Wikia

Memory Alpha

Landeurlaub

Diskussion15
23.351Seiten im Wiki
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Die Crew der USS Enterprise erkundet einen Planeten, um dort Landurlaub zu machen. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass der Planet ungeahnte Gefahren birgt: Alle Mitglieder des Landungsteam haben merkwürdige Visionen. Allmählich wird ihnen klar, dass der Planet geheimnisvolle und gefährliche Kräfte besitzt – Gedanken werden in Realität umgewandelt.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Während eines Landurlaubs auf einem Planeten geschehen merkwürdige Dinge. McCoy sieht ein weißes Kaninchen und kurz darauf ein Mädchen, welches ihm hinterher rennt. Kirk trifft auf seinen alten Rivalen Finnegan und auf seine alte Liebe Ruth. Doch schon bald wird aus den harmlosen Erscheinungen Ernst. Plötzlich tauchen zwei Jagdflieger aus dem 2. Weltkrieg auf und töten dabei ein Besatzungsmitglied der Enterprise. Auch McCoy wird tödlich verletzt als er einen auf ihn zukommenden Ritter mit Lanze für eine Illusion hält. Kirk verstrickt sich mit Finnegan in einen tödlichen Zweikampf. Erst als die Bewohner des Planeten auftauchen, bringen sie Licht ins Dunkle. Auf diesem Planeten sei man in der Lage Gedanken und Träume in Realität umzusetzen. So sind das Besatzungsmitglied Angela und Doktor McCoy nicht wirklich gestorben.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Nach einigen anstrengenden, aufreibenden Monaten beschließt Kirk einen Landurlaub für seine Crew und lässt einen dafür geeignet erscheinenden Planeten in Augenschein nehmen.

Computerlogbuch der Enterprise Nummer 1,
Sternzeit 3025,3
Wir umkreisen einen unbewohnten Planten nicht weit entfernt vom Omicron-Delta. Er hat große Ähnlichkeit mit der Erde, oder mit der Erde wie sie einmal war; Friedlich, mit wilden Gärten, duftenden Blumen, Bäume, Sonne, mit einem Wort: wie man sich so das Paradies vorstellt.

Während Dr. McCoy und Lt. Sulu die Schönheit des Planeten genießen, hat McCoy ein seltsames Erlebnis: Er sieht ein weißes Kaninchen und ein hinterdrein laufendes Mädchen – Alice im Wunderland. Doch bei dieser einen seltsamen Begegnung soll es nicht bleiben.

Computerlogbuch Nummer 1 der Enterprise,
Sternzeit 3025,8
Die Erforschung dieses Wunderplaneten geht weiter. Wir sehen Dinge, die unmöglich wahr sein können, aber sie sind es. Es ist tatsächlich wie ein Tagtraum.

Spock kommt zu Kirk als dieser einen Funkspruch von McCoy erhält. Der Arzt bittet den Captain seine dringend benötigten Urlaub auf dem Planeten zu verbringen. Doch Kirk bleibt stur und will auf der Enterprise bleiben. Daraufhin erzählt McCoy ihm die seltsamen Ereignisse mit dem Riesenhasen, was Kirk aber als einen Versuch des Doktors hält, ihn auf den Planeten zu locken. Spock wendet einen Trick an um seinen Captain zum Landurlaub zu bewegen: Er erklärt Kirk dessen aktuelle Symptome ohne dabei zu erwähnen, das er selber gemeint ist. Kirk verabreicht dem unbekannten Crewmitglied Zwangsurlaub und muss nun selbst den Urlaub antreten.

Finnegans Reproduktion provoziert Kirk

Finnegan treibt Jimmy-Boy zur Weißglut.

Kirk trifft auf dem Planeten seinen alten Rivalen Finnegan, der ihn zu Akademiezeiten gepiesackt hat, und auf seine alte Liebe Ruth, mit der etwa zur selben Zeit ein Verhältnis hatte.

Sulu findet einen alten Revolver und probiert ihn sofort aus. Kirk konfisziert die Waffe. Später muss Sulu sich mit einem Samurai auseinandersetzen.

Das Paar Angela und Rodriguez begegnet einem Ritter auf einem Pferd. Kurze Zeit später werden die beiden von einem Jagdflieger aus dem 2. Weltkrieg verfolgt. Dabei wird Angela getötet.

Als der Ritter mit vorgehaltener Lanze auf Doktor McCoy zureitet, hält er das für eine Illusion und wird von der Lanze tödlich verwundet. Kirk erschießt daraufhin den Ritter mit dem gefundenen Revolver.

Computerlogbuch der Enterprise,
Ergänzung
Der Kontakt zu unserm Raumschiff ist endgültig abgerissen. Wir sitzen in der Falle. Mein Freund McCoy, der Schiffsarzt, ist tot. Wir fürchten, dass diese Traumbilder, die uns begegnen sich zu Alpträumen entwickeln.

Spock meldet von der Enterprise, dass Energie vom Schiff abgezogen werde und dass unter der Oberfläche industrielle Aktivitäten im Gange seien. Die Funkverbindung bricht zusammen und auch der Transporter versagt. Vorher aber gelingt es Spock, sich auf den Planeten hinunter zu beamen.

Am Ende treffen die Leute von der Enterprise auf einen Bewohner des Planeten, welcher sich für all diese Aktivitäten verantwortlich zeichnet und ihnen erklärt, dass man hier in der Lage sei, Gedanken und Träume in Realität umzusetzen. Man müsse nur sorgsam damit umgehen. Für die Sicherheit sei gesorgt. McCoy und Angela weilen inzwischen wieder bei den anderen und erfreuen sich bester Gesundheit. Mit diesem Wissen können die Leute von der Enterprise ihren Urlaub antreten.

Dialogzitate Bearbeiten

über das erschöpfte, aber urlaubsunwillige Besatzungsmitglied
Kirk: Wenn die Sicherheit eines Schiffes in Gefahr gerät, enden die Rechte der Besatzung. Wie heißt der Mann?
Spock: James Kirk!
als Kirk entscheidet, dass er Alice folgen wird
Dr. McCoy: Ich hab ja immer gewusst, dass du ein Schürzenjäger bist, Jim.
zu Tonia Barrows, als diese sich umzieht
Dr. McCoy: Ich bin Arzt, wenn ich Sie anblicke, dann tue ich es beruflich.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Die von Barbara Baldavin gespielte Rolle hieß laut Drehbuch Mary Teller. Am Set bemerkte man, dass Baldavin bereits eine Rolle in Star Trek gespielt hatte, nämlich Angela Martine in der Folge Spock unter Verdacht, und nannte sie Angela. In einer Szene verwendet Kirk jedoch noch den Namen Teller, weswegen sie oft als „Angela Martine-Teller“ aufgeführt wird.

Die Handlung dieser Folge erfuhr eine Fortsetzung in der TAS-Folge Phantasie oder Wirklichkeit (ZDF-Titel: „Urlaub im Wunderland“).

James Doohan (Montgomery Scott) kommt in dieser Episode nicht vor.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
William Shatner als Captain James T. Kirk
Gert Günther Hoffmann
Leonard Nimoy als Commander Spock
Herbert Weicker
DeForest Kelley als Dr. Leonard H. McCoy
Randolf Kronberg
George Takei als Lieutenant Hikaru Sulu
Fred Klaus
Nichelle Nichols als Lieutenant Uhura
Ilona Grandke
Gaststars
Emily Banks als Yeoman Tonia Barrows
Sabina Trooger
Oliver McGowan als Verwalter
Thomas Reiner
Perry Lopez als Lt. Esteban Rodriguez
Ulf-Jürgen Wagner
Co-Stars
Bruce Mars als Finnegan (Reproduktion)
Tommi Piper
Barbara Baldavin als Angela
Marina Köhler
Marcia Brown als Alice (Reproduktion)
unbekannte Synchronsprecherin
Sebastian Tom als Samurai (Reproduktion)
Shirley Bonne als Ruth (Reproduktion)
unbekannte Synchronsprecherin
nicht in den Credits genannt
Paul Baxley als Schwarzer Ritter (Reproduktion)
William Blackburn als Lieutenant Hadley
William Blackburn als Weißer Hase (Reproduktion)
Werner Abrolat
John Carr als Wache (unbestätigt)
Frank da Vinci als Lieutenant Brent
James Gruzal als Don Juan (Reproduktion)
Jeannie Malone als Yeoman
Eddie Paskey as Leslie
unbekannte Darstellerin als Kabaretttänzerin #1 von Rigel II (Reproduktion)
unbekannte Darstellerin als Kabaretttänzerin #2 von Rigel II (Reproduktion)
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Paul Baxley als Stuntdouble für William Shatner
Vince Deadrick als Stuntdouble für Bruce Mars
Irene Sale als Stuntdouble für Barbara Baldavin
Weitere Synchronsprecher
Holger Hagen als Sprecher des Vorspanns (im Original von William Shatner)
Thomas Reiner als Stimme eines Besatzungsmitglieds - Durchsage (im Original von William Blackburn)

VerweiseBearbeiten

Ereignisse
Zweiter Weltkrieg
Institutionen & Großmächte
Akademie der Sternenflotte, Polizei
Spezies & Lebensformen
Baum, Blume, Gras, Hase, Insekt, Lebewesen, Mensch, Orchidee, Pflanze, Säugetier, Storch, Tier, Tiger, Vogel, Vulkanier
Kultur & Religion
Alice im Wunderland, Märchen, Volk
Personen
Alice, Tonia Barrows, Finnegan, Don Juan, Angela Teller Martine, Osterhase, Esteban Rodriguez, Ruth, Teufel, Verwalter, Weißer Hase
Orte
Brücke, Garten, Kabarett, Lichtung, Paradies, Quartier, Sektion, Vergnügungspark
Astronomische Objekte
Erde, Omikron Delta, Planet, Rigel II, „Vergnügungsplanet
Wissenschaft & Technik
Analyse, Arzt, Attrappe, Beamen, Dolch, Energie, Energiequelle, Experiment, Explosion, Fabrik, Flora, Flugzeug, Forschung, Frequenz, Halluzination, Industrie, Kommunikation, Kommunikationskanal, Kommunikator, Kraftfeld, Logik, Phaser (Typ 2), Probe, Revolver, Sternzeit, Theorie, Transporter, Tricorder, Uhr, Verfolgungswahn, Verstärker, Waffe, Wissenschaft
Speisen & Getränke
Suppe, Wasser
sonstiges
Albtraum, Alphabet, Armee, Atmung, Befehl, Bericht, Beruf, Bettlaken, Blei, Blütenblatt, Engel, Falle, Fuß, Gentleman, Glaskinn, Gold, Habt-Acht-Stellung, Handschuh, Hecke, Hügel, Hut, Juwel, Kadett, Kiefer, Kleid, Kompliment, Kopf, Krieg, Kugel (Projektil), Landekommando, Landeliste, Landurlaub, Liebe, Logbuch, Luft, Mannschaft, Metall, Nerv, Offizier, Pfadfinder, Prinzessin, Recht, Ritter, Sammlung, Samurai, Scheibenschießen, Schlaf, Schleier, Schuld, Schürzenjäger, Schwarm, Spiel, „Spitzohr“, Spur, Steißbein, steuerbord, Streich, Tagtraum, Tanz, Tod, Traum, Tür, Urlaub, Verstärkung, Verwalter, Weste, Wette, Witz, Wunsch, Zelle

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki