Wikia

Memory Alpha

Konferenz von Khitomer

Diskussion0
23.424Seiten im Wiki
KonferenzKhitomer

Die historische Konferenz

Bei der Konferenz von Khitomer kommen im Jahr 2293 Vertreter der Föderation und des Klingonischen Reiches im Camp Khitomer auf der klingonischen Kolonie Khitomer zusammen, um Friedensverhandlungen zu führen.

Der Hintergrund dieser Konferenz ist die Tatsache, dass der Mond Praxis, der um Qo'noS kreist, einige Monate zuvor explodiert ist. Da die klingonische Heimatwelt durch die Bruchstücke des Mondes akut bedroht wird, würden große Mengen Ressourcen und Personal zur Rettung des Planeten eingesetzt werden müssen. Einen eventuellen Krieg könnte sich das Klingonische Reich nicht mehr leisten. Daher geht der klingonische Kanzler Gorkon auf die Föderation zu und unterbreitet ein Friedensangebot, um die langanhaltende und kostspielige Feindschaft beizulegen und um Hilfe zu bitten.

KonferenzKhitomer2

Die Verhinderung des Attentats

Nach dem erfolgreichen Attentat auf Kanzler Gorkon wird seine Tochter Azetbur die neue Kanzlerin des Reiches und setzt die Friedensbemühungen ihres Vaters fort. Durch ein weiteres Attentat auf den Präsidenten der Föderation während der Konferenz, das jedoch im letzten Moment vereitelt werden kann, werden die Verschwörer von Khitomer, die auch für den Mord an Kanzler Gorkon verantwortlich sind, von Captain Kirk und seiner Mannschaft entlarvt.

Trotz aller Schwierigkeiten führt die Konferenz zur Unterzeichnung des Khitomer-Abkommens und ist der Beginn einer langen Friedensperiode zwischen der Föderation und dem Klingonischen Reich. (Star Trek VI: Das unentdeckte Land)

Bei seinem Versuch, Botschafter Spock von Romulus zu retten, erfährt Captain Picard, dass Spock und Senator Pardek sich auf dieser Konferenz kennengelernt haben. (TNG: Wiedervereinigung? Teil II)

Jadzia Dax gibt an, dass einer ihrer füheren Wirte an der Konferenz teilgenommen hat. (DS9: Klingonische Tradition)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki