Wikia

Memory Alpha

Landru und die Ewigkeit

Diskussion0
23.091Seiten im Wiki
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Die Enterprise entdeckt einen Planeten, der von dem Computer Landru regiert wird, dessen Programmierung fehlläuft.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Computerlogbuch der Enterprise Nummer Eins
Sternzeit 3156,2
Captain Kirk
Wir befinden uns im Orbit des Planeten Beta III und suchen nach Spuren des vor 100 Jahren in diesem Gebiet verschollenen Raumschiffes Archon. Wir haben zwei Offiziere der Enterprise auf den Planeten geschickt. Einer davon, Mister Sulu, ist in einem äußerst erregten Zustand zurückgekehrt. Ich habe mich daher entschlossen, mit einem weiteren Suchtrupp auf den Planeten runterzubeamen.

Die Enterprise besucht den Planeten Beta III, auf dem vor über einem Jahrhundert das Raumschiff USS Archon verschollen ist. Die Lieutenant Sulu und O'Neil beamen als Erste hinunter auf die Planetenoberfläche, um nach Hinweisen über das vermisste Schiff und deren Besatzung zu suchen. Sie werden auf einmal von zwei Männern in Kutten und Kapuzen angegangen, welche stockartige Gegenstände auf sie richten. Aus diesen strömt ein betäubendes Gas. Sulu kann gerade noch einen Hilferuf absetzen und an Bord zurückgeholt werden. O'Neil fällt den Kapuzenmännern anheim.

Hierauf schickt Kirk ein weiteres Außenteam hinunter, diesmal unter seiner eigenen Führung. Sie treffen auf eine ruhige friedliebende Gesellschaft, welche im Aussehen an die Erde des 19. Jahrhunderts erinnert. Diese Ruhe schlägt Schlag sechs Uhr in Anarchie um. Die Leute plündern, fallen übereinander her usw.

Das Volk steht unter der tyrannischen Herrschaft eines Landru. Dieser Landru lenkt sämtliche Geschicke des Volkes und erlaubt ihnen als Zerstreuung lediglich diese "Rote Stunde", während der sie sich ausleben können.

Computerlogbuch Nummer Eins der Enterprise
Sternzeit 3157,4
Captain Kirk
Der Angriff auf die Enterprise mit einer Art von Hitzestrahlungen dauert an. Das Kommando hat Chefingenieur Scott. Der Landetrupp wird vom einem Wesen namens Landru festgehalten.

Die Überlebenden der Archon haben eine Untergrundbewegung gegründet, um Landru zu bekämpfen. Es stellt sich heraus, dass es sich bei Landru um einen Supercomputer handelt. Beim eigentlichen Landru handelt es sich um einen Wissenschaftler, der vor rund 6000 Jahren diesen Computer installiert hat. Anstatt der Bevölkerung eine Hilfe zu sein, riss der Computer die vollständige Kontrolle über sie an sich.

Es gelingt Kirk, die Maschine davon zu überzeugen, dass die ursprüngliche Programmierung völlig aus dem Ruder gelaufen und dadurch immenser Schaden entstanden sei. Daraufhin schaltet Landru sich selbst ab. Das Volk muss nun lernen, sein Leben selbst zu organisieren. Kirk verspricht Hilfe seitens der Föderation.

Computerlogbuch Nummer Eins der Enterprise
Sternzeit 3158,7
Captain Kirk
Die Enterprise verlässt den Orbit um den Planeten Beta III im Sternensystem C111. Der Soziologe Lindstrom und ein Team von Experten sind zurückgeblieben. Sie wollen auf dem Planeten wieder ein normales menschliches Leben herstellen.

Soziologe Lindstrom bleibt auf dem Planeten zurück, um die ersten Schritte in diese Richtung zu tun. Als die Enterprise auf dem Rückweg ist, meldet er sich und berichtet über die Fortschritte.

Dialogzitate Bearbeiten

  • Kirk: Sie wären ein ausgezeichneter Computer, Mr. Spock.
    Spock: Danke, ich nehme das als Kompliment.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

In dieser Folge geschah es zum ersten Mal, dass Kirk einen Computer durch bloße Überzeugungskraft zur Selbstabschaltung bzw. Selbstzerstörung bewegte. (Weitere Gelegenheiten boten sich ihm dazu später in den TOS-Episoden Ich heiße Nomad, Der dressierte Herrscher und Computer M5).

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
William Shatner als Captain James T. Kirk
Gert Günther Hoffmann
Andreas Neumann (neue Szenen)
Leonard Nimoy als Commander Spock
Herbert Weicker
DeForest Kelley als Dr. Leonard H. McCoy
Randolf Kronberg
James Doohan als Lt. Commander Montgomery Scott
Kurt E. Ludwig
George Takei als Lieutenant Hikaru Sulu
Fred Klaus
Nichelle Nichols als Lieutenant Uhura (in der dt. Synchronfassung kein Text)
Gaststars
Harry Townes als Reger
Niels Clausnitzer
Torin Thatcher als Marplon
Gernot Duda
Brioni Farrell als Tula
Irina Wanka
Sid Haig als Gesetzgeber
Christian Marschall
Charles Macaulay als Landru
Alexander Allerson
Jon Lormer als Tamar
Peter Capell
Niels Clausnitzer (1 Take)
Morgan Farley als Hacom
Hans Quest
Christopher Held als Lieutenant Lindstrom
Leon Rainer
Co-Stars
Sean Morgan als Lieutenant O'Neil
unbekannter Synchronsprecher
Ralph Maurer als Bilar
Frank Lenart
David L. Ross als Lieutenant Galloway
nicht in den Credits genannt
William Blackburn als Hadley
Bobby Clark als Schreiender Mann
Frank da Vinci als Brent
Eddie Paskey als Leslie
Barbara Webber als Tanzende Frau
mehrere unbekannte Darsteller als Bewohner von Beta III
unbekannte Darstellerin als Festival-Teilnehmerin
unbekannter Darsteller als Festival-Teilnehmer #1
unbekannter Darsteller als Festival-Teilnehmer #2
unbekannter Darsteller als Gesetzgeber
unbekannter Darsteller als Navigator
unbekannter Darsteller als Osborne
unbekannter Darsteller als Steuermann
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Bobby Clark als Stuntdouble für David L. Ross
Weitere Synchronsprecher
Holger Hagen als Sprecher des Vorspanns (im Original von William Shatner)

VerweiseBearbeiten

Ereignisse
Rote Stunde
Spezies & Lebensformen
Archonier, Bewohner von Beta III
Kultur & Religion
Rote Stunde
Personen
Weitere Personen
Schiffe & Stationen
USS Archon
Astronomische Objekte
Beta III, C-111-System
Wissenschaft & Technik
Beamen, Computer, Hyperschall
sonstiges
Flüstern, Vulkanischer Nackengriff

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki