1 Barren
5 Barren
10 Barren

Blocks Bearbeiten

Quark erbt 1000 Blocks goldgepresstes Latinum von Morn. (DS9: Wer trauert um Morn?)

Der genaue Wert eines Blocks ist nicht bekannt, wobei ein Block um vieles mehr wert ist als einige Barren.


Erwerbsregeln der Ferengi zu Latinum Bearbeiten

Neuauflage von Nagus Zek, 2371 (unveröffentlicht) Bearbeiten

  • 022 Latinum ist vergänglich, aber die Familie besteht für ewig.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

  • In TNG: Der Wächter wurde noch das Gold selbst als wertvoll angesehen, allerdings wurde das Erscheinungsbild der gesamten Ferengi-Kultur nach dieser Folge dramatisch geändert, siehe hierzu auch Ferengi-Energiepeitsche.
  • In DS9: Quarks Schicksal werden 500 Barren in 10.000 Streifen umgerechnet, das entspricht 20 Streifen pro Barren, wohingegen Quark später in der Folge DS9: Die Karte zu verstehen gibt, dass ein Barren und 25 Streifen weniger wert seien, als zwei Barren – an sich also ein Widerspruch. Man kann aber davon ausgehen, dass Quark hier vom Materialwert und nicht vom Nennwert der Währung spricht. Dies würde verhindern, dass man Streifen gewinnbringend in Barren umwandeln kann.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki