Wikia

Memory Alpha

Jason Matthew Smith

Diskussion0
23.084Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Kadett Schnubbelchen

Jason Matthew Smith als Hendorff

Jason Matthew Smith (* 8. November 1972 in Indianapolis, Indiana, USA; 41 Jahre) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er spielte im elften Star-Trek-Kinofilm Star Trek und in der Fortsetzung Star Trek Into Darkness den Sternenflottenkadetten und späteren Sicherheitsoffizier an Bord der USS Enterprise Hendorff, der von James T. Kirk scherzhaft Schnubbelchen genannt wird.

Darüber hinaus hatte Smith Gastauftritte in Serien wie J.A.G. - Im Auftrag der Ehre (2001, u.a. mit Tucker Smallwood), Six Feet Under - Gestorben wird immer (2001, u.a. mit Joel Brooks and Ed O'Ross), Emergency Room - Die Notaufnahme (2001, u.a. mit Michelle Bonilla), 24 - Twenty Four (2002, u.a. mit Leslie Hope, Zach Grenier, Henri Lubatti und Penny Johnson), Robbery Homicide Division (2002, u.a. mit Marshall Teague), Without a Trace - Spurlos verschwunden (2002, u.a. mit Enrique Murciano und April Grace), Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen (2005, u.a. mit Franc Ross, Susan Savage und Bruce Wright), CSI - Den Tätern auf der Spur (2005, u.a. mit Wallace Langham, David Bowe und Richard Wharton), CSI: Miami (2006, u.a. mit David Lee Smith und J.P. Hubbell), Bones - Die Knochenjägerin (2006, u.a. mit Amanda Carlin), und Big Love (2007, u.a. mit Jim Beaver, Michael McGrady und Eric Pierpoint). Zudem war er in zwölf Episoden der Serie Playmakers (2003-2006, u.a. mit Bruce Gray) als Eric Olczyk zu sehen.

Zu seinen Filmauftritten zählen Rollen in Filmen wie Hollywood Cops (2003, u.a. mit Bruce Greenwood), Volltreffer - Ein Supercoach greift durch (2005, u.a. mit Dennis Cockrum, Matt McCoy und Justin Rodgers Hall) und 1% (TV 2008, u.a. mit Charles Esten, Massi Furlan, Scott Leva und Denney Pierce).

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki