Wikia

Memory Alpha

Julie Warner

Diskussion0
23.013Seiten im Wiki

Dieser Artikel ist aus Sicht der realen Welt geschrieben.

Christy Henshaw 2366
Julie Warner als Christy Henshaw
PflaumeHinzugefügt von Pflaume

Juliet Mia „Julie“ Warner (* 9. Februar 1965 in New York City, New York, USA; 49 Jahre) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie spielte Christy Henshaw in den Star Trek: The Next Generation-Episoden Die Energiefalle und Wer ist John?.

Darüber hinaus dürfte Warner insbesondere für ihre Rollen in Filmen wie Doc Hollywood (1991, u.a. mit David Ogden Stiers, Jordan Lund und Time Winters), Der letzte Komödiant – Mr. Saturday Night (1992, u.a. mit Tim Russ) und Tommy Boy – Durch dick und dünn (1995, u.a. mit Zach Grenier) bekannt sein.

In drei Staffeln der Serie Frauenpower (1999-2001, u.a. mit Christopher McDonald, Salli Elise Richardson, Jonathan del Arco, Ellen Geer, Jerry Hardin, Famke Janssen, Clyde Kusatsu und Ruth Williamson) war sie als Danni Lipton zu sehen. Weitere wiederkehrende Rollen hatte sie in jeweils sieben Episoden der Serien Nip/Tuck - Schönheit hat ihren Preis (2003-2006, als Megan O'Hara, u.a. mit Jamie McShane, Clyde Kusatsu und Steven Anderson) und L.A. Crash (2009, als Andrea Schillo, u.a. mit Linda Park, Tom Wright, Michael Nouri und Spencer Daniels).

Filmographie (Auszug)Bearbeiten

TV-Serien Gastauftritte Bearbeiten

TV-Filme Bearbeiten

Filme Bearbeiten

Externe LinksBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki