Wikia

Memory Alpha

Ketracel-White

Diskussion2
23.421Seiten im Wiki
Fläschchen mit White in Behälter

Ein Fläschchen Ketracel-White

Jem'Hadar fordern Ketracel-White

Jem'Hadar sind zur Ketracel-White-Ausgabe angetreten

Ketracel-White (kurz White) ist eine Droge von welcher die Jem'Hadar abhängig sind, da ihnen ein wichtiges Enzym fehlt. Die weiße Flüssigkeit, die über einen Schlauch in den Hals verabreicht wird, besteht zum Teil aus Yridium-Bicantizin. Außerdem enthält das White alle Nährstoffe, die die Jem'Hadar benötigen, sodass sie nicht zu essen brauchen.

Die Jem'Hadar werden von den Gründern mit Hilfe dieser Droge in Schach gehalten. Die streng geregelte Ausgabe der Droge wird bei einer Art Ritual von den Vorta durchgeführt.

Es gibt sehr vereinzelt Jem'Hadar, die von der Droge nicht abhängig sind. (DS9: Der Hippokratische Eid)

Dominion-KriegBearbeiten

Während des Dominion-Krieges kommt es aufgrund der Verminung des bajoranischen Wurmloches zu massiven Versorgungsproblemen mit der Droge, da sie im Alpha-Quadranten auf absehbare Zeit nicht in ausreichendem Maße produziert werden kann.

Schon in der frühen Kriegsphase wird überlegt, die letzten Rationen an Ketracel-White zu vergiften, um der Gefahr von unkontrollierbaren und unter Entzugserscheinungen leidenden Jem'Hadar vorzubeugen. (DS9: Hinter der Linie)

Während des Dominion-Krieges wird Ketracel-White unter anderem von den Son'a produziert, um die Einsatzbereitschaft der Dominion-Truppen zu gewährleisten. (Star Trek: Der Aufstand; DS9: Im Ungewissen)

Später offeriert das Dominion der Föderation einen Waffenstillstand und Friedensverhandlungen. Der Vorschlag beinhaltet auch eine Grenzkorrektur, sodass das Kabrel-System unter Dominion-Kontrolle geraten würde. Das Angebot stellt sich als Finte heraus. Der Planet Kabrel I bietet einen natürlichen Rohstoff, der eine größere Produktion Ketracel-White sicherstellen würde. (DS9: Statistische Wahrscheinlichkeiten)

Siehe auchBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki