Wikia

Memory Alpha

Kuroda Lor-ehn

Diskussion0
23.184Seiten im Wiki
Kuroda Lor-ehn

Kuroda (2152)

Kuroda Lor-ehn ist ein männlicher Enolianer, der im 22. Jahrhundert als Krimineller aktiv ist.

Bereits im Alter von vierzehn Jahren bekommt Kuroda das strenge Rechtssystem seiner Heimatwelt Keto Enol am eigenen Leib zu spüren, als er dort des Latinum-Diebstahls beschuldigt wird. Obwohl nicht schuldig, wird er jedoch zu fünf Jahren Haft auf Duronom, einer der enolianischen Strafkolonien, verurteilt.

Dieser Aufenthalt prägt den jungen Kuroda, da er dort viel über Kriminalität lernt. Das führt dazu, dass er nach seiner Entlassung von Duronom erneut kriminell auffällt und ein weiteres Mal verhaftet wird. Dieses Mal wird er zur Strafkolonie auf Canamar geschickt, von der er allerdings nach sieben Jahren fliehen kann.

Im Jahr 2152 wird Kuroda wiederum festgenommen und nach Canamar überführt, jedoch hat er sich nach seinem letzten Aufenthalt dort subdermale Implantate in seinen Unterarmen zugelegt, die im Falle einer zukünftigen Verhaftung die Handschellen während der Überführung der Gefangenen lösen können. Auf diese Weise gelingt es ihm mithilfe eines nausikaanischen Komplizen, den enolianischen Gefangenentransporter zu kapern. Bei dieser Gelegenheit trifft er auf Captain Archer und Commander Tucker, die, ihrerseits unschuldig verhaftet, dem gleichen Gefangenentransport nach Canamar angehören.

Archer kann Kurodas Vertrauen gewinnen, indem er sich als Pilot anbietet und Geschick bei der Flucht vor den verfolgenden enolianischen Raumschiffen beweist. Kuroda verfolgt seinen Plan, bei Tamaal das Schiff zu wechseln und den Gefangenentransporter im Orbit verglühen zu lassen, um den Verfolgern keine Spuren zu hinterlassen. Als von dem geplanten Fluchtschiff eine Spezialeinheit der Enterprise unter der Führung von Lieutenant Reed den Gefangenentransporter entert, findet Kurodas Plan jedoch ein für ihn ungewolltes Ende. Anstatt sich allerdings zusammen mit den anderen Gefangenen mit der Aussicht auf Canamar evakuieren zu lassen, zieht Kuroda es vor, auf der Brücke des Gefangenentransporters zu bleiben, als dieser letztendlich im Orbit von Tamaal verglüht. (ENT: Canamar)

Kuroda wurde von Mark Rolston gespielt und von Reinhard Brock synchronisiert.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki