Wikia

Memory Alpha

Joaquin

Diskussion0
23.292Seiten im Wiki
Joaquin 2267

Joaquin (2267)

Joaquin ist einer der 85 Augments, die 1996 mit der SS Botany Bay von der Erde starten und gehört auch zu den 73, die die Reise bis zu ihrer Entdeckung durch die USS Enterprise (NCC-1701) 2267 überleben.

Als Khan Noonien Singh die anderen Augments weckt gibt er Joaquin den ersten Handphaser und sagt ihm, dass es nun wieder in den Kampf geht, diesmal jedoch um das ganze Universum zu erobern. Dann beteiligt sich Joaquin an der Eroberung der Enterprise. Später ist Joaquin im Konferenzraum, als dort einige Offiziere überzeugt werden sollen, zu kooperieren. Er will Lieutenant Uhura zwingen, den Bildschirm zu aktivieren, damit die Anwesenden den Tod Captain Kirks in der Unterdruckkammer beobachten können. Als Uhura sich weigert will er sie schlagen, doch Marla McGivers hält ihn davon ab. Als Commander Spock Kontrolle über die Abwehrsysteme erlangt und den Konferenzraum mit Neuralgas flutet wird er betäubt und später mit den anderen Augments nach Ceti Alpha V verbannt. (TOS: Der schlafende Tiger)

Joaquin wurde von Mark Tobin gespielt.

Laut den von Greg Cox geschriebenen Romanen ist Joachim aus Star Trek II: Der Zorn des Khan der Sohn von „Joaquin Weiss“ und „Suzette Ling“.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki