Wikia

Memory Alpha

Jonathan Archer

Diskussion37
23.367Seiten im Wiki
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Der Artikel über das Gegenstück aus dem Spiegeluniversum ist unter Jonathan Archer (Spiegeluniversum) zu finden.

Jonathan Archer, Sternenflottenseriennummer SA-022-9237-CY, wird in den 2110ern als Sohn des Physikers Henry Archer und dessen Frau Sally in New York, USA, Erde geboren. (ENT: Aufbruch ins Unbekannte, Teil I, Die dunkle Seite des Spiegels, Teil II)

Im Jahr 2150 wird Archer zum Captain des ersten Erdenschiffes mit Warp-5-Antrieb, der Enterprise (NX-01), ernannt. Somit setzt er sich gegen A.G. Robinson als kommandierender Offizier durch. Der Stapellauf des Schiffes findet ein Jahr später statt. (ENT: Erstflug)

Archer nimmt seinen Beagle Porthos mit auf die Enterprise. (ENT: Aufbruch ins Unbekannte, Teil I)

Archers Anfänge in der SternenflotteBearbeiten

Mit 24 Jahren besucht er die Flugschule in San Francisco. In der Nacht vor seinem Abschluss macht er Margaret Mullin einen Heiratsantrag. Diese lehnt jedoch ab. (ENT: Dämmerung)

Als Testpilot im NX-Programm fliegt er die Prototypen NX-Alpha und NX-Beta, wobei er immerhin schon Warp 2,5 erreicht. In dieser Zeit lernt er auch Charles Tucker kennen. (ENT: Erstflug)

Archers Karriere als CaptainBearbeiten

2151 kann er seinen Vorgesetzten, Admiral Forrest, davon überzeugen, dass er und seine Crew so weit seien, den Weltraum zu erforschen.

Ein Jahr später scheint seine Mission vorzeitig beendet, nachdem bei einem Unglück 3600 Kolonisten auf Paraagan II sterben. Archer macht sich große Vorwürfe, doch dann besucht ihn der totgeglaubte Daniels. Er erklärt, dass die Suliban für den Vorfall verantwortlich sind. So weiß Archer, wonach er suchen muss und entdeckt ein getarntes Schiff in der Nähe. Ein Außenteam begibt sich an Bord und stielt einige Datenträger als Beweise. Doch die Suliban verfolgen die Enterprise, sie sind in der Überzahl. Silik fordert den Captain auf sich an Bord seines Schiffes zu begeben. Doch bevor er dort ankommt, wird er von Daniels in die Zukunft geholt. Dort ist alles zerstört, Daniels wird klar, dass der Umstand, dass er Archer aus seiner Zeitlinie entfernt hat, dazu führte, dass die Föderation in der Zukunft nie gegründet wird. Nun müssen sie einen Weg finden, zurückkehren. Aus einem Kommunikator und einem Scanner baut Daniels ein Gerät, mit dem Archer T'Pol kontaktieren kann. Schließlich schafft er es in seine Zeit zurück, überwältigt Silik und fliegt mit der Enterprise zurück zur Erde. Dank den Beweisen für seine Unschuld und der tatkräftigen Unterstützung T'Pols, kann die Mission weitergehen. (ENT: Die Schockwelle, Teil I, Die Schockwelle, Teil II)

Schon kurz darauf vermittelt er erfolgreich zwischen Vulkaniern und Andorianern, die um einen Planeten im Grenzgebiet streiten und verhindert so eine Eskalation der Situation, die mit Sicherheit zum Kriegsausbruch geführt hätte. Dabei hilft ihm sein persönlicher Kontakt zu den beiden Stellvertretern der beiden Völker, Shran und Soval. (ENT: Waffenstillstand)

Wenige Monate später werden er und sein Verteidiger vor einem klingonischen Gericht zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe in der Strafkolonie auf Rura Penthe verurteilt. Durch eine Rettungsoperation der Enterprise unter Leitung von Lieutenant Malcolm Reed kehrt er jedoch zurück und kann weiterhin seinen Dienst versehen. (ENT: Das Urteil)

Nach dem Angriff der Xindi auf die Erde, bei dem sieben Millionen Menschen ihr Leben verloren, begeben sich Archer und seine Crew in die Delphische Ausdehnung, um einem weiteren Angriff, der die gesamte Menschheit vernichten soll, zu verhindern. (ENT: Die Ausdehnung)

Diese Bedrohung können Archer und seine Crew erfolgreich abwenden. (ENT: Stunde Null)

Bei diesem Vorhaben kommen jedoch 27 Crewmitglieder der Enterprise (NX-01) ums Leben. (ENT: Zuhause)

Nach dem Anschlag auf die Erden-Botschaft auf Vulkan trägt er 4 Tage lang das Katra von Surak in seinem Geist, welches ihm auch einzigartige Einblicke in die vulkanische Kultur gibt. (ENT: Der Anschlag, Zeit des Erwachens, Kir'Shara)

Im selben Jahr hilft Captain Archer bei der Bildung der ersten Interspeziesallianz zwischen Andorianern, Tellariten, Vulkaniern und Menschen, nachdem im Zuge einer romulanischen Verschwörung ein Marodeur mehrere Schiffe angegriffen und zerstört hat. (ENT: Babel, Vereinigt)

Gemäß eines historischen Holoprogramms, das William T. Riker im Jahr 2370 an Bord der USS Enterprise (NCC-1701-D) abspielt, hilft er im Jahr 2161 dabei, Commander Shrans Tochter aus den Fängen von Verbrechern zu befreien. Schließlich unterzeichnet er, zusammen mit den Vertretern von Andoria, Vulkan, Tellar, Coridan und anderen, die erste Charta der Föderation. (ENT: Dies sind die Abenteuer)

Weitere KarriereBearbeiten

Das Kommando über die Enterprise behält er bis ins Jahr 2160 (ENT: Die dunkle Seite des Spiegels, Teil II) – gemäß des von Riker abgespielten historischen Holoprogramms hat er es noch 2161 inne (ENT: Dies sind die Abenteuer) – bevor er als Stabschef des Sternenflottenkommandos im Rang eines Admirals aus seinem Dienst ausscheidet.

Das Jahr 2160 ist auf Archers Biografie in ENT: Die dunkle Seite des Spiegels, Teil II zu sehen, während man anhand des historischen Holoprogramms aus der Episode Dies sind die Abenteuer auf das Jahr 2161 schließen kann. Beide Informationen entstammen InUniverse-Sekundärquellen und sind somit als kanonisch zu bezeichnen, obwohl es hier einen Widerspruch gibt.

2169 nimmt er seine Stelle als Botschafter auf Andoria an, die er bis ins Jahr 2175 inne hat. Danach ist er Mitglied des Föderationsrates und wird im Jahr 2184 schließlich Präsident der Föderation. Seine Amtszeit endete 2192. (ENT: Die dunkle Seite des Spiegels, Teil II)

Der Rest von Archers Biografie auf dem Display war in der Folge nicht sichtbar, Michael Sussman ließ jedoch verlauten wie der letzte Eintrag lautete: Er besagte, dass Archer in seiner Heimatstadt in Upstate New York im Jahr 2245 gestorben ist, genau einen Tag nachdem er an der Indiensstellungszeremonie der USS Enterprise (NCC-1701) teilgenommen hatte. Hinweis: Sussman selbst meinte, dass man diese Information streng genommen nicht als canon ansehen könne.

In Star Trek wird ein Admiral Archer erwähnt. Laut einem Interview mit den Autoren ist dies eine Anspielung auf Jonathan Archer und seinen Hund Porthos.[1]

Weitere FaktenBearbeiten

Archer ist in seiner Kindheit Mitglied der Pfadfinder. Zudem ist Archer ein Eagle Scout und hat 26 Abzeichen. (ENT: Gesetze der Jagd)

2134 gewinnt er eine Medaille in der Wasserpolo-Regional-Meisterschaft. Er ist auch später noch ein großer Wasserballfan, besonders der Mannschaft von Stanford. (ENT: Vox Sola)

In Archers Quartier befindet sich eine Medaille mit der Aufschrift: "North American – Water polo – Regional Championship - 2134".

Er mag sein Rührei am liebsten weich. (ENT: Kalter Krieg)

Außerdem ist er ausgebildeter Diplomat. (ENT: Eine Nacht Krankenstation)

Nach ihm werden zwei Planeten benannt: Archer IV, der erste unbewohnte Planet der Klasse M, den die Enterprise unter seinem Kommando besucht hat, und Archers Planet, der im Gamma-Trianguli-Sektor liegt. (ENT: Die dunkle Seite des Spiegels, Teil II). Dazu kommt noch der Archer-Komet, welchen er entdeckt und untersucht. (ENT: Das Eis bricht)

Außerdem wurde vermutlich das Sternenflottenschiff USS Archer nach ihm benannt. (Star Trek: Nemesis)

Er hat Blutgruppe B negativ. (ENT: Carpenter Street)

ChronologieBearbeiten

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Auftritte Bearbeiten

Erwähnungen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Jonathan Archer und seine holografische Projektion wurden von Scott Bakula gespielt und von Gudo Hoegel synchronisiert.

Marty Davis spielte den jungen Archer im Pilotfilm. Tim Schwarzmaier lieh ihm in der deutschen Fassung seine Stimme.

Wissenswertes Bearbeiten

Archers Biographie

Archers Biografie

Sein Geburtsjahr (2112) ist aufgrund von Informationen, die dem Drehbuch zum Pilotfilm entnommen werden können, ableitbar. Demnach ist Archer in der Eröffnungsszene des Pilotfilms, die 30 Jahre vor den Ereignissen in Broken Bow (2151) stattfindet, 9 Jahre alt.

Gemäß eines im Vorfeld der Produktion von Paramount an verschiedene Talentagenturen verschickten Memos sollte der Charakter zunächst Jackson Archer heißen.[2]

Die Stationen von Archers Werdegang sind in der Episode Die dunkle Seite des Spiegels, Teil II in Form einer Biografie zu lesen. Teile dieser Biografie liest Hoshi Satos Gegenstück aus dem Spiegeluniversum vor. In diesem fehlt allerdings sein Geburtsjahr. Auch sonst ist die Biografie nur bedingt als verlässlich und kanonisch zu betrachten: In ihr wird beispielsweise angegeben, Archer habe die Enterprise bis 2160 kommandiert, gemäß des von Riker abgespielten historischen Holoprogramms – ebenfalls nur eine bedingt vertrauenswürdige InUniverse-Sekundärquelle – hatte er das Kommando aber bis 2161. (ENT: Dies sind die Abenteuer)

Scott Bakula äußerte sich eher scherzhaft auf die Frage nach einem möglichen zweiten Vornamen Archers dahingehend, dass er vermute, dass dieser „Beckett“ lautete – als Anspielung zu Bakulas vorheriger Serienrolle als Dr. Sam Beckett in der Fernsehserie Zurück in die Vergangenheit.

Links und Verweise Bearbeiten

Quellenangaben Bearbeiten

  1. diverse Autoren, Artikel: Orci and Kurtzman Reveal Star Trek Details In TrekMovie Fan Q&A bei TrekMovie, 22. Mai 2009 (abgerufen: 8. Februar 2013)
  2. Christian, Artikel: Exclusive: Full Series V Character List bei TrekToday, 4. März 2001 (abgerufen: 8. Februar 2013)

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki