Wikia

Memory Alpha

Kevin Peter Hall

Diskussion0
23.304Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Leyor 2366

Kevin Peter Hall als Leyor

Kevin Peter Hall (* 9. Mai 1955 in Pittsburgh, Pennsylvania, USA; † 10. April 1991 in Hollywood, Kalifornien, USA; 35 Jahre)Fehler war ein US-amerikanischer Schauspieler. Mit einer Größe von 2,19 m war er einer der größten Schauspieler, die je in Star Trek mitgewirkt haben. Er starb 1991 an AIDS, nachdem er sich mit einer kontaminierten Blutkonserve infiziert hatte.

Im Vorfeld der Produktion der Serie Star Trek: The Next Generation stand Hall zusammen mit Mark Lindsey Chapman, Eric Menyuk und Kelvin Han Yee in der Endauswahl für die Rolle des Data, die letztendlich an Brent Spiner gehen sollte. Gleiches gilt für die Rolle des Geordi La Forge, für die er ebenfalls in Betracht gezogen wurde. Er und seine Kollegen Reggie Jackson, Tim Russ, Wesley Snipes, Victor Love, Chip McCallister und Clarence Gilyard Jr. konnten sich jedoch nicht gegen LeVar Burton durchsetzen.[1]

In Star Trek spielte er:

Weitere Film- / Fernsehauftritte:

  • Gorvil in „Labyrinth der Monster“
  • The Predator in „Predator 2“

QuellenangabenBearbeiten

  1. Sam Sloan, Artikel: The Memo That Never Was To Be Seen bei sliceofscifi.com, 1. November 2006 (abgerufen: 20. Oktober 2012)

Externe LinksBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki