Wikia

Memory Alpha

Krieg der Computer

Diskussion12
23.349Seiten im Wiki
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Die Enterprise untersucht das Verschwinden der Valiant bei Eminiar VII und wird kurz darauf von einem Kriegscomputer als zerstört eingestuft.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Computerlogbuch der Enterprise
Sternzeit 3192,1
Captain Kirk
Die Enterprise

fliegt in Richtung des Planetensystem NGC-321. Zweck: die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zu den dortigen Zivilisationen. Nach Eminiar VII, dem größten Planeten, ist eine Botschaft abgegangen, die unsere freundlichen Absichten kundtut. Wir erwarten eine Antwort.

Außer dem Verschwinden des Raumschiffes, das schon 50 Jahre her ist soll auch noch eine diplomatische Verbindung zwischen Eminiar VII und der Föderation etabliert werden. Aus diesem Grund befindet sich der Diplomat Robert Fox ausgestattet mit weitreichenden Befugnissen an Bord der Enterprise.

Computerlogbuch der Enterprise
Sternzeit 3129,5
Captain Kirk
Wir haben die Umlaufbahn um den Planeten Eminiar VII erreicht. Meine Befehle sind klar: diplomatische Beziehungen aufzunehmen. Das bedeutet, auf Eminiar VII hinunterzubeamen.

Eminiar VII besitzt offenbar ein hohes technisches Niveau, ist trotzdem aber weder an Raumfahrt, noch einem Treffen mit anderen Völkern interessiert. Die Anfragen von Fox werden von Seiten des Planeten abgelehnt. Gegen den Willen der Eminiarer lässt der Diplomat das Schiff dennoch in den Orbit einschwenken. Er ist entschlossen einen Kontakt zu erzwingen.

Captain James T. Kirk führt ein Außenteam an, das aus Commander Spock, Yeoman Tamura, Lieutenant Galloway und Lieutenant Osborne besteht. Er möchte damit sicherstellen, dass Fox gefahrlos zu den Eminiarern beamen kann.

Der Ratspräsident der Eminiarer, Anan 7, wiederholt Kirk gegenüber noch einmal persönlich, dass sein Volk an keinem Kontakt mit der Föderation interessiert ist. Die Bevölkerung ist völlig mit einem 500 Jahre dauernden Krieg mit der Nachbarwelt Vendikar beschäftigt. Von dieser Nachricht ist das Außenteam sehr überrascht, da der Planet keinerlei Kriegsspruren erkennen lässt. Noch während des Gesprächs mit dem Ratspräsidenten findet ein Angriff der Vendikerer statt. Während den Regierungschef Daten über Verluste und Verwüstungen in unmittelbarer Nähe des Regierungssitzes erreichen sind jedoch weiterhin keinerlei Folgen des Angriffs erkennbar.

Die Lösung liegt darin, dass die Gefechte dieses Krieges reine Computersimulationen sind. Es werden keine echten Waffen eingesetzt. Die Kontrahenten haben sich auf dieses Vorgehen geeinigt, da sie es für zivilisierter und schonender halten, als sich tatsächlich mit Waffen zu töten. Die Toten dieses Krieges sind allerdings echt. Damit der Krieg nicht tatsächlich ausbricht haben beide Seiten sich bereit erklärt ihre Bürger, soweit sie von den Gefechtscomputern für tot erklärt wurden auch tatsächlich binnen 24 Stunden zu Tode zu bringen.

Diese Tatsache gilt freilich nicht nur für die Kombattanten, sondern für alle, die sich in Waffenreichweite befinden. Auf diese Weise ist schon vor 50 Jahren die Valiant "zerstört" worden. Dieses Mal hat es die Enterprise getroffen. Auch das Außenteam muss die Desintegrationskammern aufsuchen. Dort werden die Todgeweihten in einer Art absichtlichem Transporterdefekt schmerzfrei ausgelöscht.

Computerlogbuch der Enterprise
Nachtrag
Im Orbit um Eminiar VII wurde die Enterprise zum Opfer des schier endlosen Krieges erklärt, der allein aus Computersimulationen besteht. Da wir nicht an Bord waren, steht der Landetrupp offenbar nicht auf der Verlustliste. Wir werden auf der Planetenoberfläche festgehalten und warten. Nur, worauf?

Kirk weigert sich das zu akzeptieren. Genauso wenig will er die Crew des Schiffes zur Tötung hinunterbeamen lassen. Das Außenteam wird zunächst eingesperrt. Anan 7 versucht Commander Montgomery Scott mittels einer Stimmensimulation davon zu überzeugen, dass sein Captain das Hinunterbeamen befiehlt, scheitert damit jedoch. Im Notfall will er das Schiff vor Ablauf der 24 Stunden durch eine Trikobalt-Satellitenexplosion zerstören.

Spock bringt einen Wächter mit telepathischer Beeinflussung dazu, sie freizulassen. Das Außenteam trifft auf Mea 3, die sie auf Eminiar VII willkommen geheißen hat. Auch die junge Frau steht auf der Todesliste und ist auf dem Weg zu ihrer Desintegration, die die Eminiarer seit Jahrhunderten pflichtbewusst und völlig freiwillig durchführen. Kirk hindert sie daran und zerstört mit dem Phaser des Wächters diverse Desintegrationskammern.

Computerlogbuch der Enterprise
Sternzeit 3193,0
Chefingenieur Scott
Captain Kirk, Mister Spock und das Landekommando sind überfällig. Wir haben keinerlei Verbindung mehr mit ihnen. Wir setzen unsere Versuche fort sie zu orten. Wir haben die üblichen Vorsichtsmaßregeln getroffen.

Inzwischen versucht Anan 7 die Enterprise als diplomatische Geste zum Senken der Schilde zu veranlassen. Fox ist damit einverstanden, aber Scotty, durch die bisherigen Ereignisse misstrauisch geworden, verweigert die Befehle des Diplomaten. Fox beamt daraufhin allein nach Eminiar VII. Dort ist Kirk inzwischen in der Uniform eines eminiarischen Wächters zu Anan 7 vorgedrungen. Er fordert seine Ausrüstung zurück, um Kontakt zum Schiff aufnehmen zu können. Der Ratspräsident schafft es jedoch, Kirk festnehmen zu lassen, gerade noch rechtzeitig, um Fox zu empfangen. Anstatt einer diplomatischen Anerkennung bekommt dieser jedoch sein Todesurteil zu hören. Im letzten Moment wird er von Spock befreit, der mit einem eminiarischen Kommunikator von der Enterprise über Fox` Eigenmächtigkeit informiert wurde.

Die Lage für den Regierungschef ist kritisch. Die Zerstörung diverser Desintegrationskammern macht die Einhaltung der vorgeschriebenen Todesquote fast unmöglich. Er macht einen letzten Versuch, die Besatzung der Enterprise zu sich zu holen, und erklärt Scotty, er würde andernfalls das Außenteam hinrichten. Es gelingt Kirk, dabei dazwischenzurufen und seinem Chefingenieur Befehl 24 zu übermitteln. Kirk erklärt Anan 7, Befehl 24 bedeute, dass die Enterprise nach Ablauf von zwei Stunden alle Siedlungen auf Eminiar VII zerstört, es sei denn, das Außenteam kommt frei.

Es gelingt Kirk sogar, sich zu befreien und mithilfe von Spock die eminiarischen Gefechtscomputer zu zerstören. Durch den Wegfall der Computerverbindung wird aus dem simulierten Krieg automatisch ein echter. Kirk stellt Anan 7 vor die Wahl, entweder einen Frieden mit seinen Gegnern auszuhandeln oder einen realen Krieg zu führen.

Anan 7 gibt zu, dass es einen "heißen Draht" zur vendikarischen Führung gibt. Diese Verbindung ist aber nie genutzt worden, da der Krieg der Computer zu einer Normalität geworden ist. Fox bietet sich an, als Unterhändler bei Anan 7 zu bleiben, und die Enterprise verlässt ohne ihn den Orbit.

Dialogzitate Bearbeiten

Scott: Der beste Diplomat den ich kenne, ist ein Phaser mit dem ich mich wehren kann!

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Produktionsnotizen Bearbeiten

George Takei (Sulu) hat in dieser Episode keinen Auftritt.

Trivia Bearbeiten

Mit acht Personen enthält diese Folge die höchste Rate an mehrfach mitwirkenden Nebendarstellern.

Filmfehler Bearbeiten

Inhaltliche Ungereimtheiten Bearbeiten

Obwohl sich Scotty weigert, die Schilde als Zeichen des guten Willens und auf Anweisung von Botschafter Fox zu senken, beamt dieser kurz darauf auf den Planeten.

Synchronisationsfehler Bearbeiten

In dieser Folge gibt es in der deutschen Synchronisationsfassung wohl die größten Unterschiede zwischen der TV- und der DVD-Version. In der Fernsehfassung ist die Handlung durch Übersetzungsfehler teilweise fast unverständlich.

Tamura wird in der deutschen Synchronfassung als Tamara bezeichnet.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
William Shatner als Captain James T. Kirk
Gert Günther Hoffmann
Andreas Neumann (neue Szenen)
Leonard Nimoy als Commander Spock
Herbert Weicker
Norbert Gescher (neue Szenen)
DeForest Kelley als Dr. Leonard H. McCoy
Randolf Kronberg
James Doohan als Lt. Commander Montgomery Scott
Kurt E. Ludwig
Nichelle Nichols als Lieutenant Uhura
Ilona Grandke
Gaststars
David Opatoshu als Anan 7
Fred Maire
Gene Lyons als Botschafter Robert Fox
Klaus Guth
Helmut Gauß (neue Szenen)
Co-Stars
Barbara Babcock als Mea 3
Inge Solbrig
Miko Mayama als Corporal Tamura (dt. Version: Tamara)
Inez Günther
David L. Ross als Lieutenant Galloway
unbekannter Synchronsprecher
Sean Kenney als Lieutenant DePaul
Fabian von Klitzing
Robert Sampson als Sar 6
Claus Ringer
nicht in den Credits genannt
William Blackburn als Hadley
William Blackburn als Eminianische Wache
John Burnside als Eminianische Wache
Frank da Vinci als Brent
Frank da Vinci als Eminianer
Malone als Botschafter Fox' Attaché
Jeannie Malone als Yeoman
Eddie Paskey als Leslie
Eddie Paskey als Eminianische Wache
Ron Veto als Sternenflottenoffizier
unbekannte Darstellerin als Weibliches ziviles Opfer #1
unbekannte Darstellerin als Weibliches ziviles Opfer #2
unbekannte Darstellerin als Weibliches ziviles Opfer #3
unbekannte Darstellerin als Weibliches ziviles Opfer #4
unbekannter Darsteller als Desintegrationskammer-Techniker
unbekannter Darsteller als Diplomatische Eskorte #1
unbekannter Darsteller als Diplomatische Eskorte #2
unbekannter Darsteller als Eminianische Wache #2
unbekannter Darsteller als Eminianische Wache #3
unbekannter Darsteller als Eminianische Wache #4
unbekannter Darsteller als Eminianische Wache #5
unbekannter Darsteller als Eminianische Wache #6
unbekannter Darsteller als Eminianischer Computertechniker
unbekannter Darsteller als Eminianischer Passant
unbekannter Darsteller als Männliches ziviles Opfer #1
unbekannter Darsteller als Männliches ziviles Opfer #2
unbekannter Darsteller als Mitglied des Hohen Rates von Eminiar #1
unbekannter Darsteller als Mitglied des Hohen Rates von Eminiar #2
unbekannter Darsteller als Mitglied des Hohen Rates von Eminiar #3
unbekannter Darsteller als Mitglied des Hohen Rates von Eminiar #4
unbekannter Darsteller als Sekretär des Hohen Rates von Eminiar
unbekannter Darsteller als Osborne
Weitere Synchronsprecher
Holger Hagen als Sprecher des Vorspanns (im Original von William Shatner)
Manfred Erdmann als Eminianische Wache
Thomas Kästner als Stimme eines Eminianer-Taktikers - Durchsage (im Original von Walker Edmiston, neue Szenen)
Manfred Schmidt als Stimme eines Eminianer-Taktikers - Durchsage (im Original von Walker Edmiston)
unbekannte Synchronsprecherin als Computerstimme (im Original von Majel Barrett)

Verweise Bearbeiten

Ereignisse
Eminiar-Vendikar-Krieg
Institutionen & Großmächte
Eminianische Union, Föderation, Hoher Rat von Eminiar, Hoher Rat von Vendikar
Spezies & Lebensformen
Eminianer, Mensch, Spinne, Vulkanier
Kultur & Religion
Kultur, Zivilisation
Personen
Weitere Personen
Schiffe & Stationen
Valiant
Orte
Brücke, Konferenzsaal, Korridor, Schutzraum, Strafkolonie, Stützpunkt, Transporterraum, Waffenraum
Astronomische Objekte
Argona II, Eminiar VII, Erde, Galaxis (Milchstraße), NGC 321, Planet, Planetensystem, Vendikar
Wissenschaft & Technik
Abtaster, Abtastung, Analyse, Arzt, Batterie, Beamen, Chefingenieur, Computer, Expedition, Explosion, Frequenz, Kommunikationsgerät (Kommunikator), Kommunikationskanal, Krankheit, Kurs, Logik, Orbit, Phaser, Phaserkanone, Phaser Typ 1 (Phaser Nummer Eins), Photonentorpedo, Raumflug, Raumschiff, Schallwelle, Schutzschirm, Sensor, Sternzeit, Stimmimitation, Strahlung, Subraumübertragung, Tricorder, Trikobaltsatellit, Tür, Waffe, Wasserstoffbombe
Speisen & Getränke
Trova
sonstiges
Alarmbereitschaft, Alarmstufe Gelb, Angriff, Anzeige, Bandit, Barbar, Befehl, Befehl 24, Befehlsverweigerung, Befugnis, Bericht, Besatzung, Betrug, Botschafter, Code 710, Dienst, Diplomat, Diplomatie, Ehre, Ehrenwort, Einladung, Einsatzkommando, Erbe, Erpressung, Erster Offizier, Erstkontakt, Falle, Feind, Frieden, Fuß, Gast, Gastfreundschaft, Gefühl, Geisel, Gewalt, Grußbotschaft, Jäger, Kampfmannschaft, Kommando, Krieg, Landekommando, Landurlaub, Logbuch, Mord, Notwehr, Opfer, Panik, Pflicht, Pflichtbewußtsein, Schaltung, Schlüssel, Schulter, Selbstmord, Sicherheitskommando, Spiel, Stadt, Stellvertreter, Telepathie, Theorie, Tod, Urlaubskommando, Vergeltung, Verhandlung, Verlust, Verlustliste, Vermittler, Vertrag, Vertragshafen, Verantwortung, Volk, Vorschrift, Wache, Warnung, Wirtschaft, Wunder, Zauberei

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki