Wikia

Memory Alpha

Krell (22. Jahrhundert)

Diskussion0
23.366Seiten im Wiki
Ein anderer Klingone mit dem Namen Krell findet sich hier
Krell Flottenadmiral

Flottenadmiral Krell (2154)

Flottenadmiral Krell ist im 22. Jahrhundert ein hochrangiger Flaggoffizier des Klingonischen Reichs.

Im Jahre 2154 erhält er vom Hohen Rat den Auftrag, die Qu'Vat-Kolonie auszulöschen um eine Verbreitung des dort bei Experimenten zur Erschaffung der Klingonischen Augments entstandenen Augment-Virus zu verhindern. Davon lässt er sich auch nicht abbringen, als General K'Vagh ihm mitteilt, dass Dr. Phlox und Antaak kurz vor der Entwicklung eines Gegenmittels ständen. Auch mit Harris steht er in Kontakt und hat eine Vereinbarung mit ihm, den Konflikt zum Vorteil aller zu lösen, beendet diese jedoch einfach, als die Enterprise und die Columbia sich der Kolonie nähren. Wenig später erreicht er mit seiner Flotte die Kolonie und greift sie an. Die Enterprise und die Columbia versuchen ihn erfolglos daran zu hindern, bis schließlich Phlox und Antaak eine Probe des Viruses auf die Brücke seines Schiffs beamen, ihn so infizieren und damit vom Erhalt des Heilmittels abhängig machen. (ENT: Die Abweichung)

HintergrundinformationenBearbeiten

Krell wurde von Wayne Grace gespielt.

Seine deutsche Stimme erhielt er von Thomas Rau.

Krell ist der einzige Klingone mit der Rangbezeichnung „Admiral“. Alle anderen Klingonen dieser Rangebene tragen einen Generalsrang.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki