Wikia

Memory Alpha

Langstrecken-Subraumsprengkopf

Diskussion0
23.346Seiten im Wiki

Der Langstrecken-Subraumsprengkopf ist ein hochentwickeltes Waffensystem, das von einer unbekannten Rasse im Delta-Quadranten verwendet wird.

Sobald der Sprengkopf zum Einsatz kommt, reist er solange im Subraum versteckt, bis er in die Nähe seines Ziels kommt. Hat er sein Ziel erreicht, verlässt er den Subraum und legt die restliche Entfernung im normalen Raum zurück. Der Sprengkopf erzeugt eine extrem starke Explosion, dessen Schockwelle die Stufe 9 erreicht. Gegen feindliche Maßnahmen ist er durch ein effizientes Verteidigungssystem geschützt. Nähern sich ihm beispielsweise gegnerische Torpedos, erzeugt der Sprengkopf ein Partikelfeld, das die Torpedos zur Detonation bringt. Während der Reise im Subraum erzeugt der Sprengkopf außerdem gravimetrische Verzerrungen. Diese können von guten Sensoren als Frühwarnsystem verwendet werden.

Die USS Voyager durchquert 2377 einen Subraummunitionsbereich dieser unbekannten Spezies und wird durch Tests dieser Waffe beinahe zerstört (VOY: Menschliche Fehler).

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki