Wikia

Memory Alpha

Jeffrey Hunter

Diskussion4
23.084Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Christopher Pike

Jeffrey Hunter als Captain Christopher Pike.

Jeffrey Hunter (* 25. November 1926 in New Orleans, Louisiana als Henry Herman McKinnies, Jr.; † 27. Mai 1969 in Los Angeles, Kalifornien; 42 Jahre) war ein US-amerikanischer Produzent, Sänger und Schauspieler.

Leben Bearbeiten

Er wuchs in Milwaukee auf und sammelte bereits als Jugendlicher in einem der dort ansässigen Theater seine ersten Schauspielerfahrungen. Nach dem Zweiten Weltkrieg, während dem er bei der Navy diente, studierte er zunächst an der Nortwestern University bei Chicago. 1950 jedoch bot ihm 20th Century Fox einen Zweijahresvertrag an. Seinen ersten Auftritt vor der Kamera hatte er noch im selben Jahr im dem Film Julius Caesar. Von diesem Zeitpunkt an benutzte er den Künstlernamen Jeffrey Hunter. Er feierte danach große Erfolge, so spielte er unter anderem die Rolle des Jesus in dem Monumentalfilm König der Könige.

Star Trek Bearbeiten

Hunter wurde als einer der letzten Schauspieler für die Pilotfolge Der Käfig besetzt, um "Captain Robert April" zu spielen. Seine Rolle wurde im Laufe des Entwicklungsprozesses der Serie in Christopher Pike umbenannt. Auf Drängen seiner Frau lehnte er das Angebot ab, im zweiten Pilotfilm seine Rolle wieder aufzunehmen, so dass der Captain in der endgültigen Fassung der Serie von William Shatner gespielt werden würde. Für Hunter folgten lediglich Auftritte in relativ unbekannten europäischen Westernfilmen.

Tod Bearbeiten

Hunter starb an einer Verkettung unglücklicher Ereignisse: Zunächst erlitt er bei den Dreharbeiten zum spanischen Film ¡Viva América!, bei einer Explosion Gesichtsverletzungen, etwas später danach schlug er mit seinem Hinterkopf gegen eine Tür. Auf dem Rückflug in die USA begann sein rechter Arm plötzlich Lähmungserscheinungen aufzuweisen und Hunter erlitt Sprachstörungen.

Direkt nach der Ankunft wurde er in ein Krankenhaus eingewiesen. Nachdem er sich etwas erholt hatte, wurde er entlassen. Einige Zeit später erlitt er jedoch eine Hirnblutung, als er von einer Treppe stürzte, auf der er ausgerutscht war. Man fand ihn erst, als er schon eine ganze Weile dort gelegen hatte. Jeffrey Hunter starb bei der anschließenden Operation im Alter von nur 42 Jahren.

Filmografie (Auszug) Bearbeiten

Darsteller Bearbeiten

TV-Serien: Haupt- und wiederkehrende Nebenrollen Bearbeiten

TV-Serien: Gastauftritte Bearbeiten

  • Alfred Hitchcock zeigt (1962, u.a. mit Abraham Sofaer)
  • FBI (1965/1968, u.a. mit Stephen Brooks, Julie Parrish und Paul Sorensen)
  • Bruce Lee – Das Geheimnis der grünen Hornisse (1966)
  • Insight (1967/1969, u.a. mit Booker Bradshaw)

Filme Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki