Wikia

Memory Alpha

Kazon

Diskussion19
23.241Seiten im Wiki
Maje Culluh

Maje Culluh, ein männlicher Kazon.

Die Kazon sind eine Spezies des Delta-Quadranten. Der erste Kontakt mit den Kazon wird von der USS Voyager im Jahr 2371 hergestellt, nachdem der Fürsorger die Voyager und ein Schiff des Maquis in den Delta-Quadranten befördert. (VOY: Der Fürsorger, Teil I)


Physiologie Bearbeiten

Die Kazon sind humanoid, mit hochgewachsener Statur, einer ledrigen Haut und ausgeprägten Knochenwülsten im Gesichtsbereich. Damit ähneln sie den Klingonen. Sie sind zweigeschlechtlich. Die Kazon tragen eine sehr dichte, feste Kopfbehaarung, die sie zu hohen Türmen auftoupieren. Kazon sind im Allgemeinen eher dunkelhäutig und -haarig, ihre Augenfarbe variiert.

Gesellschaft und Kultur Bearbeiten

Kazon Majes

Kazon Majes.

Der Kazon-Orden organisiert sich in Sekten, die im Lebensstil der Nomaden das Weltall bereisen. Dabei unterscheiden sie sich sehr von den Talaxianern (als Vertretern der nomadischen Lebensweise), da die Kazon sehr agressiv und offensiv agieren. Dies scheint gut mit dem feudalistischen Stil zu harmonieren, mit dem die Sekten intern organisiert sind.

Es scheint ihnen zu widerstreben, von ehrlicher Arbeit zu existieren, stattdessen handeln sie meist einfältig-offensiv und nehmen, was sie gerade meinen, gebrauchen zu können und mehr. Diese piratoide Lebenseinstellung und die familienbezogene Gesellschaftsform lassen durchaus Vergleiche mit den Klingonen zu, auch wenn die Kazon schon sehr lange in Sektenfehden leben; jede Sekte, zum Beispiel die Kazon-Nistrim, ihre eigene Mode und ihren eigenen Dialekt entwickelt haben, ja sogar einzelne Unter-Rassen auf den ersten Blick erkennbar sind. Sie besitzen nichts, was annähernd mit dem klingonischen Nationalitätsbewusstsein oder auch nur entfernt mit dem klingonischen Ehrgefühl vergleichbar ist (selbst wenn man bedenkt, dass es auch bei den Klingonen Blutfehden gibt). Es existiert kein einziges kulturelles Merkmal, welches die Kazon für einigend erachten würden, weder eine gemeinsame Ethik, wie die Föderation, noch ein Ehrgefühl, wie Klingonen, oder eine Handelskultur, wie die Erwerbsregeln der Ferengi.

Zur Befriedung des Krieges mit den Kazon versucht Kathryn Janeway zwischen den Kazon-Sekten zu vermitteln, bei der sogar Vertreter der mittlerweile von den Kazon unterdrückten Trabe anwesend sind. Dieser Versuch misslingt, da die Trabe diese Gelegenheit nutzen wollen, die Sektenführer mit einem Attentat auszulöschen. (VOY: Allianzen)

Kazon & Kinder

Kazonkinder bei der Ausbildung.

Die Kazon-Gesellschaft ist geteilt, weibliche Kazon sind Bürger zweiter Klasse. Ein männliches Kazon würde sich nie etwas von einer Frau sagen lassen. Eine Frau darf auch nicht ohne Erlaubnis das Wort an einen männlichen Vertreter richten. Als Seska bei den Kazon ist, hat sie große Mühe, Maje Culluh Ratschläge zu geben. Die anderen Majes machen sich über Culluh lustig, weil er Befehle von einer Frau entgegennimmt. (VOY: Das Signal, Der Kampf ums Dasein, Teil I)

Männliche Kazon-Kinder werden normalerweise als Krieger erzogen. Wenn sie ein bestimmtes Alter erreichen, können sie sich ihren Namen verdienen. Die Jugendlichen erhalten eine bestimmte Aufgabe, wie zum Beispiel einen Feind zu töten. Wenn sie den Auftrag erfolgreich erfüllen, dürfen sie sich Jal nennen und als vollwertige Krieger betrachten. Sie können sich auch ihren Namen verdienen, wenn sie dabei ehrenvoll im Kampf sterben. Sollte der Junge aber versagen, wird er aus der Sekte verbannt. Falls er dann auf Mitglieder einer andern Sekte trifft, dürfen sie ihm, als Zeichen der Schande, einen Finger abschneiden. (VOY: Der Namenlose)

Bedeutung für die Borg Bearbeiten

Die Borg betrachten die Kazon als zu primitiv, um assimiliert zu werden. Die Borg benutzen die Assimilation, um sich weiter zu entwickeln. Die Borg befürchten, dass mit einer Assimilation der Kazon eine Rückentwicklung einhergeht, weshalb die Assimilation der Kazon ineffizient wäre. Die Borg-Bezeichnung der Kazon lautet Spezies 329. (VOY: Wache Momente)

Bekannte Kazon-Sekten Bearbeiten

Im Jahr 2372 gibt es 18 bekannte Kazon-Sekten. Jede Sekte wird von einem Maje geleitet und hat ihre eigene Kultur. Man kann die Sektenmitglieder an ihrer Kleidung unterscheiden. (VOY: Allianzen)

Bekannte Personen Bearbeiten

Geschichte Bearbeiten

Die Kazon wurden durch die Trabe, welche ihre Heimatwelt erobert haben, versklavt. In der Zeit bilden sich auch die ersten Kazon Sekten. Um den gemeinsamen Feind zu besiegen, schließen sich die Sekten zusammen. 2346 vereinigt Jal Sankur die Sekten um die Trabe zu besiegen. Nachdem die Trabe besiegt sind zerfallen die Sekten mit der Zeit wieder. Seitdem leben sie nomadisch, vereinzelt unterdrücken nun sie ihre ehemaligen Herren. (VOY: Allianzen)

Technologie Bearbeiten

Kazon Raider

Ein Kazon-Raider.

Einen Großteil ihrer Technologie und Schiffe übernehmen sie von den Trabe. Auch von anderen Völkern versuchen die Kazon die Technologie zu stehlen.

Die Konfiguration ihrer Schiffe ist zigarren- bis torpedoförmig, mit meist einem seitlichen Ausleger. Die rostbraunen Schiffe, deren Oberfläche mit zahlreichen nachgerüsteten Geräten übersäht ist, sind zwar nicht hoch-warpfähig, aber dafür unter Impulsgeschwindigkeit recht manövrierfähig. Ihr taktisches Verständnis ist dabei weit genug ausgebildet, um die Vorteile von Formationsflug und Wellenangriff anzuwenden. Es scheint, als seien die Kazon-Schiffe sehr solide gebaut und könnten selbst bei schwerer Beschädigung noch auf Warp gehen.

Folgende Schiffstypen sind im Dienst der Kazon:

Die Kazon besitzen auch eine primitive Tarnvorrichtung. (VOY: Der Verrat)

In den 2370er Jahren sind die meisten Kazon-Schiffe der Intrepid-Klasse unterlegen.

Verweise Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki