Wikia

Memory Alpha

Jack Crusher

Diskussion0
23.238Seiten im Wiki
Jack Crusher

Jack Crusher in einer Holosimulation.

Lieutenant Commander Jack R. Crusher ist ein Offizier der Sternenflotte welcher an Bord der USS Stargazer unter dem Kommando von Captain Jean-Luc Picard dient.

Sternenflottenkarriere Bearbeiten

Leichnam von Jack Crusher

Der Leichnam von Crusher.

Jack Crusher entscheidet sich in seinem Leben in der Sternenflotte zu dienen. In den 2340er lernt Crusher durch seinen Freund Walker Keel Beverly Howard kennen. Allerdings dauert es Monate bis die beiden sich verlieben und eine Beziehung beginnen. 2348 macht Crusher Howard einen Antrag und beide heiraten schließlich. (TNG: Die Verschwörung, Der Barzanhandel, Familienbegegnung)

Noch im selben Jahr kommt sein Sohn Wesley Crusher zur Welt. Zehn Wochen nach seiner Geburt macht Crusher eine holographische Aufzeichnung für seinen Sohn. In dieser Aufzeichnung entschuldigt sich Crusher bei seinem Sohn, dass er zukünftig wenig Zeit für ihn haben wird, da er aufgrund seiner Arbeit bei der Sternenflotte viel unterwegs sein wird. Crusher glaubt, dass sein Sohn wie seine Mutter ein Arzt werden wird, aber er hat auch die Hoffnung, dass sein Sohn wie er der Sternenflotte beitritt. Crusher verstaut danach diese Aufzeichnung und will sie seinem Sohn geben, wenn dieser 18 Jahre alt ist. (TNG: Familienbegegnung)

Obwohl Crusher in der Sternenflotte viel zu tun hat, kümmert er sich so oft wie es geht um seinen Sohn. Einige Jahre später zeltet Crusher mit seiner Familie am Balfour-See. Wesley wirft dort Mantablätter in das Lagerfeuer und beobachtet fasziniert, wie sie dabei aufplatzen. (TNG: Kontakte)

Wesley trifft seinen Vater

Wesley Crusher trifft auf das Hologramm seines Vaters.

In den 2350er dient Crusher an Bord der USS Stargazer unter dem Kommando von Captain Picard. In dieser Zeit verbringt Picard viel Zeit mit seinen besten Freund Crusher. Allerdings verliebt sich Picard in dieser Zeit in Crushers Frau, doch er verrät seinem Freund nichts davon. Picard fühlt sich lange Zeit schuldig, dass er sich in Frau seines besten Freundes verliebt hat. (TNG: Kontakte)

2354 kommt Crusher bei einer Mission ums Leben, welche von Picard geleitet wird. Picard gibt sich lange Zeit die Schuld dafür, dass einer seiner besten Freunde unter seinem Kommando ums Leben gekommen ist. (TNG: Kontakte, Eine echte "Q")

Nach Tod von Crusher informiert Captain Picard Beverly und seinen jungen Wesley Crusher über den Tod von Jack Crusher. Beverly Crusher begleitet Picard auf die Sternenbasis 32 wo ihr toter Mann aufgebahrt wird. Crusher will ihren toten Mann noch einmal sehen, doch Picard rät ihr davon ab, damit sie ihren Mann nicht so sieht. Dennoch will Crusher noch einmal ihren Mann so sehen, um sich vergewissern zu können, dass dieser wirklich Tod ist. (TNG: Der Mächtige, Geistige Gewalt)

Wesley Crusher macht Picard lange für den Verlust seines Vaters verantwortlich, da dieser die Mission geleitet hat. Insgeheim hat sich Wesley gewünscht, dass Picard anstatt seines Vaters gestorben wäre, doch mit der Zeit verzeiht der Junge Picard, da er nichts für den Tod seines Vaters kann. Nach dem Tod Crusher wird Wesley von seiner Mutter allein großgezogen. (TNG: Der Mächtige, Mutterliebe)

Jack Crusher in einer Vision

Crusher erscheint seinem Sohn in einer Vision.

2367, als Wesley 18 Jahre alt ist, erhält dieser von seiner Mutter die holographische Aufzeichnung von seinem Vater. Er sieht sich die Aufzeichnung an und lernt so seinen verstorbenen Vater besser kennen. Mit dieser Aufzeichnung kann Crusher von seinem verstorbenen Vater Abschied nehmen. (TNG: Familienbegegnung)

Ein Jahr später dringt der Ullianer Jev in die Erinnerungen von Beverly Crusher ein und diese muss nochmal den Moment Erleben als Picard ihr den toten Jack Crusher gezeigt hat. (TNG: Geistige Gewalt)

2370 leidet Wesley Crusher unter Depressionen und sucht nach dem Sinn seines Lebens. Zu dieser Zeit besucht er die Sternenflottenakademie, allerdings fühlt er sich dort nicht mehr wohl und hat dort auch viele Schwierigkeiten. Zu dieser Zeit besucht er mit der USS Enterprise (NCC-1701-D) den Planeten Dorvan V, auf der sich eine Indianersiedlung befindet. Crusher freundet sich dort mit dem Indianer Lakanta. Lakanta erkennt die Probleme von Crusher und nimmt ihn mit ins Habak, wo er mit er mit Crusher einige Rituale durchführt. Während des Rituals erscheint eine Vision von Crushers Vater. Jack Crusher erklärt in dieser Vision, dass sein Sohn ihm nicht mehr folgen soll und die Sternenflotte verlassen soll. Schließlich hört Wesley auf den Ratschlag seines Vaters und verlässt die Sternenflotte und beginnt ein neues Leben zusammen mit dem Reisenden. (TNG: Am Ende der Reise)

Persönliches Bearbeiten

Familie Bearbeiten

Beverly Crusher Bearbeiten

Beverly Crusher im Jahr 2354

Beverly Crusher im Jahr 2354.

Beverly Howard ist eine Ärztin. Howard lernt Crusher durch den gemeinsamen Freund Keel in den 2340er kennen. Nach einiger Zeit beginnen sich beide zu verlieben und heiraten 2348 schließlich. Im selben Jahr kommt ihr gemeinsamer Sohn Wesley Crusher zur Welt. (TNG: Die Verschwörung, Familienbegegnung)

Einige Jahre später zeltet Beverly Crusher mit ihren Mann und ihren Sohn am Balfour-See. (TNG: Kontakte)

2354 kommt Crusher bei einer Mission, welche Picard leitet ums Leben. Nach Crushers Tod informiert Picard Crushers Frau und ihren jungen Sohn über seinen Tod. Picard begleitet Beverly Crusher auf die Sternenbasis 32 wo der tote Jack Crusher aufgebahrt ist. Beverly Crusher bedankt sich bei Picard, dass sie ihn bei dieser schwierigen Situation begleitet und Picard erklärt, dass es das mindeste ist was er tun kann. Nach dem Tod ihres Mannes zieht Crusher ihren Sohn allein groß. (TNG: Der Mächtige, Geistige Gewalt)

Crusher muss auch lange nach den Tod ihres Mannes an ihn denken und sieht noch häufig sein Gesicht vor sich. (TNG: Mutterliebe)

2367 findet Crusher die Aufzeichnung ihres Mannes, welcher er für seinen Sohn angelegt hat. Sie zögert lange die Aufzeichnung an Wesley zu übergeben, da er endlich den Tod seines Vaters überwunden hat. Sie übergibt schließlich Wesley die Aufzeichnung seines Vaters und er kann dadurch von seinem Vater Abschied nehmen. (TNG: Familienbegegnung)

Wesley Crusher Bearbeiten

Wesley Crusher 2367

Wesley Crusher im Jahr 2367.

Wesley Crusher ist der gemeinsame Sohn von Beverly und Jack Crusher. 10 Wochen nach der Geburt seines Sohnes macht Crusher eine Aufzeichnung für seinen Sohn, damit sein Sohn sieht wie sein Vater als junger Mann gewesen ist. Crusher entschuldigt sich in dieser Aufzeichnung bei seinem Sohn, dass er zukünftig aufgrund seiner Arbeit bei der Sternenflotte wenig Zeit für ihn haben wird. Crusher hat jedoch die Hoffnung, dass sein Sohn wie er einem bei der Sternenflotte dienen wird. (TNG: Familienbegegnung)

Trotz der wenigen Freizeit ist Crusher immer für seinen Sohn Wesley da und verbringt seine freie Zeit mit ihm. (TNG: Kontakte)

2354 kommt Crusher bei einer Mission unter dem Kommando von Picard ums Leben. Wesley Crusher macht Picard lange für den Verlust seines Vaters verantwortlich, da dieser die Mission geleitet hat und er wünscht sich, dass Picard anstatt seines Vaters gestorben wäre. Doch mit der Zeit verzeiht der Junge Picard, da er nichts für den Tod seines Vaters kann. (TNG: Der Mächtige, Mutterliebe)

Als Wesley Crusher an Bord der Enterprise dient, bemerkt Picard wie ähnlich Wesley seinem Vater ist. (TNG: Die Macht der Naniten)

Im Lauf der Zeit kann sich Wesley Crusher kaum noch an das Gesicht seines Vaters erinnern und er macht sich deswegen schwere Vorwürfe. (TNG: Mutterliebe)

2367 bekommt Wesley die holographische Aufzeichnung von seinem Vater und er lernt so seinen verstorbenen Vater besser kennen. Mit dieser Aufzeichnung kann sich Crusher von seinem verstorbenen Vater noch einmal verabschieden. (TNG: Familienbegegnung)

Im Jahr 2370 erscheint Crusher seinem Sohn in einer Vision und erklärt ihm, dass er ihm nicht mehr folgen soll und ein neues Leben außerhalb der Sternenflotte beginnen soll. (TNG: Am Ende der Reise)

Freunde Bearbeiten

Jean-Luc Picard Bearbeiten

Jean-Luc Picard 2350er (Illusion)

Jean-Luc Picard im Jahr 2354.

Captain Jean-Luc Picard ist Kommandant der USS Stargazer und obwohl er Crushers Vorgesetzter ist, betrachtet er Crusher als einen seiner engsten Freunde. (TNG: Die Verschwörung)

Picard verbringt viel Zeit mit Crusher und seiner Frau. Allerdings verliebt er sich in Beverly Crusher und macht sich deswegen Vorwürfe, dass er sich in die Frau seines bestens Freundes verliebt hat. (TNG: Kontakte)

Crusher kommt bei einer Mission, welche Picard leitet ums Leben. Picard macht sich lange Zeit Vorwürfe deswegen. Nach Crushers Tod informiert Picard Crushers Familie über seinen Tod. Picard begleitet Beverly Crusher auf die Sternenbasis 32 wo der tote Jack Crusher aufgebahrt ist. Beverly Crusher bedankt sich bei Picard, dass sie ihn bei dieser schwierigen Situation begleitet und Picard erklärt, dass es das mindeste ist was er tun kann. (TNG: Geistige Gewalt)

Als sich Crusher mit ihren Sohn 2364 an Bord der Enterprise kommt, ist Picard gegen diese Versetzung, da er sich noch immer Vorwürfe wegen seiner Gefühl gegenüber Beverly Crusher macht. Picard glaubt auch das Crusher ihm noch immer Vorwürfe wegen ihres toten Mannes macht, doch Crusher erklärt, dass sie um die Versetzung gebeten hat und Picard keine Vorwürfe wegen ihres toten Mannes macht. Picard merkt auch , dass er nun keine Gefühle gegenüber ihr hat und beide werden schließlich gute Freunde. (TNG: Der Mächtige)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Auftritte Bearbeiten

Erwähnungen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Jack Crusher wurde von Doug Wert gespielt und von Ulrich Johannson synchronisiert.

Apokryphes Bearbeiten

Nach dem Roman Tod im Winter haben Howard und Crusher in San Francisco geheiratet. Picard und Keel sind bei dieser Zeremonie mit anwesend.

Laut dem Roman Mission Farpoint ist Crusher Erster Offizier an Bord der Stargazer gewesen.

Nach den Romanen Wieder vereint und Tod im Winter gerät die Stargazer 2354 in eine Anomalie und das Schiff wird dadurch lahm gelegt. An einer der Warpgondel kommt es zeitgleich zu einer Energieüberladung und Picard ist gezwungen diese Gondel abzutrennen. Da kaum noch Energie vorhanden ist, muss diese mit Hilfe von Phasergewehren vom Rest des Schiffes getrennt werden. Crusher und Sicherheitschef Peter Joseph versuchen die Gondeln mit Hilfe ihrer Phasergewehre abzutrennen. Da keine Kommunikation zu den beiden möglich ist und es keine sichtbaren Erfolge gibt, begibt sich Picard zu den beiden in den Weltraum. Crusher und Joseph arbeiten zu dieser Zeit an der Gondel und diese beginnt sich zu überladen und eine Explosion droht. Joseph bekommt Panik, flieht und lässt Crusher zurück. Dieser vollendet die Trennung, doch es kommt zur Explosion, welche Crusher tötet. Picard findet den Ohnmächtigen Joseph vor, doch für Crusher kann er nichts mehr tun. Da Joseph Crusher im Stich gelassen hat, gibt sich Joseph viele Jahre die Schuld am Tod von Crusher.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki