Wikia

Memory Alpha

Kernreaktor

Diskussion7
23.235Seiten im Wiki
Scotty auf Janus VI

Ein PXK-Pergiumreaktor von Janus VI.

Ein Kernreaktor, auch Nuklearreaktor, Kernspaltungs- oder kurz Spaltungsreaktor, ist ein Reaktortyp, welcher auf Kernspaltung basiert und darum Radioaktivität frei setzen kann.

Im 20. Jahrhundert benutzt man auf der Erde primitive Nuklearreaktoren, welche Betastrahlung freisetzen. Rom gibt diese Strahlung als Grund an, warum die Universalübersetzer nicht mehr funktionieren, nachdem er, Quark und Nog, nach einer Fehlfunktion des Warpantriebs ihres Raumschiffs, durch die Zeit gereist sind und auf der Erde des Jahres 1947 landen. (DS9: Kleine, grüne Männchen)

In den 1980er nutzen Flugzeugträger auf der Erde einen solchen Reaktortyp, welcher Gammastrahlung als Abfallprodukt erzeugt. 1986 sammelt ein zeitgereistes Team um Admiral James T. Kirk aus dem Reaktor des Flugzeugträgers USS Enterprise (CVN-65) Gammastrahlen, um mit der gespeicherten Energie ein Dilithiumstabiltitätsproblem in ihrem gestohlenem klingonischen Bird-of-Prey, der „Bounty“, zu beheben. (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart)

Das NASA-Raumschiff Charybdis, das in den 2030ern von der Erde gestartet wird, hat einen Block-D-Spaltungreaktor mit gasförmigem Kern als Antriebsystem. Dieses lässt das Raumschiff eine Nettogeschwindigkeit von 7,44 x 103 NVP produzieren. (TNG: Hotel Royale)

Auch im 23. Jahrhundert werden noch Kernreaktoren genutzt. So wird die Energieversorgung der Lebenserhaltungssysteme der Bergbaukolonie auf Janus VI mit einem PXK-Pergiumreaktor sicher gestellt. (TOS: Horta rettet ihre Kinder)

Bestandteile Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki